Sie sind hier: Webwiki > thv-reisen.at

Thv-reisen.at - THV Reisen - Busreise, Schiffsreise, Flugreisen und vieles mehr (3.2 von 5 Punkte)

Gehe zu Thv-reisen.at
Bekanntheit:
(Platz # 138746)

Sprache: deutsch

THV-Reisen - Busreise, Flugreise, Schiffsreise oder Anreise mit dem PKW - entdecken Sie die Welt mit unseren Angeboten!


Erfahrungen und Bewertungen zu Thv-reisen.at

Zu der Website Thv-reisen.at wurden insgesamt 317 Bewertungen abgegeben. Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.

3.2 von 5 Punkte

5 Sterne
100 Bewertungen
4 Sterne
61 Bewertungen
3 Sterne
41 Bewertungen
2 Sterne
25 Bewertungen
1 Sterne
90 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen:


wiesinger christine
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Tag
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Waren in Vorarlberg mit Bobby Reisen unterwegs ,es war eine wunderschöne Reise! Unser Reiseleiter und Gastgeber Janos war einfach super! Die Zimmer sind zwar nicht perfekt aber sauber und wir fühlten
uns wohl! Das Essen hätte für unsere Verhältnisse wärmer sein können aber es war sehr gut und ausreichend! Frühstück auch super, wer da was zu meckern hat, der sollte lieber zuhause bleiben! Bobby unser Chauffeur war sehr hilfsbereit ,nett und ein hervorragender Fahrer. Sind gerne wieder mal dabei!

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Brigitte Nussdorfer
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Wochen
1 Bewertung

Legendäre Schweizer Züge 24.6. Bis 28.6.2024

Grosses Lob an unsere Reiseleiterin Gerlinde, die mit Witz, Charme und sehr viel Wissen unsere Reise sehr angenehm gestaltete.
Unser Busfahrer Achim von Markus Reisen fuhr den Bus sehr souverän durch die steile und enge Gebirgslandschaft, war jedoch nicht gesprächig und eher jemand der zum lachen in den Keller geht und auch erwartet hatte dass die Mitreisenden stumm sind.
Die Reise selbst wurde von THV sehr gut organisiert.
Unterbringung erfolgte im Hotel Alpina in Parpan.
Leider gibt es im hotel einen renovierten Teil wo die Zimmer sehr schön waren und auch einen Balkon hatten, aber auch Zimmer im alten Trakt, die stand Ende 60iger Jahre war, bad mit verbindungstüre zum nächsten Zimmer , duschvorhang zu klein und zu kurz, Möbel abgewohnt, kurze Betten mit klumpse und weicher Matratze, jedes umdrehen hat geknarrt, kein Balkon. Wir hatten leider das alte Zimmer und waren froh als die 4 Tage vorbei waren. Essen war gut, Service gar nicht.
Einstiegstelle für salzburger war in eugendorf bei mc donalds, was ebenfalls nicht optimal ist, da man dort nicht für die Dauer der Reise parken kann. Im gesamten Umkreis gilt eine parkdauer von 2 Stunden. Der Bahnhof ist weit weg und es gibt wenig Möglichkeiten von dort zur einstiegstelle zu kommen.

Fazit: Reise an sich schön mit einigen Abstriche n.

5 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Heidi
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Wochen
Österreich, 3 Bewertungen

Waren bis zu den letzten beiden THV Reisen immer sehr zufrieden. Kappadokiens Landschaft war wunderschön, entwickelte sich dann aber wirklich zur Luxusreise. Reiseleiter war sehr bemüht, dass das Geld seiner Kunden in der Türkei blieb. Wir wurden von Lederfabrik, Goldschmuck-, Perserteppich-, Ton-Verkaufsgeschäften unnötig in der Gegend herum gefahren. "Vermutlich" gab es Provision. Danach übernahm er gleich die nächste Gruppe. Am Abreisetag herrschte dann Chaos, und wir haben gerade noch rechtzeitig am Flughafen einchecken können. Wir mussten auch Zusatzpackete buchen, da man jetzt immer ausserhalb untergebracht wird und keine Möglichkeit besteht wo anders Abendessen zu gehen.

4 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Barbara Peter
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Reise Sardinien Raum Castelsardo vom 24.05.bis 31.05.2024:

Nachdem wir auf den Reiseveranstalter THV Reisen "hereingefallen" sind (warum ist mir im Nachhinein unerklärlich), möchte ich hiermit bevorstehende "Bucher" informieren:

• Genaue Angaben über das angebliche 4 Sterne Hotel erfährt man erst nach vollständiger Bezahlung der Reise - Aussage der THV Mitarbeiterin bei vorheriger Anfrage „Entweder bezahlen oder stornieren!“
• Die angeführten 2 Ausflüge werden am An- oder Abreisetag gemacht – das hieß bei uns dass wir bei der Abreise bereits um 10 Uhr im Hotel abgeholt wurden (Flugabflugzeit: 21 Uhr) und dann an der Costa Smeralda 3 Stunden zur freien Verfügung hatten und dann noch in Olbia 1 Stunde zur freien Verfügung. Die Ausflüge wurden also mit dem Transfer zum Flughafen verbunden – somit hatte der Reiseveranstalter keinen Mehraufwand, weil die beiden Orte am Weg liegen!

• Die Hotelanlage entspricht in keinen Fall einem 4 Sterne Hotel:
o Im Bad befand sich eine Dusche aus der aus mehreren Öffnungen das gelblich gefärbte Wasser kam
o Ich hab seit langen wieder mal eine Begegnung mit einem Duschvorhang gemacht – wurde übrigens bei Amazon gekauft – war aber das neuwertigste vom Zimmer 
o Die Klobrille war gebrochen – zusätzlich klappte bei Benützung der Klodeckel immer nach unten
o Das Zimmer entsprach einen Standard vor 30ig Jahren
o Der große Pool bei den Tennisplätzen war noch nicht geöffnet und wurde gerade erst gereinigt
o Die Tennisplätze waren noch ausser Betrieb
o Der angebliche Minimarket hatte zu keiner Tageszeit geöffnet – somit konnte man sich nur an der Strandbar Getränke kaufen
o Die nächstgelegenen Orte sind jeweils ca. 7 km entfernt und zu Fuß nur über die Landstraße erreichbar – kein Öffi, kein Rad und kein Bankomat in der Nähe
o Der Pool in der Mitte der Anlage war schmutzig (gelblich) und schon sehr in die Jahre gekommen
o Zum Abendessen gab es lediglich (stilles) Mineralwasser oder Bier, Weißwein und Rotwein aus dem Zapfhahn

• Was man jedoch hervorheben muss ist die Freundlichkeit des Personals und der Animateure
• Und der Strandabschnitt ist wirklich weitläufig und schön, ebenso die (Gott sei dank) vorhandene Strandbar
• Alles im Allen ist viel zu wenig Angebot an Abwechslung in der gesamten Anlage, die wie gesagt sehr veraltert und unserer Meinung nach stark renovierungsbedürftig ist.

• Zusätzlich mussten wir bei der Abreise die volle Kurtaxe der ganzen Woche (das waren EUR 10,--/Tag/ Person) zusätzlich noch bezahlen, obwohl wir offiziell nach 2 Tagen ausgecheckt haben und das Zimmer somit frei war.

Wir haben die Anlage nach 2 Tagen verlassen und sind mit unserem Leihauto in den Norden gefahren und waren dort in einem (zurecht) 4 Sterne Hotel die letzten 5 Tage einquartiert, welches dann unseren Vorstellungen zur Gänze entsprochen hat.

Fazit: nie wieder eine Reise mit THV

11 von 14 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Talin steinhofer
Talin steinhofer kommentierte vor 1 Woche

In welchem Hotel waren sie? Wir waren Anfang September letztes Jahr auch mit Thv in Sardinien. Das Hotel war eine Zumutung!

Beitrag kommentieren
Aufinger
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Österreich, 1 Bewertung

Sind erst vor ein paar Tagen von Südengland auf den Spuren von Rosamunde Pilcher zurück gekommen.
Landschaftlich ist das Land Sehenswert!!
Aber nicht mit THV- Reisen....
Sowas haben wir noch nie erlebt.
Reiseleiter HR.Christian war Inkompeten komplett überfordert,keine Ahnung vom Land Informationen kamen vom Tablet.
Aber alles übertroffen hat das von diesen 5 Hotels 1 dabei war wo etwas funktioniert hat.
Bei allen anderen kein Essen vorbereitent,1 Menü für 50 Personen eine Schüssel Reis, vertrocknet Pommes ,veganes Curry mit mit 5 Bohnen und der Rest müsste hungern.Bar geschlossen ,keine Getränke vorhanden...
So ging es Tag für Tag weiter .
GENUSS PAKET EINE FRECHHEIT WEN MAN STONEHENGE ABZIEHT BLEIBEN FAST 30 EURO FÜR NICHTS ÜBRIG MAN MUSSTE HUNGERN ...
Bus Situation keine Toilettenpause 3 Stunden wurde nicht Mal gefragt,WC im Bus nur im Notfall und das wurde die Letzten 2 Tage zugesperrt VOLL...

16 von 18 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Thomas Weissböck
Thomas Weissböck kommentierte vor 4 Wochen

Ja, so war es, bisher keine Antwort von THV! Nie wieder bei THV..,,sowas haben wir bisher noch nicht erlebt bei anderen Anbietern! Gerade das ‚Absteige’ Hotel Campanile Swindon, ohne Worte! Der Reiseleiter Herr Christian soll am besten Staubsauger verkaufen, reden kann er ja wie ein ‚Drecktroga‘ wie man bei uns so schön sagt, als Reiseleiter absolut ungeeignet, paar Infos aus Google kann dich jeder selber holen, und mehrmals wiederholen…
Zeitgefühl, null, und von einem Reiseleiter erwarte ich mir auch, das er wartet bis Gruppe geschlossen aus dem Bus ist und klare Infos gibt, auch ungefähren Tagesablauf bei Abfahrt… Zeiten änderten dich ständig, das ‚ausreichend, genügend Zeit‘‘, keine Ahnung was er davon versteht, aus Bristol Ganztag mit optional, wurde 1 1/2h Bristol, abgesetzt irgendwo vermüllte Seitengasse beim Hafen, da war nix los, dafür 3 1/2h in Bath, das man locker in 1 max 1 1/2 vollständig erkundigt hat…. Usw…. Und seine ‚Taschengeldsusflüge‘ die man bri ihm teuer zubuchen konnte, nahmen wir nicht teil… zum Glück, denn hatten in Brighton den schönsten, entspannten Tag dieser Reise, während die Ausflügler ziemlich sauer zurückgekommen sind und von Brighton nichts hatten, 1h….
Windsor, 1 1/2h und er meinte, wir könnten Windsor Castle gehen… ich weis es das fies unmöglich ist, weil alleine bis man zur Sicherheitsschleuse kommt und durch ist, ist mit 3/4 bis einer Stunde locker zu rechnen….
Bus, nicht umbedingt komfortabel, enge bis tlw einige sehr enge Sitzteihen, ab 1,80m schon für die Knie eine qual, da doch gerade von Lands End bis Swindon locker 5h dauerte, danach eben das opulente Genusspaket bekamen, Tomatensuppe und Salatblätter, Dressing gab es nicht, kein Öl, kein Essig, wurde dann zumindest noch ein Schüsselchen Pommes gebracht, zum Trinken, ‚sorry, no gas‘…. Also keine Getränke aus der Zapfenlage, und Flaschen waren mit der Hand abzählbar….

Beitrag kommentieren
Sabine K.
Sabine K. kommentierte vor 4 Wochen

Wir waren glaub ich im gleichen Bus, Cornwall Reise ab 25.5. Ich kann das alles nur vollkommen bestätigen. Herr Christian, sehr anstrengend, selbstüberzeugt, überfordert und kaum informiert über das Land. Das sog. GENUSSPAKET war eine Frechheit. Bis auf das eine Essen auswärts, hat nichts funktioniert. Hotel in Swindon war ausserdem sehr heruntergekommen. Nie wieder THV!!!

Beitrag kommentieren
Wolf Gang
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Habe irrtümlich am 13.5. eine Zahlung von mehr als € 1000 an THV geleistet, die ich bis zum heutigen Tage nicht retour erhalten habe.
Am 15.5. habe ich versucht, telefonisch mit der Bitte um Rücküberweisung gebeten, leider erfolglos, da die Auskunft "muss erst überprüft werden". Es folgten meinerseits mehrere unmissverständliche Mails, die ebenso unbeantwortet bleiben/blieben. Weitere Telefonate mit anderen Ansprechpartnern (m/w/d) hat leider auch mit der Auskunft "es muss überprüft werden" geendet. Ein weiteres Mail am 3.6. mit der Bitte um Weiterleitung an den Geschäftsführer bleib auch leider unbeantwortet, wobei ich glaube, dass es ihm gar nicht zur Kenntnis gebracht wurde.

Weiters noch ein Kuriosum von THV:
Musste leider aus tragisch-persönlichen Gründen eine Hamburgreise "König der Löwen" stornieren, wo im Pauschalpreis auch die Eintrittskarte dafür inkludiert war. Zu meinem großen Erstaunen war auf der Stornorechnung von THV der komplette Kartenpreis zusätzlich extra zur Bezahlung angeführt. Meine diesbezüglichen Reklamationstelefonate und -mails wurden von diversen Mitarbeiter (m/w/d).
Ergänzend habe ich auch ersucht/versucht, aus Kulanzgründen auf die Stornokosten zu verzichten -- Antwort von THV: interessiert uns nicht. Ich MUSS zahlen

5 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

günter
günter kommentierte vor 5 Tagen

Hallo wenn sie bei der Buchungsbestätigung auf der Rückseite bei den Storno Gebühren lesen steht da dass der Preis verrechnet wird hatte ich zu erst auch nicht geglaubt

Beitrag kommentieren
Gernot PILOTTO
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Österreich, St Johann im Pongau, 1 Bewertung

Flugreise Dubai-Malediven Jänner 2024

Einige Tage vor Abreise, erkundigten wir uns noch bei THV Reisen, ob wir den keine Flugticket´s zugesendet bekommen. Lt. Auskunft von THV Reisen, brauchen wir nur mit den uns übersandten Unterlagen am Schalter einchecken, dort steht alles drauf.

Am 12.Jänner 2024, am Schalter von Emirates angekommen, fragte uns (meine Gattin und mich) ein junger Mitarbeiter von Emirates, ob wir nicht zusammen Reisen, da unsere Sitzplätze nicht nebeneinander sind. Stark verwundert über die Auskunft, teilte uns der Mitarbeiter mit, dass wir bei einer Aufzahlung von € 96,-- pro Person, Sitzplätze nebeneinander haben könnten. Wir verneinten, da uns der Gesamtbetrag von € 192,-- doch zu hoch war.

Nach der Übernahme der Tickets, Sitze nicht nebeneinander, rief ich bei THV Reisen in Salzburg an. Ich bekam die Auskunft, dass ihnen hier ein Fehler unterlaufen sei, sie werden Rücksprache halten und ich soll in 20 Minuten nochmals zurückrufen.

Bei meinem Rückruf, ca. 25 Minuten später, bekamen wir die Auskunft, dass wir die Aufzahlung machen sollen, und die Bestätigung über die erfolgte Zahlung an THV Reisen übermitteln sollen, und wir dann die Aufzahlung rückerstattet bekommen.

Nach Übersendung der Aufzahlungsbestätigung, erhielten wir ein Schreiben von THV (unterzeichnet von Fr. C. H. - Name wurde meinerseits abgekürzt), dass wir die Aufzahlung nicht erhalten.

Der letzte Satz im Schreiben von THV lautete: "Wir bedauern auch, dass Ihnen die Kollegin am Telefon diesbezüglich falsche Hoffnungen gemacht hat." Mit freundlichen Grüßen C. H.)

Daher meine Erkenntnis - nie wieder THV

5 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Erika Heindl
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Österreich, Sankt Pölten, 3 Bewertungen

Berneroberland- Top of Europe 25.5.-30.5.2024

Diese Reise ist sehr zu empfehlen, es hat alles geklappt und die Reiseleiterin
Christine ist einfach ein "Hammer" immer bemüht und auch der Fahrer Geri der Firma Schwarzott war sehr super. Da wir leider die Reise vorzeitige abbrechen mussten ( Unfall in der Familie) war uns Christine eine große Hilfe bei der Buchung der Rückreise und Geri hat uns mit einem kleinen Umweg zum Zug gebracht.

Danke für die schönen Tage!

6 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Ingrid Lethmaier
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
1 Bewertung

Reise nach Hamburg 22.5.-25.5.2024
Leider wurden die lt Handout von THV geplanten Reisepunkte nicht auf den Zeitraum aufgeteilt, sondern alle Events wie Hafenrundfahrt und Stadtrundfahrt am ersten Tag in Hamburg vollzogen. Das Hotel wurde erst gegen Abend bezogen. Der Empfang durch die Mitarbeiterin von THV war mau, abgesehen davon, dass diese Programmänderung von ihr als eine gute Idee für die Reiseteilnehmer verkauft wurde. Durch die Änderung waren die zwei weiteren Tage zur freien Verfügung, was für Alleinreisende ein Problem darstellt. Leider wurden keinerlei Anregungen für die Gestaltung dieser beiden Tage weitergegeben. Das Essen war mittelprächtig und überteuert. Der Besuch des Musicals war natürlich ein Highlight und die Anreise mit dem Bus optimal. Trotz allem hat uns Hamburg gut gefallen und möglicherweise kommen wir wieder. Ich bin schon öfters mit THV gereist, doch diesmal entsprach die Umsetzung nicht ganz dem Angebot. Schade

7 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Elisabeth Rohrmoser
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Österreich, 1 Bewertung

Wir haben mit 6 Personen eine Reise, genannt "auf den Spuren von Rosamunde Pilcher" gebucht.
Südengland ist ein wunderbares Stück Erde und wir hatten das Glück, die ganze Woche trockenes Wetter zu haben.
Der Reiseleiter war leider absolut nicht kompetent und wir hatten so manche nicht tragbare Erlebnisse.
Hier nur ein paar genannt:
Er brachte uns um 16:50 Uhr zu einem Museum, welches um 17:00 Uhr schloss. Als wir ihn fragten was das soll, meinte er: dieses Museum wäre eh nicht interessant.
Weiters verrechnete er für zusätzliche Ausflüge von den einzelnen Personen die daran teilnehmen wollten unterschiedliche Beträge für dieselbe Leistung (dies hat er wohl nach Sympathie entschieden :-(
Der Reiseleiter konnte auf den teils sehr langen Busfahrten nur sehr magere Informationen geben, er wollte für die Reisenden alles "demokratisch", wie er es so schön nannte, abwickeln, was meist zu einem wirklichen Chaos führte.
Die von THV Reisen auserwählten Hotels waren meist sehr dezentral gelegen und somit war es am besten das Genusspaket zu buchen. Dachten wir zumindest, denn unser Reiseleiter erklärte uns bei der Ankunft, dass wir täglich ein tolles Frühstückbuffet vorfinden würden und wer das Genusspaket buchen würde, am Abend ein reichhaltiges Buffet (er nannte dies wirklich reichhaltiges und gewaltiges Abendessen) unser aller Hunger stillen würde.
Einmal würden wir mit ihm in ein tolles Lokal gehen und dort à la Carte speisen.
Dass dieses Genusspaket pro Person und Essen Euro 30,00 gekostet hat möchte ich auch erwähnen. Wir alle haben uns keine utopischen Vorstellungen von diesem Genusspaket (hört sich sehr gut an) gemacht, da wir alle aus der Gastronomie kommen und auch genau wissen, was man heutzutage um Euro 30,00 in etwa serviert bekommt.
Es hätte ein schmackhaftes Süppchen und eine einfache, aber gute Hauptspeise gereicht. Aber was wir erlebt haben, das schlug dem Fass den Boden aus. So zum Beispiel 3 x (von 7 Abendmahlzeiten) gatschige Fertiglasagne, dazu fettes Knoblauch- oder Kräuterbrot und Pommes Frites. Zur Abwechslung am 4. Tag mal Spaghetti.
Es war kaum zu glauben.
Das versprochene à la Carte-Abendmenü haben wir nie gesehen, denn das Lokal war geschlossen. Dafür kamen wir dann ins Hotel und niemand des Hotelpersonals wusste so richtig dass hier eine hungrige Menschenmenge kommen würde.
Genusspakettechnisch war es unbeschreiblich und der Reiseleiter war und ist wahrscheinlich weiterhin, unseres Erachtens maßlos überfordert, er müsste erst eine Schulung über die Geschichte, Sitten und Bräuche dieser Länder besuchen, für welche er als Reiseleiter eingesetzt wird.
Letztendlich haben wir diesen Reiseleiter und seine Kollegin, die bei ihm zur Einschulung war, hingenommen, haben versucht uns nicht mehr zu ärgern und haben die Reise trotzdem genossen . . .
. . . denn wir hatten Glück mit dem Wetter und der Süden Englands ist wunderschön, sodass man sich von einem bizarren Reiseleiter und dessen Assistentin, welche er immer "seine entzückende rechte Hand" nannte, diese Reise "auf den Spuren von Rosamunde Pilcher", bei welcher man nie das Gefühl hatte, sich auf den Spuren von Rosamunde Pilcher zu befinden, nicht ganz vermiesen ließ.
Es tut uns sehr leid keinen besseren Bericht schreiben zu können.
Wenn man einen Rat geben darf, dann sollte THV Reisen nicht mit Kampfpreisen die Kunden angeln und dann für jeden Ausflug zusätzliche Beträge zu kassieren, welche wie erwähnt je nach Sympathie zu verschiedenen Preisen angeboten werden. Denn sowas verärgert immens!!!
Wir hätten nämlich die Reise auch gebucht, wenn diese etwas mehr gekostet hätte und wären mit aller Wahrscheinlichkeit positiv überrascht gewesen, wenn wir einen lügenfreien Reiseleiter, mit klitzekleinem Allgemeinwissen über Südengland sowie Hotels mit einem günstigen, aber schmackhaftem und vielleicht etwas abwechslungsreicherem Abendessen präsentiert bekommen hätten.
Anmerken möchte ich, dass eine unserer Damen bereits an THV Reisen geschrieben hat, bekam jedoch eine sehr magere Rückmeldung.
Aber immerhin eine Rückmeldung.
Daher musste ich diese Erklärung / Bewertung noch schreiben. In diesem Fall tut es mir nicht leid!

9 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Christian
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
1 Bewertung

Unsere Erfahrungen (Ehepaar) mit der THV Cinque Terre Reise vom 14. bis 18.5.2024 sind etwas gemischt. Einerseits war die Busreise, durchgeführt von Bobby Reisen, perfekt, vor allem gilt dem Fahrer Edi ein ganz besonderes Lob und da hat wirklich alles wunderbar gepasst. Andererseits waren wir mit dem Reiseleiter vor Ort nicht wirklich zufrieden, denn von ihm kam viel „heisse Luft“ und wenig wirklich „Sinnvolles“. Er bemühte sich sehr, den Reiseteilnehmern das Geld „aus der Tasche zu ziehen“, zB 30,- Euro für eine absolut sinnlose Schifffahrt kilometerweit von der Küste entfernt, die von ihm als toll und ganz besonders schön angepriesen wurde. Die Bahnfahrt um 5,- Euro (x 80 ergibt 400,- Euro), die im ursprünglichen Reisepreis inkludiert war, hat sich der Reiseleiter dadurch erspart und wohl vorab als Trinkgeld kassiert, denn rückerstattet wurde dieser Betrag natürlich nicht. Auch einen völlig überteuerten Ausflug nach Lucca und Pisa um 99,- Euro (mit Öffis hätte das rund 6 Euro gekostet) möchte wir hier erwähnen, den wir keinesfalls empfehlen. Aber diese Kritik ist natürlich subjektiv und es ist die Entscheidung jedes Einzelnen, ob man diese Zusatz-„Angebote“ nutzen möchte. Allerdings fühlt man sich nach rund 14 Stunden Busfahrt doch etwas überrumpelt, da man sich übermüdet innerhalb weniger Minuten für oder gegen diese Zusatzpakete entscheiden muss. Mit dem Hotel waren wir im Grunde zufrieden, denn bei diesem Preis darf man von einer 3-Stern Unterkunft in Italien auch nicht mehr erwarten - das Frühstück war durchaus in Ordnung und die Lage war mit sehr schönem Blick auf das Meer wirklich toll. Die Halbpension zum Aufpreis von 99,. Euro war sehr gut und wurden in einem anderen Hotel serviert. Zusammengefasst war die Reise durchaus empfehlenswert, vor allem dank unserem perfekten Busfahrer Edi, der uns wunderbar durch diese 5 Tage geführt hat.

9 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Gretel
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Österreich, Vienna, 2 Bewertungen

ALBANIEN
Mitte April bereiste ich dieses aufstrebende Land.
Wunderbare Landschaften, Klöster, Burgen, Kirchen und Moscheen
moderne und alte Städte wurden durchstreift.
Wir hatten ein straffes Programm und der Reiseleiter versuchte sein immens Wissen und die gesamte Geschichte Albaniens uns zu vermitteln. Das war manchmal zuuu viel.
Die Hotels waren gut gelegen und schön, das Essen bei HP sehr, sehr schmackhaft
Leider hat es an 2 Tagen voll geschüttet.
Alles in allem war es eine wunderbare Reise.
....und über etliche Mitreisende konnte man sich nur ärgern und wundern. Traurig!

5 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Franzi.
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Österreich, Innsbruck, 1 Bewertung

Reise Südengland 02.-09.05.2024
Die Flüge ab Sbg.+ Innsbruck (mit British Airways) gehen nach London Gatwick, nicht nach Heathrow, wie von THV angekündigt u. wo sich das gebuchte Ibis Hotel befindet, das ist leider unnötige und kostbare Fahrzeit.
Wir waren eine tolle+lustige 43- köpfige Reisegruppe, das Programm war gut u.wir haben viel gesehen.
Die Hotels waren "angemessen", jedoch das Abendessen war verbesserungswürdig. Eines davon verweigerte uns das Essen, es wurde einfach nicht gekocht für uns, daraufhin hat der Reiseleiter Hr. Christian bei einem Pizzaservice Pizzen bestellt, die nach ca. 1,5 Std. kalt geliefert wurden. Da bleibt die Frage offen, ob es sinnvoll ist das "Genusspaket", sprich die Halbpension dazu zu buchen, da man die wenigen angebotenen Fertigprodukte in allen Hotels auch aus der Karte bestellen kann.
Zur Reiseleitung ansich ist nicht viel Positives zu sagen, da wir nicht gut bzw. nur sehr spärlich über den Ablauf, das Programm, die Umgebung usw. informiert wurden.
Unser Busfahrer Dave war sehr zuverlässig und aufmerksam, großes Lob an ihn.
Alles in allem genossen wir die Reise durch das schöne Südengland und werden auch weiterhin mit THV reisen.

10 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Daniel
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
1 Bewertung

Erfahrung über Kappadokien Reise

Anreise: Ab Salzburg gebucht (100 Euro Aufschlag dafür bezahlt) stattdessen München erhalten und das auch noch zu sehe unchristlichen Zeiten.

Hotels: Waren soweit in Ordnung ... Die dazugebuchte Halbpension jedoch war schrecklich - lieber auf eigene Faust Essen gehen - gibt überall Möglichkeiten, keine Sorge.

Busfahrer: Sicher gefahren, pünktlich & freundlich

Reiseleiter: Viel Interessantes über die Türkei erzählt, jedoch etwas cholerisch und korrupt, da man ganz offensichtlich mitbekommen hat, dass er bei diversen Stopps, angefahrenen Restarants & Tipps die er von sich gab, offensichtlich Provision erhält.

Sehenswürdigkeiten wurden zwar nicht nach vorgegebenen Ablauf abgearbeitet - aber unterm Strich alles Gesehen und die Landschaften um Kappadokien sind wirklich traumhaft.

Heißluftballon Fahrt ... Wenn das Wetter mal ein oder zwei Tage das Fahren nicht zulässt, explodieren die Preise auf angebliche 450 Euro und mehr - das steht in keiner Relation zu den gebotenen Leistungen. Wäre sicher eine nette Erfahrung gewesen ... Aber nicht um jeden Preis.

Unterm Strich finde ich, beschränkt man sich auf das Basis-Angebot ohne die "Extras" von THV, kommt man günstig durch die Türkei.

Ps. Teppichknüpferei & Töpferei sind trotz versteckter Verkaufsveranstaltung wenigstens interessant.

Lederfabrik und Schmuckfabrik kann man sich schenken. Hier kann man die Besichtigung ganz einfach umgehen, in dem man sich wie im Fall bei der Lederfabrik einfach nebenan in den Starbucks setzt und ein wenig die Sonne genießt.

11 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Reinhold Stelzer
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Österreich, Kapfenberg, 1 Bewertung

THV-Reise Andalusien vom 23.4. - 30.04.2024

Wir haben diese Reise voller Freude gebucht. Am Tag des Termines klappte schon Alles bestens(Zug bis Flug, alles pünktlich wie geplant) bis zur Ankunft in Malaga.




Wir wurden herzlichst vom THV-Reiseleiter

Hrn. ZOLTAN NAGY

empfangen, welcher uns in der ganzen Rundreise super betreute.

Jeden Tag klärte er uns über unser Reiseziel, Besonderheiten, Sehenswürdigkeiten, Land und Leute, Essen und Getränke auf. Zusätzlich kamen Tipps über Lokalitäten!


Kein Anliegen oder keine Anfrage, nichts war Ihm zu viel. Er löste, wenn aufgetaucht, jedes Problem souverän.

Hotel, Essen, Trinken, Rundreise war bestens geplant, Pausen waren super eingeteilt damit auch ein wenig Erholung gegeben war.
Herr NAGY hat uns sogar bei der Abreise am Flughafen bis zum CHECK IN Schalter begleitet.

WIR können diese wundervolle Reise nur wärmstens weiter empfehlen.
Preis - Leistung einfach toll!

Danke an ALLE
Reinhold und Hilde

8 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Susanne
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Island Rundreise im April 2024
Kann diese Reise zu 100% empfehlen. Wir waren eine Reisegruppe von 35 Personen. Tolle Reiseleitung und sehr guter Busfahrer. Alle Hotels hatten einen hohen Standard. Ist in den nördlichen Ländern so. Da reicht ein 3*** Hotel wirklich. Wir haben vieles gesehen. Dass es so toll war, lag sicher auch am Wetter. Wir hatten 8 Tage Sonnenschein und die Nordlichter haben wir trotz der späten Zeit auch noch gesehen. Rundum einfach super !!!!

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich

12 von 12 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Franz Karlovits
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
2 Bewertungen

Andalusien Reise vom 2.5. bis 9.5.2024
Ich frage mich wofür die Tel. Nr. des Reiseleiters angegeben wird wenn er nicht abhebt. Wenn man etwas nachgefragt hat war seine Antwort "das habe ich doch gesagt" ohne die Information zu wiederholen. Wir hatten 2 Damen in der Gruppe die nicht so gut unterwegs waren, ich versuchte ihn zu erreichen um ihn zu bitten das Tempo, damit die Damen nachkommen zu reduzieren, jedoch ohne Erfolg. Eine Dame musste sogar mit dem Taxi zu Standplatz des Busses kommen. Das Hotel ist überholenswert, der Speisesaal verdient diesen Ausdruck nicht, es war laut, die Terrasse wurde erst am vorletzten Tag zum Frühstück geöffnet. Im Zimmer war eine einzige Steckdose an der ein 3 fach Verteiler angesteckt war um 2 Ladegeräte anzustecken musste man ein anders Gerät abstecken. Ferner wurde das Ausflugsprogramm anscheinend nach Belieben des Reiseleiters geändert. Die Busse als auch die Fahrer waren in Ordnung.

3 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Emil
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Österreich, 2 Bewertungen

Paris, Schlösser der Loire und Versailles

Die Reise war sehr schön und gut organisiert.
Wenn man - wie ich - Busfahren mag, mit den Campanile Hotels zufrieden ist und beim Abendessen Abstriche in Kauf nimmt, passt alles.
Gute Reiseführerin, guter Busfahrer/Bus, tolles Programm!

11 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
gertraud bamberger
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
1 Bewertung

Wir sind vor ein paar Tagen von der Reise ,,PORTUGALS-HÖHEPUNKTE,, vom 17.4 - 24.4.2024 zurückgekommen. Es war wieder eine sehr schöne, beeindruckende Reise.
Wir hatten nette Busfahrer, einen sehr kompetenten, freundlichen und total hilfsbereiten Reiseleiter, der mit sehr großem Wissen die Führungen leitete (HR. OSZKAR GASPAR).
Da wir eine große Gruppe waren, fühlten wir uns sehr gut aufgehoben in den vielbesuchten Großstädten unter seiner Führung. Mit solch einem Reiseleiter kann man nur von ,,GLÜCK,, sprechen während einer Reise.
Wir sind 10. mal mit THV unterwegs gewesen und werden das auch in Zukunft tun, da wir immer zufrieden waren. Auch das Preis-Leistungsverhältnis hat gepasst. Missverständnisse kann man ja an Ort und Stelle lösen, es wurde immer noch alles ins rechte Licht gerückt. Die Reise sind empfehlenswert!

9 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Susi
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
5 Bewertungen

Reise nach Krk war gut organisiert, Bus und Busfahrer Bobby super!

Freu mich schon auf die nächste Reise mit Thv!

11 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Franz Karlovits
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
2 Bewertungen

Malta trifft Moderne. 9.4 - 16.4.2024
Was positiv zu bewerten ist:
Deutschsprachige Reiseleitung, Service sehr bemüht, Essen im Hotel sehr gut und genügend vorhanden .
Was jedoch nicht in Ordnung war:
Klimaanlage defekt, worauf wir einen Ventilator aufs Zimmer bekamen.
Der Balkon verdient diese Bezeichnung nicht, da nur ca. 80 cm tief.
Wenn man den "Balkon" betreten wollte musste man erst den kleinen Tisch nach links schieben um ihn zu betreten. Wollte eine 2.te Person ebenfalls auf den Balkon musste man den Tisch zu sich ziehen damit noch jemand Platz nehmen konnte.

7 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Theresa
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Wir kamen gerade von Cornwell nach Hause
Auf den Spuren von Rosamund Pilcher hatte das nichts zu tun ,das wurde 1mal erwähnt wo sie geboren ist und sind durch Cornwell durchgefahren und dan 5 Stunden zum Hotel .
Genuspaket ist zu teuer um 15 Minuten etwas zu sehen .Windsor fährt man einem Tag an wo Ruhetag ist .
Der Reiseleiter Christoph hatte nicht gepasst .
Essen gab es fast jeden Tag Lasange .
Hatte noch nie Probleme mit THV Reisen im EU Land v

10 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Heidi
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Österreich, Bregenz, 1 Bewertung

Ich bin zum Ersten Mal mit THV gereist, alleine.
Bin sehr positiv überrascht welch nette Menschen ich kennengelernt habe.
Der Fahrer Bobby von Bobbys Reisen ist total bemüht, zuvorkommend und immer für uns Mitreisenden zur Stelle. Ja und er hat auch einen guten Humor-ganz wichtig. Während der gesamten Fahrt habe ich mich sehr wohl und sicher gefühlt, Bobby ist sicher schon ewig mit dem Bus auf Reisen, sehr routiniert, das schafft Vertrauen und ich konnte die Reise geniessen.
Es war wirklich eine schöne Erfahrung und ich werde ganz sicher wieder mit THV reisen, einzig und alleine das Wetter war eine Katastrophe, beim nächsten Mal werde ich ganz sicher die Sonne geniessen :-) GLG

6 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Ilse
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
1 Bewertung

Hallo, wir sind am Mittwoch von einer Schnupperkreuzfahrt Genua-Cannes und Sardinien zurückgekommen.Es war super organisiert Busfahrer nett, angenehme fahrt es hat alles geklappt. Auch telefonisch immer nette Auskunft bekommen.Vielen Dank Lg aus Niederösterreich

5 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Hans und Helene Täubel
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
1 Bewertung

Wir waren von 15.4. bis 20.4.2024 in der Toskana.
Unser Fahrer Deniel von DLV aus Eferding war ein guter, sicherer, netter, witziger Fahrer.
Ausflüge, Hotel und Essen war sehr gut organisiert.
Leider hatte eine Dame direkt hinter uns permanent telefoniert. Durch Ihre Unaufmerksamkeit hat Sie sich 2x verspätet. Und der ganze Bus musste auf "Sie" warten.
Leider sind es genau diese Personen die sich dann über alles aufregen und andere Schlechtreden (Busfahrer usw.)

10 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Vielreiser mit THV
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Österreich, Ebensee, 1 Bewertung

Waren letzte Woche in der Toscana mit THV. Wie immer war alles Ok.
Busfahrer Deniel von der Fa. DLV war ein Superfahrer und besonders nett und immer positiv eingestellt. Auch die Reiseleiter waren kompetent .
Hotel und Essen entspricht dem Preis-Leistungsverhältnis . Personal war sehr nett und zuvorkommend !

6 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Anita Strumegger
Anita Strumegger kommentierte vor 2 Monaten

Waren sie schon mal mit THV in Hamburg (Flugreise)? Und wenn ja, wie war es?

Danke!

Beitrag kommentieren
Manuela Lochner
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
1 Bewertung

Flugreise Malta vom 09. -16.04.2024

Mängel findet man immer, das Hotel Solana in Mellieha WÄRE ein tolles Hotel, wenn es …………
1. mal mit dem Umbau fertig wäre
(Baustellenlärm war die die ganze Woche unser Begleiter, gearbeitet wird leider auch am späten abend noch

4 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Margarete
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

hallo, interessiere mich für die Dubai-Malediven-Reise. War schon jemand dort, wie war es?

1 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Anneliese
Anneliese kommentierte vor 2 Monaten

Ich möchte mich hier anschließen, auch ich wäre über Erfahrungen dankbar

Beitrag kommentieren
Andrea
Andrea kommentierte vor 2 Monaten

Würde mich auch interessieren! Ich wollte es auch buchen, jedoch hat es über die Homeage mnicht funktioniert und als ich die Frau Gruber Heidemarie um Hilfe per email gebeten habe, kam nichts zurück, am Nachmittag waren dann die Villen ausverkauft.
Ich habe ihr dann geschrieben, dass die Hilfe hinfällig ist, und siehe da, da hatte sie kurz Zeit zum Antworten! Das finde ich nicht sehr kundenfreundlich!
Ich habe die Reise Monte Carlo - Monaco -Niza und Cannes gemacht die war für diesen Preis super! Jedoch hatte Frau Gruber auch hier keine Freundlichkeit über!
Aber ichkann mnir gut vorstellen, dass der Job sehr stressig ist und man nicht immer freudnlich sein kann!

Beitrag kommentieren
Zeilinger Gabriella
Zeilinger Gabriella kommentierte vor 1 Monat

Es wahr sehr schön gut organisiert Maladiven gut gegessen Zimmer schön.Dubai wahr auch super extra direkt am Ort abend Programm dazu gebucht empfehle euch mit immer abend essen dabei.

Beitrag kommentieren
Ingrid Wambacher
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Österreich, Enns, 1 Bewertung

Die 5-tägige Busreise vom 14.4.2024 nach Opatja, Hotel Liburnia in Izizi war von Anfang bis Ende eine perfekt organisierte Reise. Das Hotel war toll, alle Zimmer mit Meerblick, das Essen (viel) zu gut. 2 Ausflüge mit dem sehr kompetenten Reiseleiter Herbert (sehr gebildet und freundlich) und einem Chauffeur Hans, der einem ein absolut sicheres Reisegefühl vermittelte. Und das alles zu einem unglaublich günstigen Preis! So ein schönes Erlebnis vergisst man nicht!

8 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Irene Frei
Irene Frei kommentierte vor 2 Monaten

Wir hatten zu diesem Zeitpunkt die Plitvizer Seen.Hotel Mediteran in Crikvenica, sowie die Ausflüge in den Nationalpark, nach Rovinj mit Schifffahrt und Opatja bestens! Hotel sehr gut für den Preis, netter Chauffeur und witzige Reiseleiterin !!

Beitrag kommentieren
Sylvia Christine Kampits
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
1 Bewertung

Ich habe im November 2023 eine Busreise - Thema "Bezaubernde Weihnachtsmärkte "
-Straßburg, Baden-Baden, Riquewhir und Freiburg für 4 Personen gebucht. Diverse Leistungen wie z.B. Stadtbesichtigung Straßburg, weihnachtlicher Empfang im Hotel und ganztägiger Besuch des Weihnachtsmarktes in Freiburg ( geschlossen) wurden nicht erbracht.
Schriftliche Reklamation an den Geschäftsführer Herrn Dkfm Heinrich Kanne-Hunfeld und Frau Carmen Hinteregger (THV Reklamationsabteilung) und Rückforderung von 42 % des Reisepreises ( von meinen Rechtsanwalt errechnete Summe der gebuchten, bezahlten und nicht erbrachten Leistungen ) wurde eingefordert und wird rückerstattet.
Bitte lassen Sie sich in einem Fall von gebuchter, bezahlter und vom Reiseveranstalter nicht erbrachter Leistung nicht vertrösten oder zurückweisen.
Dokumentieren Sie den Vorfall gegebenenfalls mit Zeugen und reklamieren Sie mittels Einschreiben.
Es ist Ihr Recht eine bezahlte Leistung zu 100% zu erhalten.
SEIEN SIE HARTNÄCKIG, LASSEN SIE SICH NICHT ABWIMMELN .
SIE SIND IM RECHT.

15 von 16 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Steinbichl Brigitte
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Reise Kamelienblüte 2.04.24 eine sehr schöne Reise, Hotel war Super u. Das Frühstück war sehr sehr gut immer nachgefüllt. Ausflüge super schön, Heimreise war etwas speziell da der Bus schwierigkeiten hatte,aber die Fa. SULZBACHER hat alles super gemacht, ein hoch

12 von 12 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Franz Grossbichler
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
1 Bewertung

THV kunde reiseebericht Andalusienreise 2024
4 Sternehotel inkl. Haustiere KAKALAKEN
HalbPension inkl Lebensmittelvergiftung
Ausflugsprogramm inkl Halben Programm
Danke von einer - Kundschaft?????

8 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Irene Frei
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
3 Bewertungen

Sind gerade mit THV in Crikvenica im Hotel Mediteran .Haben ein grosses Zimmer mit neuem Bad , Balkon zum Meer.Personal sehr freundlich ! Frühstück und Abendessen in Buffetform, von allem reichlich vorhanden.Chauffeur sehr freundlich !! Und den Motzern sei gesagt, besser zuhause bleiben ! Luxus gibt es nun mal nicht für 300 Euro !!

13 von 14 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Pichler
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Rutzenmoos, 1 Bewertung

Reise Rom 2024.
Es war eine sehr schöne Reise.
Reiseleitung war sehr nett.
Sehr grosses Lob an unseren Busfahrer von Tom Reisen.
Hotel war auch OK, nur das Essen war nicht so gut. Aber bei dem Preis Leistungsverhältnis war es Ok.
Reise kann man nur empfehlen.

6 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Monika Ganahl
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Vandans, 1 Bewertung

Hat schon jemand die Amalfi-Apulien-Reise mit Flug von Wien nach Neapel gemacht?

1 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Linda
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Linz, 1 Bewertung

Diese Bewertung verdient nicht mal einen Stern!

Wir haben eine telefonische Anfrage (meine Eltern) für eine Reise gemacht. THV-Reisen hatte bereits unsere Daten, da wir schon Reise gebucht hatten. Nach unserer Anfrage, haben wir am nächsten Tag noch einmal angerufen und haben gesagt, dass wir eine Reise buchen möchten, jedoch nu für mich und meine Mutter. Diese haben gesagt das ist nicht möglich und haben gesagt, dass sie bereits ohne unser Einverständnis eine Buchung vorgenommen haben. Wir haben daraufhin gesagt, dass wir die Reise so nicht möchten. Da die Angelegenheit für uns abgeschlossen war, waren wir umso verwunderter, dass wir 3 Tage später eine Storno-Rechnung erhalten haben.

Wir haben hier weder eine Buchung getätigt. Noch hat hier THV-Reisen eine Buchung für uns vorgenommen. In der Storno-Rechnung ist nämlich auch der Name meines Vaters falsch, da dieser einen anderen Nachnamen hat. THV-Reisen hat auch nicht unsere Reisepässe, noch sonst irgendwelche Daten/Dokumente von uns erhalten gehabt, da wir nur eine Anfrage gestellt gehabt haben. Hätten wir eine Buchung vornehmen wollen, hätten wir die Reisepässe und sonstige Dokumente übermittelt.

THV-Reisen hatte wie bereits oben erwähnt unsere Daten von zwei Busreisen zuvor. Hierbei handelte es sich um eine Flugreise, weshalb hier ein Reisepass und sonstige Dokumente notwendig sind. Ich darf nochmals festhalten, dass diese Reisepässe und sonstige NIE übermittelt worden sind. Auch haben meine Eltern seit diesem Jahr neue Reisepässe. Unsere letzte Busreise war 2018.

Auf unsere Anfrage hin, warum wir nun eine Stornorechnung über €300,00 erhalten haben, haben sie vermeint, dass hier die Buchung storniert wurde.

Wir haben weder eine Buchungsbestätigung erhalten, eine Buchung vorgenommen, unsere Daten/Dokumente übermittelt noch sind wir über irgendwelche Stornokosten informiert worden.

Nach langer Korrespondenz via Mail hat eine Mitarbeiterin, unser Anliegen an eine andere Abteilung weitergeleitet.

Danach haben wir fünf!!! Wochen nichts gehört und haben uns natürlich gedacht, dass diese Angelegenheit abgeschlossen sei. Wir haben daraufhin eine Mahnung erhalten und habe ich wieder THV-Reisen kontaktiert und wurde mir mitgeteilt, ich zitiere "Die Angelegenheit ist abgeschlossen, wenn Sie den Betrag einzahlen".

Daraufhin haben wir beim Konsumentenschutz angefragt und diese hat uns mitgeteilt, dass OHNE Buchungsbestätigung, diese auch nichts verrechnen können. Der Konsumentenschutz hat mich nochmal gebeten, THV-Reisen wegen einer Buchungsbestätigung anzuschreiben. Auf meine Anfrage habe ich nur ein sehr freches Mail vom Geschäftsführer erhalten, dass sie uns keine Auskünfte mehr geben, erhalten. Dieses Mail habe ich an den Konsumentenschutz weitergeleitet und haben diese THV-Reisen aufgefordert, eine Buchungsbestätigung zu übermittelt.

Nach 1 Woche haben wir noch immer nichts gehört und habe ich beim Konsumentenschutz nachgefragt, diese haben gesagt, dass sie auch noch immer keine Rückmeldung erhalten haben und in ein paar Tagen urgieren werden.

Nach erneuter Urgenz vom Konsumentenschutz, habt THV-Reisen natürlich eine fake Buchungsbestätigung übermittelt, da diese wissen, dass sie ohne eine solche nichts verrechnen können.

Da der Konsumentenschutz vermeinte diese Angelegenheit abschließen, damit hier keine höhere Gerichtskosten anfallen, haben wir den Betrag widerwillig bezahlt.

Ich darf daher nochmals festhalten, wir haben hier keine Buchung getätigt, wir haben hier keine Dokumente übermittelt, wir haben keine Buchungsbestätigung erhalten und haben auf unser Anliegen nie eine kulante Antwort erhalten, obwohl wir Kunden waren.

THV-Reisen hat hier eine Buchung vorgenommen ohne unser Einverständnis, hat uns nie eine Buchungsbestätigung übermittelt, hat für uns keine Buchung vorgenommen, da ohne die fehlenden Informationen, man keine Buchung vornehmen kann (es scheitert schon bei den Namen, welche falsch in der Stornorechnung waren, man kann mit einem falschen Namen keine Reise buchen), hat uns rechtsgrundlos eine Storno-Rechnung geschickt, ist überhaupt nicht kundenfreundlich, hat uns ignoriert und hat eine fake Buchungsbestätigung erstellt.

25 von 36 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Ernestine, Elfriede, Renate, 3xMonika
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
1 Bewertung

5 Freundinen und ich haben an Reise nach Dresden von 8.– 10. März teilgenommen. Vorweg das Positive, alles von THV war in Ordnung: Reiseprogramm, Hotel, Reiseführung, Sitzplätze in der Semperoper.
Der Busfahrer von Gutschi Reisen A… kam zwar rechtzeitig in Wels an aber von dort lief es etwas unrund. Nicht nur dass die ruckartige Fahrweise des schon etwas älteren Busfahrers gewöhnungsbedürftig war, schon bei der Hinfahrt gab es in Linz eine 1/2 stündige Pause, in Freistadt war in der 3/4 stündigen lediglich eine Versorgung am Würstelstand möglich.
Nach Fahrt über Prag Ankunft in Dresden erst um 19.45. Für das Abendessen in der Stadt nur 1 1/2 Stunden angeblich wegen Ruhezeiten.
Am 2. Tag wieder das gleiche, Abfahrt 8.30 vom Hotel, Wartezeit auf den Reiseführer 1/2 Stunde im Bus, Stadtrundfahrt und -besichtigung bis 14 Uhr in Ordnung. Anschließend sollten wir uns auf Wunsch des Fahrers bereits umziehen und in der Theaterkleidung die Zeit bis zum Einlass verbringen. Dies wurde durch allgemeinen Protest verhindert. Doch auch dann wieder 1/2 Stunde vor Einlass bei der Oper, Warten vor dem Eingang. Wegen der angeblichen Ruhezeiten insgesamt keine Freizeit in Dresden.
Rückreise ähnlich wie Anreise, ruckartige Bremsmanöver, leider die Reise kein Kaffee im Bus.
Alle bisherigen Fahrer der Busunternehmen Sulzbacher Reisen, Stuhlberger Reisen, Glas Reisen, Stroissmüller Reisen, Tom Reisen waren bisher TOP.

9 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Vielreisender bei THV
Vielreisender bei THV kommentierte vor 4 Monaten

Die Reisen hängen völlig vom Fahrer ab wenn keine Reiseleitung mit ist!
Kann Ihre Erfahrung mit den genannten Firmen aus OÖ nur teilen,dort sind einige Topfahrer beschäftigt(Peter,Bernhard,Erich,Walter,Elmar,Tom,Edi......)
Fahrer die sich selber nicht mögen sollten diesen sehr anspruchsvollen Beruf nicht ausüben.Es gehört mehr dazu als einen Reisebus mehr schlecht als recht zu fahren.

Beitrag kommentieren
Dagmar
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Venedig Karneval mit Übernachtung in Lignano (Grado) 2024
Ich war zufrieden. Die Busfahrer waren sehr nett und das Preis-Leistungsverhältnis war gut. Ich hätte gerne noch mehr Zeit für die Venedigbesichtigung gehabt.Übernachtung auch OK. Sauber und warm.
Das nächste Jahr mach ich das sicher wieder.

4 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Andreas
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Keine Produktwahrheit - gewisse Sachen werden einfach gestrichen.
Hotels leider untere Kategorie - abgelebt

10 von 14 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Erika
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
1 Bewertung

Venedig vom 9.-11.2024
Da eine Beschwerde bei THV grundsätzlich keinen Sinn hat schreibe ich einen kurzen Bericht über die Hotelanlage.

Vorweg Venedig selbst und die beiden Busfahrer waren super.

Untergebracht waren wir im Bella Italia Sport Village. in diesem Hote ist ein Sterne eine Beleidigung für alle die einen Stern wirklich verdienen. Das Badezimmer schlicht eine frechheit. Im Handwaschbecken alle Teile die mal chrom ware massiv rostig. für 2 Leute hatten wir 5 einzelne Betten teilweise sehr kurz und schwer lediert. Überall bei der Einrichtung cuts und Dellen. Lich hat nur bedingt funktioniert. Ich war schon des öfteren mit THV unterwegs Machmal waren die Hotels besser manchmal nicht. Ich buche in den nächsten Jahren sicher nichts mehr dort.

17 von 17 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Sommer
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
Vereinigtes Königreich, Sutton, 1 Bewertung

Die Angebote auf der Website sind keine Angebote! Die Reisen werden immer billig angeboten. Vor Ort wird man dann vom Reiseführer gezwungen Zusatzpakete zu kaufen. Danach wird man in zwielichtige Geschäfte verbracht wo man vom Verkaufspersonal so lange terrorisiert wird überteuerte und gefälschte Ware zu kaufen. Wenn die Reisegruppe nicht genug Geld einbringt wird der Reiseführer aggressiv und haut einfach frühzeitig ab.

THV übernimmt keine Schuld und zahlt auch eine Entschädigung für nicht eingehaltene Reisepunkte. Einfach total unseriös und unprofessionell.

20 von 24 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Christine Krautinger
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Eine Freundin und ich hatten die Reise nach Venedig für 2-3.Februar gebucht
Der Busfahrer kam schon in Wien an der Abfahrtsstelle zu spät und war ziemlich ungehalten, dass wir das bemängelten. Insgesamt hatten wir bis Arnoldstein 8 Anlaufstellen zur Abholung von Zusteigern, aber keine einzige WC-Pause. Nach 6 einhalb Stunden dann nach einigen Gemurre eine Pause von 40 Minuten. Das beste war aber, dass das WC im Bus anfangs nur zum Händewaschen, später aber gar kein Wasser hatte.
Der oder die Busfahrer haben sich weder vorgestellt, noch sind irgendwelche Informationen erfolgt. Getränke (Mineralwasser) gab es nur sehr mürrisch, von Kaffee oder anderen Getränken konnte keine Rede sein.
Die Hotelanlage inn Jesolo war soweit in Ordnung. Der Plan 7.00 Uhr Frühstück, 8.00 Uhr Abfahrt scheiterte, da wir uns ca 20 Minuten für einen Kaffee bzw Essen anstellen mussten. Zwischen Frühstück-Zimmer-Rezeption-Bus waren ungefährt 800 Meter zu gehen, was natürlich dann eine einzige Hetzjagd war, nur um knapp 2 Stunden in Grado spazieren zu gehen. Der Name der Busfahrer war bis zum Ausstieg unbekannt. Gefahren ist das Busunternehmen Oberger Buskennzeichen WB 680 GR
Alles in allem 25 Stunden reine Fahrzeit mit 4 Pausen für 5 Stunden Venedig und knapp 2 Stunden Grado - Gratulation.

29 von 30 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Marco
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
Schweiz, 1 Bewertung

ACHTUNG:
Bei THV ist besondere Vorsicht geboten!
Wir haben eine Busreise mit Einstiegstelle Vorarlberg gebucht, schlussendlich mussten wir über 150 km (300 km hin und retour!!) zum Treffpunkt fahren - Antwort: "das ist eben so".
Das Hotel war mieserabel - sehr wenig zu Essen und alles wurde bar, ohne Rechnung kassiert.
Reklamationen werden nicht beantwortet bzw. mit Allgemeinfloskeln "abgearbeitet".
Wir werden sicherheitshalber nie wieder über THV buchen.

27 von 32 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Gernot Langwieser
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
Österreich, Salzburg, 1 Bewertung

Wir haben bei THV Reisen von 18. Jänner bis 22. Jänner eine Busreise an die Cote D'Azur mit Eintritt zum Zirkusfestival in Monte Carlo gebucht.

Vorab die positiven Dinge, die wir über diese Reise berichten können:
der Busfahrer Edi war kompetent, freundlich, pünktlich und ein guter Busfahrer
Das Bett im gebuchten Hotel Diano Marina im gleichnamigen Ort war gut
Die Ausflüge nach San Remo, Cannes und Nizza waren OK

Das wars dann aber auch schon mit den positiven Dingen, die wir von dieser Reise mitnehmen. Leider haben die negativen Sachen bei weitem überwogen. Folgende Kritik müssen wir anbringen:
Ich verstehe, dass bei dem Reisepreis kein Top-Hotel zu erwarten ist, aber das Hotel Diano Marina hat meiner Meinung nach nicht mal 3 Sterne verdient. Im Badezimmer war es eiskalt, es hat durch die Fenster reingezogen wie in einem Vogelhaus. Der Fliesenboden im Bad war fast gefroren. Am Sonntag kam plötzlich kein Wasser mehr aus dem Wasserhahn – weder kaltes noch warmes Wasser. Bei über 200 Fernsehsendern war kein einziger (!) deutsch- oder englischsprachiger Sender dabei. Das Frühstück war mehr als überschaubar, am Sonntag gab es nicht mal Semmeln zum Frühstück sondern nur Brot mit dem Hinweis, dass der Bäcker am Sonntag halt geschlossen hat.
Uns wurde am Anreisetag empfohlen, das 3-gängige Abendessen dazu zu buchen, da man nicht weiß, ob zu dieser Zeit in dem Ort Diano Marina überhaupt ein Restaurant oder einen Pizzaria offen hat. Aufgrund dieser Aussage haben wir uns – wie viele andere Mitreisende auch – dazu entschlossen, das Abendessen zum Preis von 85 € pro Person dazuzubuchen. Leider mussten wir schon am ersten Abend feststellen, dass die Qualität des Essens unterirdisch war. Das Fleisch war zäh und trocken, die Sauce hat nach nichts geschmeckt, egal, ob man sich den Fisch, das Fleisch oder das vegetarische Gericht ausgesucht hat, man hat immer dieselbe fade Beilage dazu bekommen. Ein Omelett mit Pommes Frittes als Beilage hab ich noch nirgendwo anders gesehen. Die Qualität des Essens wurde auch an den restlichen Tagen nicht besser. Die Preise für die Getränke waren unverschämt hoch. Für 0,25 Liter Cola hat man 4,50 € verlangt!

Zum eigentlichen Höhepunkt der Reise, das Zirkusfestival in Monte Carlo: die Vorstellung war lt. Ihren Reiseunterlagen immer für Samstag vorgesehen. Am Anreisetag wurde uns dann im Bus gesagt, dass wir nicht am Samstag den Zirkus besuchen werden sondern erst am Sonntag. Soweit so gut. Uns wurde aber nicht gesagt, dass wir am Sonntag um 10.30 Uhr eine verbilligte 2-Stunden Vorführung, die dann nicht mal 2 Stunden gedauert hat, wenn man die 30-minütige Pause abzieht, sehen würden. Die Sitzplätze waren die schlechtest möglichen im ganzen Zelt. Hinter dem Artisten-Eingang in der allerletzten Reihe durften wir uns auf harten Holzbänken zusammenpferchen und die Vorstellung ansehen. Insgesamt haben wir genau 10 verschiedene Artisten gesehen. Eine Frau, die auch diese Reise gebucht hat, hat sich an diesem Sonntag auch noch die Nachmittagsvorstellung angesehen. Diese hat insgesamt 5 Stunden gedauert und es sind über 20 verschiedene Artisten aufgetreten. Genau das hätten wir uns auch erwartet!
Der Reiseleiter hat es leider auch nicht geschafft, dem Busfahrer den richtigen Weg anzusagen so dass wir 15 Minuten verspätet das Zelt betreten haben!

Ich habe THV reisen direkt mit meinen Kritikpunkten konfrontiert und um eine Stellungnahme gebeten. Leider findet es das Unternehmen nicht der Mühe wert auf meine Kritikpunkte zu antworten.

40 von 43 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Alfred Röckendorfer
Alfred Röckendorfer kommentierte vor 5 Monaten

Ist genau unsere Meinung, könnten es nicht besser beschreiben, anbei noch eine Anekdote:wir fuhren 4 mal beim Tenniscenter vorbei bevor wir es schafften Monaco zu verlassen

Beitrag kommentieren
Karl Peindl
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
1 Bewertung

Also liebe Leute - speziell an die Jammerer und Suderer. Bin grade in Nepal (20. bis 30. Jänner 2024) und muss sagen - es ist alles perfekt! Traumhaft durchorganisiert. Unser Reisebegleiter, der Busfahrer und unser Boy, die uns begleiten sind allererste Sahne! Spitzen-Hotels (Kleinigkeiten können immer wieder vorkommen) man muss halt nur den Mund aufmachen, dann wird alles behoben. Bin sicher schon das 15. Mal mit THV unterwegs und es passt für mich. Preis und Leistung sind absolut OK! Wenn ich noch einen Platz kriege buche ich für September Thailand/Kambodscha/Vietnam und das ohne die kleinsten Bedenken! Bei diversen Billigreisen (zB eine Person reist gratis) darf man sich halt keine 5-SternTempel erwarten. Wie gesagt Preis-Leistungs-Verhältnis.

20 von 22 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Tarisa Seyfried
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
Österreich, 1 Bewertung

Wir waren in Verona mit THV im Vorjahr,unser Zimmer war sowas von grauenhaft..Schimmeln im Bad,Teppichboden dreckig..etc…
Wir waren auch zweimal auf Kreuzfahrt..am Rückweg nach Hause,haben wir ewig auf den Bus gewartet,da waren einige Ältere dabei..einfach eine Zumutung,dass der Bus2-3 Stundenlang verspätet..Wir alle waren sehr verärgert und enttäuscht mit euch!!!

18 von 22 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Dorfer Gerhard
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
3 Bewertungen

Guten Tag.

Ich habe mit meiner Gattin Elfriede dieses Jahr gemeinsam mit meinem Bruder Franz , seiner Gattin Olga, sowie meiner Schwester Martina und ihrem Gatten Helmut eine Silvesterreise nach Rimini gebucht.
Nachdem ich mit meiner Gattin und meiner Schwester und ihrem Gatten schon mehrmals mit THV Silvester in Kroatien verbracht habe, waren die Erwartungen hoch, zumal die Beschreibung der Reise sehr einladend war.
Wir wurden aber schon beim Eintreffen im Hotel auf den Boden der Tatsachen geholt.
Beim Hotelzugang fehlten bereits einige Steinplatten, der Empfangsbereich verströmte den Charme der Siebzigerjahre.
Das Zimmer erinnerte an eine Jugendherberge, weil uns beim Betreten des Raumes ein Stockbett ins Auge fiel. Es fehlte an Ablagemöglichkeiten. Zum Glück konnte man das Stockbett als Ablage benutzen. Im Bett war schlecht liegen, da die Matratzen in der Mitte einen großen Spalt aufmachten.
Das Hotelzimmer war nicht sauber. Die Eingangstür war aus Sperrholz und hatte zwei Löcher. Der Fernseher hatte nur italienische Programme.
Das Badezimmer war in einem nicht ordentlich gereinigten Allgemeinzustand. Die WC-Schüssel war innen nicht sauber. Neben dem Bidet lag eine Duschhaube vom Vorgänger. Die Duschhaube lag auch bei der Abreise noch unverändert an ihrem Platz.
Das Gestänge der Brause war notdürftig mit einem Textilklebeband befestigt.
Das Zimmer meines Bruders befand sich auch in einem ähnlichen Zustand. In der WC-Schüssel befanden sich noch Fäkalienreste. Im Waschbecken fehlte der Abflussstopfen. Das Wasser lief erst nach einigem Warten ab. Die Duschwand hing nur mehr notdürftig in den Angeln und wurde von ihm mittels Schraubenzieher befestigt. Die Handbrause war ebenfalls mit Textilklebeband an der Brausestange befestigt.
Das Zimmer meiner Schwester war auch in einem ähnlichen Zustand.
Der "Speisesaal" war am ersten Abend nur mit Jacke benützbar. Vermutlich wurde die Heizung erst kurz vor unserem Eintreffen eingeschaltet. Auch der Aufenthaltsraum "Lobby" war sehr erfrischend. Für 50 Gäste waren max. 25 Sitzplätze vorhanden.
Das Abendessen bestand am ersten Abend aus einer ungenießbaren undefinierbaren Suppe und einem Viertel eines Hühnchens mit einem Patzen Mangold. Am zweiten Abend gab es Spaghetti mit Muscheln und Schweinefleisch natur, ohne Sauce, dazu Fisolen. Als Dessert gab es Schokopudding.
Das Highlite war das Silvesterabendessen mit Rigatoni mit grünen Erbsen, einen trockenen Meeresfisch im Ganzen, der sich nur schwer von den Gräten lösen lies. Dazu gab es ge(ver)bratene Kartoffelscheiben. Erstmals gab es an diesem Abend auch ein kleines Salatbuffet. Als Dessert gab es eine Sorte Kuchen.
Am letzten Tag gab es zum Abendessen gedünstetes Fleisch wieder mit ge(ver)bratenen Kartoffelscheiben. Es gab auch ein kleines Salatbuffet, mit den übriggebliebenen Sachen vom Vortag (inklusive ausgelöster Fisch vom Vortag)
Das Frühstück war an allen Tagen gleich. Es gab nur eine Sorte Weißbrot, welches auch zum Abendessen gereicht wurde. Wer als erster zum Tisch kam, der bekam das trockene Weißbrot vom Vortag. An einem Tag gab es auch ein hartgekochtes Ei.
Die Ausflüge waren soweit in Ordnung. Der Ausflug nach Venedig war schön, es ist jedoch eine Zumutung, wenn man für einen Tagesausflug 8 Stunden Fahrzeit braucht (2,5 Stunden Busfahrt und 1,5 Stunden Schifffahrt je Fahrtrichtung).Die Reiseleitung nach Ravenna und San Marino hätte man sich sparen können, da von ihnen kaum etwas zu erfahren war.
Es war in der Reisebeschreibung nicht ersichtlich, dass sich das Hotel Arabesco 8 Kilometer vom Zentrum von Rimini entfernt befindet. Die großartig beschriebenen Feierlichkeiten im Zentrum und am Strand von Rimini waren nur unter beträchtlichem zeitlichen und finanziellen Aufwand erreichbar. Es hat kaum jemand dieses Angebot in Anspruch genommen.
Dafür wurden wir im Hotel zum Jahreswechsel mit 3 Flaschen Sekt überrascht. Dieser wurde in Zahnputzbechern aus Kunststoff ausgeschänkt. Erwähnenswert ist auch, dass im Speisesaal und in der Lobby die Getränkegläser schmutzig und verstaubt gereicht wurden.
Wenn ich an die Verköstigung zu den Silvesterreisen der letzten Jahre in Kroatien denke, so ist das eine einzige Enttäuschung, was uns hier geboten wurde. Wenn die Silvesterreisen auch überwiegend von Senioren gebucht werden, so muss doch die Verpflegung nicht wie eine Schonkost (geschmacklos) in einem Altersheim sein. Das als Gala-Menü anzupreisen, ist eigentlich eine Frechheit.
Ich habe den Verdacht, dass sich vorher niemand dieses Hotel angeschaut hat, oder es ist THV-Reisen egal.
Wie läßt es sich erklären, dass bei günstigeren Silvesterreisen wesentlich mehr geboten wird, als das, was wir bekommen haben?
Vermutlich werden sie auch von anderen Reiseteilnehmern ähnliche Beschwerden bekommen.

Mit enttäuschten Grüßen
Elfriede und Gerhard
Olga und Franz
Martina und Helmut

36 von 38 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Helga und Hans
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Sankt Pölten, 1 Bewertung

Silvesterreise Toscana v.29.12.- 02.01.2024
Für eine Silvesterreise hätten wir uns ein besseres Hotel gewünscht als das Delta Florence in Calenzano. Halbpension auch nicht empfehlenswert. Es gibt eine tolle Pizzeria das La Strada, in ca. 10 min zu erreichen. Das Hotel wurde eigentlich von allen Reiseteilnehmern kritisiert, egal ob Zimmer oder kulinarisch.Die Aperol an der Bar waren sehr gut um auch etwas positives zu erwähnen.
Dafür war unser Busfahrer von der Firma Fuchs Top und unsere Reiseleiterin auch

16 von 18 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Manu Ela
Manu Ela kommentierte vor 6 Monaten

Meine Eltern waren ebenfalls bei dieser Reise und auch im gleichen Hotel untergebracht.
Eine derart miese Unterkunft ist ihnen noch nie untergekommen. Leider findet es THV-Reisen auch nicht notwendig, die - zu Recht - verärgerten Reiseteilnehmer zu entschädigen.
Einmal und nie wieder !

Beitrag kommentieren
Rosenecker Herta
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Meine Freundin und ich sind sehr begeistert von den Reisen mit THV

8 von 14 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Johann Habeler
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
1 Bewertung

Nachdem wir mit der bisherigen bei THV gebuchten Reise (Silvester in Rabac) sehr zufrieden waren, mussten wir leider bei der Reise Silvester in der Toscana erhebliche Mängel fetsstellen:

Anreise 29.12.2023:
Bus ist um 1.15 (Abfahrtszeit, Wien Hauptbahnhof) noch nicht da; wir rufen bei der Hotline an, was los ist ...! Leider Null Unterstützung, weil ohne Buchungsnummer keine Auskunft möglich.
Bus holt weitere Personen ab am Westbahnhof, fährt zu aller Überraschung weiter in den Westen nach Altlengbach und Ybbs, wo weitere Personen zusteigen; muss noch volltanken ...
So nebenbei: Keine Begrüßung, weder Information über noch Begründung zur Route.
Um 6.00 in Salzburg angekommen.
Um 8.15 in Raststätte Dreiländereck, also 7h Fahrtdauer von Wien Hauptbahnhof bis zur Grenze!
Ein Umweg von ca. 125 km - unzumutbar!
Wir hatten eine Toskanareise gebucht, keine Österreich-Rundfahrt by Night!

Bus-Niveau:
Vom komfortablen Reisebus darf geträumt werden; ein180 cm großer Mann kann nicht einmal "gerade" sitzen, geschweige denn schlafen (was bei der Abfahrt um 1.30h aber dringend notwendig wäre), weil der Reihenabstand ungenügend ist.
Die "Holzklasse" im Billigflieger bietet da schon mehr Komfort.
Die Nutzung der Liegefunktion der Sitze bedeutete bereits eine Nötigung des hinteren Sitznachbars und war daher nicht möglich ...
Dass der Bus randvoll ist (wirklich jeder Platz ist besetzt), darf so nebenbei erwähnt werden ...
PS unser Reisebus kommt aus Bosnien
Mit einem Wort:
Bereits der Beginn dieser Reise ist eine Tortur!
14 Stunden dauerte die Anreise (inkl. Pausen); 7 Stunden die "Anreise" Wien/Salzburg/Arnoldstein (Grenze zu Italien)

Bordtoilette: Negativ und eine Zumutung
Meine Frage betreffend nicht funktionierender Spülung wurde vom Buslenker so beantwortet: Es ist keine Flüssigkeit (Grund???) vorhanden, die Toilette ist daher nicht einsatzbereit.
Trotzdem wurde die Bordtoilette immer wieder benutzt ...
Eine Sperre der Toilette war nicht ersichtlich; es gab auch diesbezüglich keine Durchsage!!!
Ein Lichtblick war das Grandhotel du Park und Regina. Die Zimmer waren sehr schön und sauber. Das Essen war ausgezeichnet und die Bedienung aufmerksam und freundlich. Das Silvesterdinner war exzellent.
Rückreise positiv:
War diesmal aufgrund der Initiative unseres Buslenkers direkt via Graz nach Wien möglich!
Dauer 12h

Wenn THV Reiseveranstaltungen auslagert und an örtliche Veranstalter vergibt, ist das nicht ungewöhnlich. Dass ein derart unzumutbarer Autobus für diese lange Nachtstrecke zur Verfügung gestellt wird, ist allerdings völlig inakzeptabel.
Wir haben im THV-Katalog Reisen gesehen , die uns durchaus interessieren würden, werden uns aber in Anbetracht unserer jüngsten Erfahrungen wohl einen anderen Anbieter suchen.

Sehr viele Reiseteilnehmer waren ebenfalls äußerst unzufrieden mit dieser Reise, und das, obwohl wir uns alle sehr auf diese Reise gefreut haben!
Wir möchten auch darauf hinweisen dass wir auf der Kommentar Website zu THV Reisen auch die Reaktion auf unsere Beschwerde zitieren werden.
Leider kann man keine Fotos beilegen, die die Enge der Sitze beweisen.

20 von 20 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Elfriede Becher
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
1 Bewertung

So wie schon seit vielen Jahren sind wir auch heuer zu Silvester mit THV gereist.
Wir freuten uns auf schöne Tage in Rimini und Umgebung.Leider waren die Reiseleiterinnen in Ravena und San Marino inkompetent. Das einzige was die Reiseleiterin in San Marino sagte, war am Ende: Jetzt können Sie schlafen.ln Ravenna zählte eine andere
alle Sehenswürdigkeiten auf und verschwand sofort,nachdem wir aus dem Bus gestiegen waren.
Das Hotel war nüchtern aber soweit in Ordnung. Das Essen war abgesehen vom Frühstücksbuffet eine Zumutung. Lieblos zubereitet und keine Spur von italienischem Geschmack.
Am Silvesterabend bot sich der Schofför Herr Marco an am späten Abend Gäste in die Stadt Rimini zu fahren. Ein Teil der Gäste, so auch wir blieben im Hotel. So schnell konnten wir gar nicht schauen, wurden dieTischtücher von den Tischen gerissen. Wir wollten Sekt oder Wein bestellen, das war nicht möglich.
Wir zogen uns dann verärgert in unser Zimmer zurück. Das einzig Positive an der ganzen Reise war der überaus freundliche Schofför Herr Marco.

19 von 20 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Martin Thallinger
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Hart bei Graz, 1 Bewertung

Waren Silvester 2023 mit THV in Bruno - Resümee:
Bus samt Fahrer in Ordnung aber nicht herausragend. Hotel sauber, das Essen samt Silvester " Galamenü " unter jeder Kritik . Reiseleitung chaotisch und teilweise unkontrolliert. Bin schon mit Konkurrenz Unternehmen viel besser gefahren. Würde nicht mehr bei THV buchen - bezahle lieber ein wenig mehr für gute Qualität !

10 von 12 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Lehner Karl
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Haindorf, 1 Bewertung

Hatten eine Reise nach Paris gebucht 29.12. 23 - 2.1.24 Abfahrt in Graz 0 Uhr 50 Ankunft Hotel 30 km vor Paris 22 Uhr da wir eine Runde über Kärnten und Salzburg gefahren sind mit 6 mal zusteigen. Heimfahrt das gleiche 7 Uhr Abfahrt Paris und 1 Uhr Ankunft in Graz. Eine reine Zumutung!!!!!
Silvestermenu in Paris hat den Namen nicht verdient geschweige von dem chinesischen Lokal, wo nicht einmal Platz für Personen und Garderobe war. Zusammengedrängt und zugig wie in einem Stall. THV sollte sich schon vorher einmal ein Bild von den Lokalen machen, wo sie die Gäste versorgen. Ansonsten hatten wir viel gesehen und gehört von unserer Reiseleiterin. Auch unseren 2 Busfahrern gebührt ein großes Lob für die Fahrkünste in der Stadt bei diesem Verkehr!
PS. Man kann auch eine Reise =rute anders gestalten. Wir alle sind von einem Busfahrer abhängig.......

9 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Maria Ludewig
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Seekirchen am Wallersee, 1 Bewertung

Sylvesterreise nach Porec ins Hotel Parentium.
Das Hotel war sehr gut, alles sehr sauber und auch gut organisiert. Das Essen war sehr abwechslungsreich und vielseitig. Leider war das Sylvestermenü eher mangelhaft im Vergleich. Die Busgruppen wurden an diesem Abend in einem separaten Saal untergebracht. Das Buffet war leider nach kürzester Zeit leer geräumt und es dauerte ewig bis noch etwas nachgelegt wurde. Auch war die Speisenauswahl im Vergleich zu den anderen Tagen eher dürftig. Wie sich am nächsten Tag herausstellte, wurde im normalen Speisesaal, in dem die Individualgäste platziert wurden, eine komplett andere Speisenauswahl geboten.
Aber leider gab es noch ein wesentlich unangenehmeres Problem, dass die Reise leider extrem disqualifiziert hat. Die Busfahrt war schlichtweg eine Katastrophe. Wir sind um 9.15 h in Eugendorf zugestiegen und die Ankunft in Porec war um 18.30., also eine Fahrtzeit von 9,5 Stunden, obwohl es keinerlei Stau gab. Der Fahrer war absolut unqualifiziert für eine Reise in diesem Ausmaß. Er machte ständig Pausen, teils schon nach einer Lenkzeit von 1 Stunde. Auch mussten wir von Villach einen Umweg nach Klagenfurt machen um dort Gäste abzuholen, die man auch mittels Shuttel nach Villach hätte bringen können.
Die Heimfahrt gestaltete sich dann etwas besser, da sich die Gäste über die Anreise beschwert hatten. Aber auch da gab es einige Hoppalas, die schon beim Kofferladen begannen. Der Fahrer öffnete die Ladeklappen, steckte die Hände in die Hosentaschen und die Gäste sollten die Koffer selbst reinstellen. Ich habe ihm dann versucht klar zu machen, dass das so nicht geht und dass man das Gepäck so laden muss, dass die Gäste der 1. Ausstiegsstelle zuletzt ihre Koffer einladen müssen. Auch wurden wieder unnötige Zwangspausen eingelegt, obwohl der Fahrer meinte er würde diesmal die vorgegebenen 4,5 Stunden durchfahren. Er musste zwangsläufig tanken und danach nochmal Maut nachzahlen. Es wurde dann versucht weiter durchzufahren, was bedeutete, dass wir nichts zu Mittag gegessen hatten. Letzte Mahlzeit war das Frühstück im Hotel. Er teilte uns dann mit, dass sein Chef ihm empfohlen hätte nach Wals ins Hotel Laschinsky zum Essen zu fahren. Die Gäste aus Salzburg inkl. mir haben das abgelehnt und so sind wir dann am Flughafen ausgestiegen, nicht wie geplant in Eugendorf. Der Rest der Gäste aus Wels und Linz
wurden dann nach Wals gefahren um
letztendlich ca. um 17 Uhr Ihr Mittagessen einnehmen zu. Eigentlich alles ein absolutes
NoGo. Zum Schluss zu erwähnen wäre auch noch die Kleidung des Fahrers. Er muss nicht im Smoking erscheinen, aber 4 Tage in einem verschwitzten T-Shirt wo der nackte Bauch rausschaut, ist auch nicht grad eine Augenweide, selbst am Sylvesterabend
erschien er in diesem Outfit.
Sorry - etwas viele
Beanstandungen, aber ich denke nur wenn derlei Infos erfolgen kann man was ändern.
Übrigens war das Busunternehmen aus Linz und der Fahrer nannte sich „ Schnepfi“

19 von 20 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Ladislaus Munczi
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Gramatneusiedl, 1 Bewertung

Ich habe von 29.12. bis 2.1.24 die Silvesterreise nach Rimini gebucht. Es war die schlechteste Silvesterreise meines Lebens. Nachdem ich von meinen Bekannten von deren Buchungen in Kenntnis gesetzt wurde, wollte ich mich telefonisch auch für diese Reise anmelden. Dabei erhielt ich die Auskunft, dass alles bereits ausgebucht sei. Nachdem ich das meinem Sohn erzählt habe, schaute er online nach und stellte fest, dass diese Reise noch gebucht werden kann. Daraufhin rief ich wieder an und erhielt die Auskunft, dass die Reise ausgebucht ist. Ich könne mich aber anmelden, falls wer zurücktreten würde. Das habe ich auch getan. Einige Tage später fragte ich wieder nach und ich konnte die Reise buchen. Informiert hat mich davon niemand.
Auf meine mehrmaligen Nachfragen, wo meine Einstiegstelle sei, erhielt ich immer widersprüchliche Antworten. Außerdem habe i ch mehrmals den Wunsch geäußert, in Wr. Neustadt oder Guntramsdorf einzusteigen. Erst am 23.12. erhielt ich postalisch die Information, dass die Einstiegstelle - entgegen meinem Wunsch- am Südtirolerplatz sei. Die anschließende Anfrage per Mail, ob die Einstiegstelle noch verlegt werden kann, wurde mit: "Zum jetzigen Zeitpunkt ist keine Veränderung der Einstiegstelle mehr möglich ". Als ich dann am Südtirolerplatz in den Bus einstieg, stellte sich auf der Liste des Chauffeurs heraus, dass meine Einstiegstelle in Guntramsdorf gewesen wäre. Kurz vor der Ankunft in Rimini erhielt der Chauffeur die Information, in welches Hotel er fahren soll. Das Hotel war 30 km von dem Hotel entfernt, in dem meine Freunde untergebracht waren. Das führte dazu, dass ich sie nur im Vorbeigehen auf den Tagesausflügen traf und abends nur sah, wenn ich mit dem Taxi in das Hotel meiner Freunde fuhr (140 Euro hin und retour). Aufgrund dieses Preises musste ich Silvester ohne meine Freunde feiern, was für mich sehr deprimierend war. Aber die Highlights gehen noch weiter....... das Unterhaltungsprogramm bestand aus einem Entertainer, der zu dem Klang, der aus einem CDPlayer kam, etwas sang. Die ganze Darbietung fand in italienischer Sprache statt, die keiner der österreichischen Gäste verstand. Entsprechend gut war die Stimmung unter den deutschsprachigen Gästen.
Soviel zu meiner besch.....Silvesterreise meines Lebens.

16 von 17 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Roland Püschel
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Lasberg, 1 Bewertung

Nachdem wir mit den beiden bisherigen bei THV gebuchten Reisen (Rovinj, Silvester in Petrocane) sehr zufrieden waren, mussten wir leider bei der der Silvesterreise nach Rimini erhebliche Mängel fetsstellen:

Wir erhielten keinerlei Programm (weder vor noch während der Reise), Informationen zu Abfahrtszeiten, Ausflügen, etc. bekamen wir frühestens am Vorabend von unserem Chauffeur, welcher offensichtlich selbst äußerst kurzfristig informiert wurde. Es gab weder einen Reiseleiter noch eine Ansprechperson vor Ort!

Die Kontaktaufnahme seitens THV vor der Reise beschränkte sich, abgesehen von einem nichtssagendem Schreiben mit Zustiegszeit und -ort auf einen eher unwirschen Anruf mit Zahlungserinnerung bereits am Tag der Fälligkeit.


Die Anreise erfolgte über Innsbruck, was die Fahrzeit unnötig verlängerte. Dass für die lange Rückfahrt unerklärlicherweise nur ein Fahrer zur Verfügung stand, stellte ein gehöriges Sicherheitsrisiko dar und ist auch rechtlich nicht gedeckt. Auch für den bemühten Fahrer war das einen Zumutung.

Das Hotel war sehr abgewohnt und schäbig und hätte bereits vor langer Zeit renoviert werden müssen (rostige Armaturen im Badezimmer, tw. Schimmel, Speisesaal mit dem Charme einer Bahnhofshalle). Meiner Frau und mir wurde am ersten Tag ein dunkler Raum im Erdgeschoß (Besenkammerl!) , dessen Mobiliar sich auf ein Bett, Kasten und einen Sessel beschränkte, mit Blick auf die Mülltonnen zugewiesen. An der Rezeption wurde uns mitgeteilt, dass kein anderes Zimmer frei wäre, was ganz offensichtlich nicht den Tatsachen entsprach. Erst am nächsten Tag- nach dreimaligem Urgieren - bekamen wir ein einigermaßen akzeptables Zimmer.
Das Essensangebot war eintönig und bestenfalls mittelmäßig, die Bedienung derart überfordert, dass einigen Gästen unserer Gruppe nicht einmal am Silvesterabend Getränke serviert wurden.

Die örtlichen Reiseführer brachten uns jeweils zu Stadttoren, Stadtführungen waren nicht vorgesehen.

Wenn THV Reiseveranstaltungen auslagert und an örtliche Veranstalter vergibt, ist das nicht ungewöhnlich. Dass ein derart unorganisiertes und minderwertiges Reiseprogramm überhaupt angeboten wird, ist allerdings völlig inakzeptabel.
Wir haben im THV-Katalog Reisen gesehen , die uns durchaus interessieren würden (z.B. Rundreisen in Polen oder Albanien), werden uns aber in Anbetracht unserer jüngsten Erfahrungen wohl einen anderen Anbieter suchen.

Sehr viele Reiseteilnehmer waren ebenfalls äußerst unzufrieden mit dieser Reise, und dass obwohl wir uns alle sehr auf diese Reise gefreut haben!

20 von 21 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Charlotte und Alfred Abele, Andrea Walter
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Sautens, 1 Bewertung

Wir haben die Silvesterbusfahrt nach Opatija mitgemacht. Das Hotel war völlig in Ordnung, die Aussicht super, das Personal sehr freundlich und umsichtig. Einzig negativ war die schlechte Akustik im Speisesaal, durch die man kaum plaudern konnte.
Die inkludierten Ausflüge waren gut gewählt und von einem sehr kompetenten Städteführer begleitet.
Besonders hervorheben wollen wir unseren Buschauffeur Toni. Er ist ein ausgezeichneter und sehr umsichtiger Fahrer und hat uns insgesamt sehr fürsorglich betreut. Sehr geschätzt haben wir auch seinen Humor, mit dem er uns die Reise sehr angenehm und kurzweilig gemacht hat.
Wir werden gerne wieder mit thv-reisen fahren.

7 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Lengauer Ingrid,  Oberwart Burgenland
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
1 Bewertung

Silvesterreise THV Kroatien vom 29.12. bis 02.01.2024 Porec. Hotel Matarada ein 3-Sternhaus war auf die ca. 800 Gäste, die alle gleichzeitig anreisten super vorbereitet. 1. Abendessen war eine Katastrophe, da alle gleichzeitig kamen. Mitnahme von Obst und Lebensmittel vom Buffet auf die Ausflüge gehört unterbunden. Ausflüge waren sehr gut organisiert. Busfahrt Balasz von der Firma Oberger hat uns sehr, sehr gut gefahren.

4 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Veronika Feldbacher
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Frankenmarkt, 1 Bewertung

Würde mich Interessieren ob mir wer einen Mitteilung über Südengland & Cornwall schicken kann wie die Reise gefallen hat.
MFG

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Nicole
Nicole kommentierte vor 2 Monaten

Ich war 25.4.-2.5. bei dieser Reise. Leider gab es hier viele Schwierigkeiten mit der Organisation und man hat nicht alles laut Programm gesehen. Ist sehr schade. Letztes Jahr die große Rundreise britische Inseln war ganz toll organisiert. da hat alles gepasst. Diesmal leider nicht und der Reiseleiter Christian war auch nicht sympatisch und nicht kompetent.

Beitrag kommentieren
Susi
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
5 Bewertungen

Silvester Reise nach Omiš war spitze.Hotel und Essen erstklassig und Fahrt mit Tom Reisen und Fahrer Eddi sehr angenehm!

Viele Grüße
Susi

4 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Ingeborg Schwarz
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
2 Bewertungen

Wir machten die Nepalreise vom 7. - 21. Dezember und waren bestens zufrieden.
Die Organisation vor Ort, die Hotels, das Essen war zur vollen Zufriedenheit. Preis/ Leistung absolut top.
Der Reisezeitraum von den Temperaturen
noch okay, bei Reisetermin im Jänner -
Nächte doch kalt. Hier würde ich wärmere
Kleidung empfehlen, da im Kloster keine
Heizung im Zimmer vorhanden.

4 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Gruber Gabriele
Gruber Gabriele kommentierte vor 2 Monaten

Also ich komme gerade von der Nepalreise zurück.
Also von herrlicher Landschaft und netten Teehäusern konnte ich zwecks 90 Kilometer Baustelle nichts entdecken.
Da dies die einzige Straße von Kathmandu nach Pokhara ist, kann ich mir nicht vorstellen das ihnen dies entgangen ist. Oder sie fahren halt gerne 200 Kilometer in 12 Stunden.

Beitrag kommentieren
Brigitte Karin Schappelwein
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Sautens, 5 Bewertungen

Silvesterreise 29.12.23 - 2.1.24
Die dritte Silvesterreise mit THV. Diesmal waren wir im Hotel Materada Porec. Ein drei Sterne Hotel. ca.800 Gäste. Top organisiert. Essen Trinken geringe Wartezeit. Unverschämt waren die Gäste die morgens beim Frühstück eingepackt haben. Sogar Mineralwasser Tee Kaffee wurde abgefüllt.Das müßte abgeschafft werden. Positiv zu erwähnen wäre unser Chaffeur Balasch von der Fa.Oberger sehr freundlich pünktlich.

6 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Franz + Gertrude Hofstätter
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
1 Bewertung

Die Anreise 14 h, da auf einem großen Umweg noch 3!!! Gäste aufgenommen werden mussten! Das Essen war so schlecht und der Galaabend hat diesen Namen nie verdient! Keine Tischtücher, es war wie bei einer Resteverwertung und am Neujahrstag gab es genau das selbe nochmal! Ein @ Speisesaal, der einem Wartesaal glich! Wir reisen schon öfter mit thv und zum Großteil waren wir auch zufrieden! Aber das war niemals eine Premium- Reise!!!!

9 von 13 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Gerhard Dorfer
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Vienna, 3 Bewertungen

Ich befinde mich derzeit auf einer Silvesterreise in Rimini. Das "3☆Hotel" Arabesco ist in einem schlechten Zustand, was die Zimmer anbelangt. Das Abendessen bestand aus einer ungenießbaren Suppe und einem gedünsteten Hendel mit Spinat. Das war Schonkost wie im Seniorenheim. Null Geschmack. Das Hotel wurde vermutlich nur für Silvester aufgemacht, da es im "Speisesaal" sehr kalt war. Bei Gesprächen mit anderen Gruppen stellte sich heraus dass es bei denen nicht besser war. Nach 3mal Silvesterreise in Kroatien, wo es gute Hotels mit toller Verpflegung gab, bin ich diesmal total enttäuscht und kann von dieser Reise nur abraten.

10 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Eva Zirbs
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
1 Bewertung

Waren 10.-12.12.23 mit Stan Reisen Weihnachtsmärkte Tirol. Unser Busfahrer Silvio ein sehr netter und freundlicher Lenker.
Leider war auch diese Fahrt (insgesamt 4 Bundesländer) unsachgemäß durchgeführt. Ein Bus der Firma Oberger sollte als Zubringerbus von Gleißdorf über Graz und Liezen Fahrgäste abholen, und nach Sattlet zum Treffpunkt mit dem Stan Reisebus bringen.Meine Freundin sollte um 05.00h in Graz Webling zusteigen, durch das Fehlverhalten des Reisebegleiters blieb sie stehen,da er sie einfach auf der Zustiegstelle übersehen hatte.Nur Stress mit Telefonieren und sie mußte mit dem PKW bei schlechtem Wetter nach Liezen gebracht werden.Buslenker telefonisch nicht erreichbar,Reisebegleiter ungehalten als er auf den Fehler aufmerksam gemacht wurde, Keine Entschuldigung seitens des Reisebegleiters oder vom Firmeninhaber selber. Nie mehr mit Firma Oberger

6 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Heindl Erika
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
3 Bewertungen

Ich fahre seit fast 10 Jahren 1 bis 2 mal im Jahr mit THV und war bis jetzt immer mit dem Preisleistungsverhältnissen zufrieden.
Aber bei der Fahrt zu den Weihnachtsmärkten in Südtirol heuer vom 27.11- 29.11.23 war das Essen im Hotel eine Frechheit (erwarte um diesen Preis keine Sterneküche) Die Zimmer waren alt aber rein, die Fahrt St.Pölten- Brixen über 12 Stunden, lag aber nicht am Chauffeur sondern an der Reiseroute haben eine halbe Österreichrundfahrt gemacht.
Entschädigt für die Unannehmlichkeiten wurden wir durch unsere 2 netten Fahrer der Firma Oberger und das schöne Wetter.
Hoffe nächste Reise passt wieder alles

6 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Johanna Jambura
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Braunau am Inn, 1 Bewertung

Wir waren heuer im Oktober in Hamburg. Wir sind das 2.Mal mit THV Reisen unterwegs gewesen. Hotel war gut. Leider kann ich das von unserem Busfahrer nicht sagen. Er war schlicht überfordert, war schlecht vorbereitet und sein Fahrverhalten grenzwertig. Beinahe hätten wird das Musical verpasst, weil der Busfahrer nicht wusste wo das Musical stattfand. Wir waren alle heil froh, dass wir alle wieder gut heimgekommen sind. Der Busfahrer hieß Franz, der Bus war von der 'Fa. Sulzbacher.
Mit freundlich Grüßen
Johanna

11 von 12 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Casazza/Eckerieder
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Weihnachtsmärkte Sudtirol
15/12 bis 17/12/23
Danke Thv für die perfekte Bus Reise nach Südtirol wo uns der Tobias 5 Sterne für seine fahrt seine geduld ,seine liebe Art
Auch unsere Reiseleiter sei gelobt hat uns sehr viel erklärt und uns in jeder Stadt der weg gewiesen danke für seine nette fröhliche art
Unser Hotel Aurora sehr gewaltige aussicht gutes Essen ( für diesen preis) ein wenig veraltet aber sauber
Es ist ein tolles erlebnis gewesen Danke
Einfach immer wieder Thv

3 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Gerti Pierecker
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 7 Monaten
Österreich, 1 Bewertung

Habe mit meinen Freundinnen eine 4 Tages Reise nach Südtirol Brixen, Meran; Bozen,Verona gemacht !
der Bus war super komfortabel,der Busfahrer Franz sehr nett und zuvorkommend!
Hotel war sauber das Essen sehr gut !
Eine gelungene Reise, alles war super !
Preis-Leistung hat auf jeden Fall gepasst

10 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Resch rrnate
Resch rrnate kommentierte vor 7 Monaten

Das kann ich leider nicht bestätigen eine adventsfahrt aiderbichl salzburg und wolfgangsee...der Fahrer kam.1 sunde zu spät...wc im.b6s durfte nicht benutzt werden....der Fahrer sprach fast gar nichts...nirgendwo für aufenthalt genügend Zeit...beim.nach hause weg wurde die Heizung abgeschaltet...nie wieder

Beitrag kommentieren
Marianne
Marianne kommentierte vor 6 Monaten

Das kann ich leider nicht sagen, wir 4 Freundinnen fuhren auch zu den Weihnachtsmärkten,

Beitrag kommentieren
Resch renate
Resch renate kommentierte vor 6 Monaten

Dann hattet ihr aber. Einen anderen Bus und Fahre

Beitrag kommentieren
Susi
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 7 Monaten
5 Bewertungen

Ich bin immer ein Fan von THV Reisen, aber Advent in Brünn war nicht optimal. 1.Tag nur Werbung und ins Hotel in einem Vorort. 2. Tag um 9.15 Uhr in Brünn abgesetzt und nur mitgeteilt, dass es um 13.00 Uhr wieder von dort weggeht. Keine Erklärung und der dann durch Zufall gefundene Adventmarkt war noch zu.

Mit freundlichen Grüßen
Susi

10 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein