Sie sind hier: Webwiki > thv-reisen.at

Thv-reisen.at - THV Reisen - Busreise, Schiffsreise, Flugreisen und vieles mehr (3.2 von 5 Punkte)

Gehe zu Thv-reisen.at
Bekanntheit:
(Platz # 341799)

Sprache: deutsch

THV-Reisen - Busreise, Flugreise, Schiffsreise oder Anreise mit dem PKW - entdecken Sie die Welt mit unseren Angeboten!


Erfahrungen und Bewertungen zu Thv-reisen.at

Zu der Website Thv-reisen.at wurden insgesamt 288 Bewertungen abgegeben. Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.

3.2 von 5 Punkte

5 Sterne
90 Bewertungen
4 Sterne
56 Bewertungen
3 Sterne
38 Bewertungen
2 Sterne
22 Bewertungen
1 Sterne
82 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen:


Ingrid Wambacher
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Tag
Österreich, Enns, 1 Bewertung

Die 5-tägige Busreise vom 14.4.2024 nach Opatja, Hotel Liburnia in Izizi war von Anfang bis Ende eine perfekt organisierte Reise. Das Hotel war toll, alle Zimmer mit Meerblick, das Essen (viel) zu gut. 2 Ausflüge mit dem sehr kompetenten Reiseleiter Herbert (sehr gebildet und freundlich) und einem Chauffeur Hans, der einem ein absolut sicheres Reisegefühl vermittelte. Und das alles zu einem unglaublich günstigen Preis! So ein schönes Erlebnis vergisst man nicht!

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Steinbichl Brigitte
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Tagen
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Reise Kamelienblüte 2.04.24 eine sehr schöne Reise, Hotel war Super u. Das Frühstück war sehr sehr gut immer nachgefüllt. Ausflüge super schön, Heimreise war etwas speziell da der Bus schwierigkeiten hatte,aber die Fa. SULZBACHER hat alles super gemacht, ein hoch

5 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Franz Grossbichler
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Woche
1 Bewertung

THV kunde reiseebericht Andalusienreise 2024
4 Sternehotel inkl. Haustiere KAKALAKEN
HalbPension inkl Lebensmittelvergiftung
Ausflugsprogramm inkl Halben Programm
Danke von einer - Kundschaft?????

2 von 2 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Irene Frei
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Woche
3 Bewertungen

Sind gerade mit THV in Crikvenica im Hotel Mediteran .Haben ein grosses Zimmer mit neuem Bad , Balkon zum Meer.Personal sehr freundlich ! Frühstück und Abendessen in Buffetform, von allem reichlich vorhanden.Chauffeur sehr freundlich !! Und den Motzern sei gesagt, besser zuhause bleiben ! Luxus gibt es nun mal nicht für 300 Euro !!

4 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Pichler
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Wochen
Österreich, Rutzenmoos, 1 Bewertung

Reise Rom 2024.
Es war eine sehr schöne Reise.
Reiseleitung war sehr nett.
Sehr grosses Lob an unseren Busfahrer von Tom Reisen.
Hotel war auch OK, nur das Essen war nicht so gut. Aber bei dem Preis Leistungsverhältnis war es Ok.
Reise kann man nur empfehlen.

4 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Monika Ganahl
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Wochen
Österreich, Vandans, 1 Bewertung

Hat schon jemand die Amalfi-Apulien-Reise mit Flug von Wien nach Neapel gemacht?

1 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Linda
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Österreich, Linz, 1 Bewertung

Diese Bewertung verdient nicht mal einen Stern!

Wir haben eine telefonische Anfrage (meine Eltern) für eine Reise gemacht. THV-Reisen hatte bereits unsere Daten, da wir schon Reise gebucht hatten. Nach unserer Anfrage, haben wir am nächsten Tag noch einmal angerufen und haben gesagt, dass wir eine Reise buchen möchten, jedoch nu für mich und meine Mutter. Diese haben gesagt das ist nicht möglich und haben gesagt, dass sie bereits ohne unser Einverständnis eine Buchung vorgenommen haben. Wir haben daraufhin gesagt, dass wir die Reise so nicht möchten. Da die Angelegenheit für uns abgeschlossen war, waren wir umso verwunderter, dass wir 3 Tage später eine Storno-Rechnung erhalten haben.

Wir haben hier weder eine Buchung getätigt. Noch hat hier THV-Reisen eine Buchung für uns vorgenommen. In der Storno-Rechnung ist nämlich auch der Name meines Vaters falsch, da dieser einen anderen Nachnamen hat. THV-Reisen hat auch nicht unsere Reisepässe, noch sonst irgendwelche Daten/Dokumente von uns erhalten gehabt, da wir nur eine Anfrage gestellt gehabt haben. Hätten wir eine Buchung vornehmen wollen, hätten wir die Reisepässe und sonstige Dokumente übermittelt.

THV-Reisen hatte wie bereits oben erwähnt unsere Daten von zwei Busreisen zuvor. Hierbei handelte es sich um eine Flugreise, weshalb hier ein Reisepass und sonstige Dokumente notwendig sind. Ich darf nochmals festhalten, dass diese Reisepässe und sonstige NIE übermittelt worden sind. Auch haben meine Eltern seit diesem Jahr neue Reisepässe. Unsere letzte Busreise war 2018.

Auf unsere Anfrage hin, warum wir nun eine Stornorechnung über €300,00 erhalten haben, haben sie vermeint, dass hier die Buchung storniert wurde.

Wir haben weder eine Buchungsbestätigung erhalten, eine Buchung vorgenommen, unsere Daten/Dokumente übermittelt noch sind wir über irgendwelche Stornokosten informiert worden.

Nach langer Korrespondenz via Mail hat eine Mitarbeiterin, unser Anliegen an eine andere Abteilung weitergeleitet.

Danach haben wir fünf!!! Wochen nichts gehört und haben uns natürlich gedacht, dass diese Angelegenheit abgeschlossen sei. Wir haben daraufhin eine Mahnung erhalten und habe ich wieder THV-Reisen kontaktiert und wurde mir mitgeteilt, ich zitiere "Die Angelegenheit ist abgeschlossen, wenn Sie den Betrag einzahlen".

Daraufhin haben wir beim Konsumentenschutz angefragt und diese hat uns mitgeteilt, dass OHNE Buchungsbestätigung, diese auch nichts verrechnen können. Der Konsumentenschutz hat mich nochmal gebeten, THV-Reisen wegen einer Buchungsbestätigung anzuschreiben. Auf meine Anfrage habe ich nur ein sehr freches Mail vom Geschäftsführer erhalten, dass sie uns keine Auskünfte mehr geben, erhalten. Dieses Mail habe ich an den Konsumentenschutz weitergeleitet und haben diese THV-Reisen aufgefordert, eine Buchungsbestätigung zu übermittelt.

Nach 1 Woche haben wir noch immer nichts gehört und habe ich beim Konsumentenschutz nachgefragt, diese haben gesagt, dass sie auch noch immer keine Rückmeldung erhalten haben und in ein paar Tagen urgieren werden.

Nach erneuter Urgenz vom Konsumentenschutz, habt THV-Reisen natürlich eine fake Buchungsbestätigung übermittelt, da diese wissen, dass sie ohne eine solche nichts verrechnen können.

Da der Konsumentenschutz vermeinte diese Angelegenheit abschließen, damit hier keine höhere Gerichtskosten anfallen, haben wir den Betrag widerwillig bezahlt.

Ich darf daher nochmals festhalten, wir haben hier keine Buchung getätigt, wir haben hier keine Dokumente übermittelt, wir haben keine Buchungsbestätigung erhalten und haben auf unser Anliegen nie eine kulante Antwort erhalten, obwohl wir Kunden waren.

THV-Reisen hat hier eine Buchung vorgenommen ohne unser Einverständnis, hat uns nie eine Buchungsbestätigung übermittelt, hat für uns keine Buchung vorgenommen, da ohne die fehlenden Informationen, man keine Buchung vornehmen kann (es scheitert schon bei den Namen, welche falsch in der Stornorechnung waren, man kann mit einem falschen Namen keine Reise buchen), hat uns rechtsgrundlos eine Storno-Rechnung geschickt, ist überhaupt nicht kundenfreundlich, hat uns ignoriert und hat eine fake Buchungsbestätigung erstellt.

13 von 23 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Ernestine, Elfriede, Renate, 3xMonika
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
1 Bewertung

5 Freundinen und ich haben an Reise nach Dresden von 8.– 10. März teilgenommen. Vorweg das Positive, alles von THV war in Ordnung: Reiseprogramm, Hotel, Reiseführung, Sitzplätze in der Semperoper.
Der Busfahrer von Gutschi Reisen A… kam zwar rechtzeitig in Wels an aber von dort lief es etwas unrund. Nicht nur dass die ruckartige Fahrweise des schon etwas älteren Busfahrers gewöhnungsbedürftig war, schon bei der Hinfahrt gab es in Linz eine 1/2 stündige Pause, in Freistadt war in der 3/4 stündigen lediglich eine Versorgung am Würstelstand möglich.
Nach Fahrt über Prag Ankunft in Dresden erst um 19.45. Für das Abendessen in der Stadt nur 1 1/2 Stunden angeblich wegen Ruhezeiten.
Am 2. Tag wieder das gleiche, Abfahrt 8.30 vom Hotel, Wartezeit auf den Reiseführer 1/2 Stunde im Bus, Stadtrundfahrt und -besichtigung bis 14 Uhr in Ordnung. Anschließend sollten wir uns auf Wunsch des Fahrers bereits umziehen und in der Theaterkleidung die Zeit bis zum Einlass verbringen. Dies wurde durch allgemeinen Protest verhindert. Doch auch dann wieder 1/2 Stunde vor Einlass bei der Oper, Warten vor dem Eingang. Wegen der angeblichen Ruhezeiten insgesamt keine Freizeit in Dresden.
Rückreise ähnlich wie Anreise, ruckartige Bremsmanöver, leider die Reise kein Kaffee im Bus.
Alle bisherigen Fahrer der Busunternehmen Sulzbacher Reisen, Stuhlberger Reisen, Glas Reisen, Stroissmüller Reisen, Tom Reisen waren bisher TOP.

7 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Vielreisender bei THV
Vielreisender bei THV kommentierte vor 1 Monat

Die Reisen hängen völlig vom Fahrer ab wenn keine Reiseleitung mit ist!
Kann Ihre Erfahrung mit den genannten Firmen aus OÖ nur teilen,dort sind einige Topfahrer beschäftigt(Peter,Bernhard,Erich,Walter,Elmar,Tom,Edi......)
Fahrer die sich selber nicht mögen sollten diesen sehr anspruchsvollen Beruf nicht ausüben.Es gehört mehr dazu als einen Reisebus mehr schlecht als recht zu fahren.

Beitrag kommentieren
Dagmar
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Venedig Karneval mit Übernachtung in Lignano (Grado) 2024
Ich war zufrieden. Die Busfahrer waren sehr nett und das Preis-Leistungsverhältnis war gut. Ich hätte gerne noch mehr Zeit für die Venedigbesichtigung gehabt.Übernachtung auch OK. Sauber und warm.
Das nächste Jahr mach ich das sicher wieder.

4 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Andreas
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Keine Produktwahrheit - gewisse Sachen werden einfach gestrichen.
Hotels leider untere Kategorie - abgelebt

8 von 12 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Erika
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Monat
1 Bewertung

Venedig vom 9.-11.2024
Da eine Beschwerde bei THV grundsätzlich keinen Sinn hat schreibe ich einen kurzen Bericht über die Hotelanlage.

Vorweg Venedig selbst und die beiden Busfahrer waren super.

Untergebracht waren wir im Bella Italia Sport Village. in diesem Hote ist ein Sterne eine Beleidigung für alle die einen Stern wirklich verdienen. Das Badezimmer schlicht eine frechheit. Im Handwaschbecken alle Teile die mal chrom ware massiv rostig. für 2 Leute hatten wir 5 einzelne Betten teilweise sehr kurz und schwer lediert. Überall bei der Einrichtung cuts und Dellen. Lich hat nur bedingt funktioniert. Ich war schon des öfteren mit THV unterwegs Machmal waren die Hotels besser manchmal nicht. Ich buche in den nächsten Jahren sicher nichts mehr dort.

13 von 13 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Sommer
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Vereinigtes Königreich, Sutton, 1 Bewertung

Die Angebote auf der Website sind keine Angebote! Die Reisen werden immer billig angeboten. Vor Ort wird man dann vom Reiseführer gezwungen Zusatzpakete zu kaufen. Danach wird man in zwielichtige Geschäfte verbracht wo man vom Verkaufspersonal so lange terrorisiert wird überteuerte und gefälschte Ware zu kaufen. Wenn die Reisegruppe nicht genug Geld einbringt wird der Reiseführer aggressiv und haut einfach frühzeitig ab.

THV übernimmt keine Schuld und zahlt auch eine Entschädigung für nicht eingehaltene Reisepunkte. Einfach total unseriös und unprofessionell.

18 von 22 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Christine Krautinger
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Eine Freundin und ich hatten die Reise nach Venedig für 2-3.Februar gebucht
Der Busfahrer kam schon in Wien an der Abfahrtsstelle zu spät und war ziemlich ungehalten, dass wir das bemängelten. Insgesamt hatten wir bis Arnoldstein 8 Anlaufstellen zur Abholung von Zusteigern, aber keine einzige WC-Pause. Nach 6 einhalb Stunden dann nach einigen Gemurre eine Pause von 40 Minuten. Das beste war aber, dass das WC im Bus anfangs nur zum Händewaschen, später aber gar kein Wasser hatte.
Der oder die Busfahrer haben sich weder vorgestellt, noch sind irgendwelche Informationen erfolgt. Getränke (Mineralwasser) gab es nur sehr mürrisch, von Kaffee oder anderen Getränken konnte keine Rede sein.
Die Hotelanlage inn Jesolo war soweit in Ordnung. Der Plan 7.00 Uhr Frühstück, 8.00 Uhr Abfahrt scheiterte, da wir uns ca 20 Minuten für einen Kaffee bzw Essen anstellen mussten. Zwischen Frühstück-Zimmer-Rezeption-Bus waren ungefährt 800 Meter zu gehen, was natürlich dann eine einzige Hetzjagd war, nur um knapp 2 Stunden in Grado spazieren zu gehen. Der Name der Busfahrer war bis zum Ausstieg unbekannt. Gefahren ist das Busunternehmen Oberger Buskennzeichen WB 680 GR
Alles in allem 25 Stunden reine Fahrzeit mit 4 Pausen für 5 Stunden Venedig und knapp 2 Stunden Grado - Gratulation.

25 von 26 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Marco
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Schweiz, 1 Bewertung

ACHTUNG:
Bei THV ist besondere Vorsicht geboten!
Wir haben eine Busreise mit Einstiegstelle Vorarlberg gebucht, schlussendlich mussten wir über 150 km (300 km hin und retour!!) zum Treffpunkt fahren - Antwort: "das ist eben so".
Das Hotel war mieserabel - sehr wenig zu Essen und alles wurde bar, ohne Rechnung kassiert.
Reklamationen werden nicht beantwortet bzw. mit Allgemeinfloskeln "abgearbeitet".
Wir werden sicherheitshalber nie wieder über THV buchen.

23 von 27 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Gernot Langwieser
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Österreich, Salzburg, 1 Bewertung

Wir haben bei THV Reisen von 18. Jänner bis 22. Jänner eine Busreise an die Cote D'Azur mit Eintritt zum Zirkusfestival in Monte Carlo gebucht.

Vorab die positiven Dinge, die wir über diese Reise berichten können:
der Busfahrer Edi war kompetent, freundlich, pünktlich und ein guter Busfahrer
Das Bett im gebuchten Hotel Diano Marina im gleichnamigen Ort war gut
Die Ausflüge nach San Remo, Cannes und Nizza waren OK

Das wars dann aber auch schon mit den positiven Dingen, die wir von dieser Reise mitnehmen. Leider haben die negativen Sachen bei weitem überwogen. Folgende Kritik müssen wir anbringen:
Ich verstehe, dass bei dem Reisepreis kein Top-Hotel zu erwarten ist, aber das Hotel Diano Marina hat meiner Meinung nach nicht mal 3 Sterne verdient. Im Badezimmer war es eiskalt, es hat durch die Fenster reingezogen wie in einem Vogelhaus. Der Fliesenboden im Bad war fast gefroren. Am Sonntag kam plötzlich kein Wasser mehr aus dem Wasserhahn – weder kaltes noch warmes Wasser. Bei über 200 Fernsehsendern war kein einziger (!) deutsch- oder englischsprachiger Sender dabei. Das Frühstück war mehr als überschaubar, am Sonntag gab es nicht mal Semmeln zum Frühstück sondern nur Brot mit dem Hinweis, dass der Bäcker am Sonntag halt geschlossen hat.
Uns wurde am Anreisetag empfohlen, das 3-gängige Abendessen dazu zu buchen, da man nicht weiß, ob zu dieser Zeit in dem Ort Diano Marina überhaupt ein Restaurant oder einen Pizzaria offen hat. Aufgrund dieser Aussage haben wir uns – wie viele andere Mitreisende auch – dazu entschlossen, das Abendessen zum Preis von 85 € pro Person dazuzubuchen. Leider mussten wir schon am ersten Abend feststellen, dass die Qualität des Essens unterirdisch war. Das Fleisch war zäh und trocken, die Sauce hat nach nichts geschmeckt, egal, ob man sich den Fisch, das Fleisch oder das vegetarische Gericht ausgesucht hat, man hat immer dieselbe fade Beilage dazu bekommen. Ein Omelett mit Pommes Frittes als Beilage hab ich noch nirgendwo anders gesehen. Die Qualität des Essens wurde auch an den restlichen Tagen nicht besser. Die Preise für die Getränke waren unverschämt hoch. Für 0,25 Liter Cola hat man 4,50 € verlangt!

Zum eigentlichen Höhepunkt der Reise, das Zirkusfestival in Monte Carlo: die Vorstellung war lt. Ihren Reiseunterlagen immer für Samstag vorgesehen. Am Anreisetag wurde uns dann im Bus gesagt, dass wir nicht am Samstag den Zirkus besuchen werden sondern erst am Sonntag. Soweit so gut. Uns wurde aber nicht gesagt, dass wir am Sonntag um 10.30 Uhr eine verbilligte 2-Stunden Vorführung, die dann nicht mal 2 Stunden gedauert hat, wenn man die 30-minütige Pause abzieht, sehen würden. Die Sitzplätze waren die schlechtest möglichen im ganzen Zelt. Hinter dem Artisten-Eingang in der allerletzten Reihe durften wir uns auf harten Holzbänken zusammenpferchen und die Vorstellung ansehen. Insgesamt haben wir genau 10 verschiedene Artisten gesehen. Eine Frau, die auch diese Reise gebucht hat, hat sich an diesem Sonntag auch noch die Nachmittagsvorstellung angesehen. Diese hat insgesamt 5 Stunden gedauert und es sind über 20 verschiedene Artisten aufgetreten. Genau das hätten wir uns auch erwartet!
Der Reiseleiter hat es leider auch nicht geschafft, dem Busfahrer den richtigen Weg anzusagen so dass wir 15 Minuten verspätet das Zelt betreten haben!

Ich habe THV reisen direkt mit meinen Kritikpunkten konfrontiert und um eine Stellungnahme gebeten. Leider findet es das Unternehmen nicht der Mühe wert auf meine Kritikpunkte zu antworten.

36 von 39 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Alfred Röckendorfer
Alfred Röckendorfer kommentierte vor 2 Monaten

Ist genau unsere Meinung, könnten es nicht besser beschreiben, anbei noch eine Anekdote:wir fuhren 4 mal beim Tenniscenter vorbei bevor wir es schafften Monaco zu verlassen

Beitrag kommentieren
Karl Peindl
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
1 Bewertung

Also liebe Leute - speziell an die Jammerer und Suderer. Bin grade in Nepal (20. bis 30. Jänner 2024) und muss sagen - es ist alles perfekt! Traumhaft durchorganisiert. Unser Reisebegleiter, der Busfahrer und unser Boy, die uns begleiten sind allererste Sahne! Spitzen-Hotels (Kleinigkeiten können immer wieder vorkommen) man muss halt nur den Mund aufmachen, dann wird alles behoben. Bin sicher schon das 15. Mal mit THV unterwegs und es passt für mich. Preis und Leistung sind absolut OK! Wenn ich noch einen Platz kriege buche ich für September Thailand/Kambodscha/Vietnam und das ohne die kleinsten Bedenken! Bei diversen Billigreisen (zB eine Person reist gratis) darf man sich halt keine 5-SternTempel erwarten. Wie gesagt Preis-Leistungs-Verhältnis.

18 von 19 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Tarisa Seyfried
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Monaten
Österreich, 1 Bewertung

Wir waren in Verona mit THV im Vorjahr,unser Zimmer war sowas von grauenhaft..Schimmeln im Bad,Teppichboden dreckig..etc…
Wir waren auch zweimal auf Kreuzfahrt..am Rückweg nach Hause,haben wir ewig auf den Bus gewartet,da waren einige Ältere dabei..einfach eine Zumutung,dass der Bus2-3 Stundenlang verspätet..Wir alle waren sehr verärgert und enttäuscht mit euch!!!

17 von 21 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Dorfer Gerhard
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
3 Bewertungen

Guten Tag.

Ich habe mit meiner Gattin Elfriede dieses Jahr gemeinsam mit meinem Bruder Franz , seiner Gattin Olga, sowie meiner Schwester Martina und ihrem Gatten Helmut eine Silvesterreise nach Rimini gebucht.
Nachdem ich mit meiner Gattin und meiner Schwester und ihrem Gatten schon mehrmals mit THV Silvester in Kroatien verbracht habe, waren die Erwartungen hoch, zumal die Beschreibung der Reise sehr einladend war.
Wir wurden aber schon beim Eintreffen im Hotel auf den Boden der Tatsachen geholt.
Beim Hotelzugang fehlten bereits einige Steinplatten, der Empfangsbereich verströmte den Charme der Siebzigerjahre.
Das Zimmer erinnerte an eine Jugendherberge, weil uns beim Betreten des Raumes ein Stockbett ins Auge fiel. Es fehlte an Ablagemöglichkeiten. Zum Glück konnte man das Stockbett als Ablage benutzen. Im Bett war schlecht liegen, da die Matratzen in der Mitte einen großen Spalt aufmachten.
Das Hotelzimmer war nicht sauber. Die Eingangstür war aus Sperrholz und hatte zwei Löcher. Der Fernseher hatte nur italienische Programme.
Das Badezimmer war in einem nicht ordentlich gereinigten Allgemeinzustand. Die WC-Schüssel war innen nicht sauber. Neben dem Bidet lag eine Duschhaube vom Vorgänger. Die Duschhaube lag auch bei der Abreise noch unverändert an ihrem Platz.
Das Gestänge der Brause war notdürftig mit einem Textilklebeband befestigt.
Das Zimmer meines Bruders befand sich auch in einem ähnlichen Zustand. In der WC-Schüssel befanden sich noch Fäkalienreste. Im Waschbecken fehlte der Abflussstopfen. Das Wasser lief erst nach einigem Warten ab. Die Duschwand hing nur mehr notdürftig in den Angeln und wurde von ihm mittels Schraubenzieher befestigt. Die Handbrause war ebenfalls mit Textilklebeband an der Brausestange befestigt.
Das Zimmer meiner Schwester war auch in einem ähnlichen Zustand.
Der "Speisesaal" war am ersten Abend nur mit Jacke benützbar. Vermutlich wurde die Heizung erst kurz vor unserem Eintreffen eingeschaltet. Auch der Aufenthaltsraum "Lobby" war sehr erfrischend. Für 50 Gäste waren max. 25 Sitzplätze vorhanden.
Das Abendessen bestand am ersten Abend aus einer ungenießbaren undefinierbaren Suppe und einem Viertel eines Hühnchens mit einem Patzen Mangold. Am zweiten Abend gab es Spaghetti mit Muscheln und Schweinefleisch natur, ohne Sauce, dazu Fisolen. Als Dessert gab es Schokopudding.
Das Highlite war das Silvesterabendessen mit Rigatoni mit grünen Erbsen, einen trockenen Meeresfisch im Ganzen, der sich nur schwer von den Gräten lösen lies. Dazu gab es ge(ver)bratene Kartoffelscheiben. Erstmals gab es an diesem Abend auch ein kleines Salatbuffet. Als Dessert gab es eine Sorte Kuchen.
Am letzten Tag gab es zum Abendessen gedünstetes Fleisch wieder mit ge(ver)bratenen Kartoffelscheiben. Es gab auch ein kleines Salatbuffet, mit den übriggebliebenen Sachen vom Vortag (inklusive ausgelöster Fisch vom Vortag)
Das Frühstück war an allen Tagen gleich. Es gab nur eine Sorte Weißbrot, welches auch zum Abendessen gereicht wurde. Wer als erster zum Tisch kam, der bekam das trockene Weißbrot vom Vortag. An einem Tag gab es auch ein hartgekochtes Ei.
Die Ausflüge waren soweit in Ordnung. Der Ausflug nach Venedig war schön, es ist jedoch eine Zumutung, wenn man für einen Tagesausflug 8 Stunden Fahrzeit braucht (2,5 Stunden Busfahrt und 1,5 Stunden Schifffahrt je Fahrtrichtung).Die Reiseleitung nach Ravenna und San Marino hätte man sich sparen können, da von ihnen kaum etwas zu erfahren war.
Es war in der Reisebeschreibung nicht ersichtlich, dass sich das Hotel Arabesco 8 Kilometer vom Zentrum von Rimini entfernt befindet. Die großartig beschriebenen Feierlichkeiten im Zentrum und am Strand von Rimini waren nur unter beträchtlichem zeitlichen und finanziellen Aufwand erreichbar. Es hat kaum jemand dieses Angebot in Anspruch genommen.
Dafür wurden wir im Hotel zum Jahreswechsel mit 3 Flaschen Sekt überrascht. Dieser wurde in Zahnputzbechern aus Kunststoff ausgeschänkt. Erwähnenswert ist auch, dass im Speisesaal und in der Lobby die Getränkegläser schmutzig und verstaubt gereicht wurden.
Wenn ich an die Verköstigung zu den Silvesterreisen der letzten Jahre in Kroatien denke, so ist das eine einzige Enttäuschung, was uns hier geboten wurde. Wenn die Silvesterreisen auch überwiegend von Senioren gebucht werden, so muss doch die Verpflegung nicht wie eine Schonkost (geschmacklos) in einem Altersheim sein. Das als Gala-Menü anzupreisen, ist eigentlich eine Frechheit.
Ich habe den Verdacht, dass sich vorher niemand dieses Hotel angeschaut hat, oder es ist THV-Reisen egal.
Wie läßt es sich erklären, dass bei günstigeren Silvesterreisen wesentlich mehr geboten wird, als das, was wir bekommen haben?
Vermutlich werden sie auch von anderen Reiseteilnehmern ähnliche Beschwerden bekommen.

Mit enttäuschten Grüßen
Elfriede und Gerhard
Olga und Franz
Martina und Helmut

34 von 36 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Helga und Hans
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Sankt Pölten, 1 Bewertung

Silvesterreise Toscana v.29.12.- 02.01.2024
Für eine Silvesterreise hätten wir uns ein besseres Hotel gewünscht als das Delta Florence in Calenzano. Halbpension auch nicht empfehlenswert. Es gibt eine tolle Pizzeria das La Strada, in ca. 10 min zu erreichen. Das Hotel wurde eigentlich von allen Reiseteilnehmern kritisiert, egal ob Zimmer oder kulinarisch.Die Aperol an der Bar waren sehr gut um auch etwas positives zu erwähnen.
Dafür war unser Busfahrer von der Firma Fuchs Top und unsere Reiseleiterin auch

16 von 18 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Manu Ela
Manu Ela kommentierte vor 3 Monaten

Meine Eltern waren ebenfalls bei dieser Reise und auch im gleichen Hotel untergebracht.
Eine derart miese Unterkunft ist ihnen noch nie untergekommen. Leider findet es THV-Reisen auch nicht notwendig, die - zu Recht - verärgerten Reiseteilnehmer zu entschädigen.
Einmal und nie wieder !

Beitrag kommentieren
Rosenecker Herta
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Meine Freundin und ich sind sehr begeistert von den Reisen mit THV

8 von 14 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Johann Habeler
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
1 Bewertung

Nachdem wir mit der bisherigen bei THV gebuchten Reise (Silvester in Rabac) sehr zufrieden waren, mussten wir leider bei der Reise Silvester in der Toscana erhebliche Mängel fetsstellen:

Anreise 29.12.2023:
Bus ist um 1.15 (Abfahrtszeit, Wien Hauptbahnhof) noch nicht da; wir rufen bei der Hotline an, was los ist ...! Leider Null Unterstützung, weil ohne Buchungsnummer keine Auskunft möglich.
Bus holt weitere Personen ab am Westbahnhof, fährt zu aller Überraschung weiter in den Westen nach Altlengbach und Ybbs, wo weitere Personen zusteigen; muss noch volltanken ...
So nebenbei: Keine Begrüßung, weder Information über noch Begründung zur Route.
Um 6.00 in Salzburg angekommen.
Um 8.15 in Raststätte Dreiländereck, also 7h Fahrtdauer von Wien Hauptbahnhof bis zur Grenze!
Ein Umweg von ca. 125 km - unzumutbar!
Wir hatten eine Toskanareise gebucht, keine Österreich-Rundfahrt by Night!

Bus-Niveau:
Vom komfortablen Reisebus darf geträumt werden; ein180 cm großer Mann kann nicht einmal "gerade" sitzen, geschweige denn schlafen (was bei der Abfahrt um 1.30h aber dringend notwendig wäre), weil der Reihenabstand ungenügend ist.
Die "Holzklasse" im Billigflieger bietet da schon mehr Komfort.
Die Nutzung der Liegefunktion der Sitze bedeutete bereits eine Nötigung des hinteren Sitznachbars und war daher nicht möglich ...
Dass der Bus randvoll ist (wirklich jeder Platz ist besetzt), darf so nebenbei erwähnt werden ...
PS unser Reisebus kommt aus Bosnien
Mit einem Wort:
Bereits der Beginn dieser Reise ist eine Tortur!
14 Stunden dauerte die Anreise (inkl. Pausen); 7 Stunden die "Anreise" Wien/Salzburg/Arnoldstein (Grenze zu Italien)

Bordtoilette: Negativ und eine Zumutung
Meine Frage betreffend nicht funktionierender Spülung wurde vom Buslenker so beantwortet: Es ist keine Flüssigkeit (Grund???) vorhanden, die Toilette ist daher nicht einsatzbereit.
Trotzdem wurde die Bordtoilette immer wieder benutzt ...
Eine Sperre der Toilette war nicht ersichtlich; es gab auch diesbezüglich keine Durchsage!!!
Ein Lichtblick war das Grandhotel du Park und Regina. Die Zimmer waren sehr schön und sauber. Das Essen war ausgezeichnet und die Bedienung aufmerksam und freundlich. Das Silvesterdinner war exzellent.
Rückreise positiv:
War diesmal aufgrund der Initiative unseres Buslenkers direkt via Graz nach Wien möglich!
Dauer 12h

Wenn THV Reiseveranstaltungen auslagert und an örtliche Veranstalter vergibt, ist das nicht ungewöhnlich. Dass ein derart unzumutbarer Autobus für diese lange Nachtstrecke zur Verfügung gestellt wird, ist allerdings völlig inakzeptabel.
Wir haben im THV-Katalog Reisen gesehen , die uns durchaus interessieren würden, werden uns aber in Anbetracht unserer jüngsten Erfahrungen wohl einen anderen Anbieter suchen.

Sehr viele Reiseteilnehmer waren ebenfalls äußerst unzufrieden mit dieser Reise, und das, obwohl wir uns alle sehr auf diese Reise gefreut haben!
Wir möchten auch darauf hinweisen dass wir auf der Kommentar Website zu THV Reisen auch die Reaktion auf unsere Beschwerde zitieren werden.
Leider kann man keine Fotos beilegen, die die Enge der Sitze beweisen.

20 von 20 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Elfriede Becher
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
1 Bewertung

So wie schon seit vielen Jahren sind wir auch heuer zu Silvester mit THV gereist.
Wir freuten uns auf schöne Tage in Rimini und Umgebung.Leider waren die Reiseleiterinnen in Ravena und San Marino inkompetent. Das einzige was die Reiseleiterin in San Marino sagte, war am Ende: Jetzt können Sie schlafen.ln Ravenna zählte eine andere
alle Sehenswürdigkeiten auf und verschwand sofort,nachdem wir aus dem Bus gestiegen waren.
Das Hotel war nüchtern aber soweit in Ordnung. Das Essen war abgesehen vom Frühstücksbuffet eine Zumutung. Lieblos zubereitet und keine Spur von italienischem Geschmack.
Am Silvesterabend bot sich der Schofför Herr Marco an am späten Abend Gäste in die Stadt Rimini zu fahren. Ein Teil der Gäste, so auch wir blieben im Hotel. So schnell konnten wir gar nicht schauen, wurden dieTischtücher von den Tischen gerissen. Wir wollten Sekt oder Wein bestellen, das war nicht möglich.
Wir zogen uns dann verärgert in unser Zimmer zurück. Das einzig Positive an der ganzen Reise war der überaus freundliche Schofför Herr Marco.

18 von 19 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Martin Thallinger
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Hart bei Graz, 1 Bewertung

Waren Silvester 2023 mit THV in Bruno - Resümee:
Bus samt Fahrer in Ordnung aber nicht herausragend. Hotel sauber, das Essen samt Silvester " Galamenü " unter jeder Kritik . Reiseleitung chaotisch und teilweise unkontrolliert. Bin schon mit Konkurrenz Unternehmen viel besser gefahren. Würde nicht mehr bei THV buchen - bezahle lieber ein wenig mehr für gute Qualität !

8 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Lehner Karl
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Haindorf, 1 Bewertung

Hatten eine Reise nach Paris gebucht 29.12. 23 - 2.1.24 Abfahrt in Graz 0 Uhr 50 Ankunft Hotel 30 km vor Paris 22 Uhr da wir eine Runde über Kärnten und Salzburg gefahren sind mit 6 mal zusteigen. Heimfahrt das gleiche 7 Uhr Abfahrt Paris und 1 Uhr Ankunft in Graz. Eine reine Zumutung!!!!!
Silvestermenu in Paris hat den Namen nicht verdient geschweige von dem chinesischen Lokal, wo nicht einmal Platz für Personen und Garderobe war. Zusammengedrängt und zugig wie in einem Stall. THV sollte sich schon vorher einmal ein Bild von den Lokalen machen, wo sie die Gäste versorgen. Ansonsten hatten wir viel gesehen und gehört von unserer Reiseleiterin. Auch unseren 2 Busfahrern gebührt ein großes Lob für die Fahrkünste in der Stadt bei diesem Verkehr!
PS. Man kann auch eine Reise =rute anders gestalten. Wir alle sind von einem Busfahrer abhängig.......

8 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Maria Ludewig
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Seekirchen am Wallersee, 1 Bewertung

Sylvesterreise nach Porec ins Hotel Parentium.
Das Hotel war sehr gut, alles sehr sauber und auch gut organisiert. Das Essen war sehr abwechslungsreich und vielseitig. Leider war das Sylvestermenü eher mangelhaft im Vergleich. Die Busgruppen wurden an diesem Abend in einem separaten Saal untergebracht. Das Buffet war leider nach kürzester Zeit leer geräumt und es dauerte ewig bis noch etwas nachgelegt wurde. Auch war die Speisenauswahl im Vergleich zu den anderen Tagen eher dürftig. Wie sich am nächsten Tag herausstellte, wurde im normalen Speisesaal, in dem die Individualgäste platziert wurden, eine komplett andere Speisenauswahl geboten.
Aber leider gab es noch ein wesentlich unangenehmeres Problem, dass die Reise leider extrem disqualifiziert hat. Die Busfahrt war schlichtweg eine Katastrophe. Wir sind um 9.15 h in Eugendorf zugestiegen und die Ankunft in Porec war um 18.30., also eine Fahrtzeit von 9,5 Stunden, obwohl es keinerlei Stau gab. Der Fahrer war absolut unqualifiziert für eine Reise in diesem Ausmaß. Er machte ständig Pausen, teils schon nach einer Lenkzeit von 1 Stunde. Auch mussten wir von Villach einen Umweg nach Klagenfurt machen um dort Gäste abzuholen, die man auch mittels Shuttel nach Villach hätte bringen können.
Die Heimfahrt gestaltete sich dann etwas besser, da sich die Gäste über die Anreise beschwert hatten. Aber auch da gab es einige Hoppalas, die schon beim Kofferladen begannen. Der Fahrer öffnete die Ladeklappen, steckte die Hände in die Hosentaschen und die Gäste sollten die Koffer selbst reinstellen. Ich habe ihm dann versucht klar zu machen, dass das so nicht geht und dass man das Gepäck so laden muss, dass die Gäste der 1. Ausstiegsstelle zuletzt ihre Koffer einladen müssen. Auch wurden wieder unnötige Zwangspausen eingelegt, obwohl der Fahrer meinte er würde diesmal die vorgegebenen 4,5 Stunden durchfahren. Er musste zwangsläufig tanken und danach nochmal Maut nachzahlen. Es wurde dann versucht weiter durchzufahren, was bedeutete, dass wir nichts zu Mittag gegessen hatten. Letzte Mahlzeit war das Frühstück im Hotel. Er teilte uns dann mit, dass sein Chef ihm empfohlen hätte nach Wals ins Hotel Laschinsky zum Essen zu fahren. Die Gäste aus Salzburg inkl. mir haben das abgelehnt und so sind wir dann am Flughafen ausgestiegen, nicht wie geplant in Eugendorf. Der Rest der Gäste aus Wels und Linz
wurden dann nach Wals gefahren um
letztendlich ca. um 17 Uhr Ihr Mittagessen einnehmen zu. Eigentlich alles ein absolutes
NoGo. Zum Schluss zu erwähnen wäre auch noch die Kleidung des Fahrers. Er muss nicht im Smoking erscheinen, aber 4 Tage in einem verschwitzten T-Shirt wo der nackte Bauch rausschaut, ist auch nicht grad eine Augenweide, selbst am Sylvesterabend
erschien er in diesem Outfit.
Sorry - etwas viele
Beanstandungen, aber ich denke nur wenn derlei Infos erfolgen kann man was ändern.
Übrigens war das Busunternehmen aus Linz und der Fahrer nannte sich „ Schnepfi“

14 von 14 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Ladislaus Munczi
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Gramatneusiedl, 1 Bewertung

Ich habe von 29.12. bis 2.1.24 die Silvesterreise nach Rimini gebucht. Es war die schlechteste Silvesterreise meines Lebens. Nachdem ich von meinen Bekannten von deren Buchungen in Kenntnis gesetzt wurde, wollte ich mich telefonisch auch für diese Reise anmelden. Dabei erhielt ich die Auskunft, dass alles bereits ausgebucht sei. Nachdem ich das meinem Sohn erzählt habe, schaute er online nach und stellte fest, dass diese Reise noch gebucht werden kann. Daraufhin rief ich wieder an und erhielt die Auskunft, dass die Reise ausgebucht ist. Ich könne mich aber anmelden, falls wer zurücktreten würde. Das habe ich auch getan. Einige Tage später fragte ich wieder nach und ich konnte die Reise buchen. Informiert hat mich davon niemand.
Auf meine mehrmaligen Nachfragen, wo meine Einstiegstelle sei, erhielt ich immer widersprüchliche Antworten. Außerdem habe i ch mehrmals den Wunsch geäußert, in Wr. Neustadt oder Guntramsdorf einzusteigen. Erst am 23.12. erhielt ich postalisch die Information, dass die Einstiegstelle - entgegen meinem Wunsch- am Südtirolerplatz sei. Die anschließende Anfrage per Mail, ob die Einstiegstelle noch verlegt werden kann, wurde mit: "Zum jetzigen Zeitpunkt ist keine Veränderung der Einstiegstelle mehr möglich ". Als ich dann am Südtirolerplatz in den Bus einstieg, stellte sich auf der Liste des Chauffeurs heraus, dass meine Einstiegstelle in Guntramsdorf gewesen wäre. Kurz vor der Ankunft in Rimini erhielt der Chauffeur die Information, in welches Hotel er fahren soll. Das Hotel war 30 km von dem Hotel entfernt, in dem meine Freunde untergebracht waren. Das führte dazu, dass ich sie nur im Vorbeigehen auf den Tagesausflügen traf und abends nur sah, wenn ich mit dem Taxi in das Hotel meiner Freunde fuhr (140 Euro hin und retour). Aufgrund dieses Preises musste ich Silvester ohne meine Freunde feiern, was für mich sehr deprimierend war. Aber die Highlights gehen noch weiter....... das Unterhaltungsprogramm bestand aus einem Entertainer, der zu dem Klang, der aus einem CDPlayer kam, etwas sang. Die ganze Darbietung fand in italienischer Sprache statt, die keiner der österreichischen Gäste verstand. Entsprechend gut war die Stimmung unter den deutschsprachigen Gästen.
Soviel zu meiner besch.....Silvesterreise meines Lebens.

14 von 15 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Roland Püschel
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Lasberg, 1 Bewertung

Nachdem wir mit den beiden bisherigen bei THV gebuchten Reisen (Rovinj, Silvester in Petrocane) sehr zufrieden waren, mussten wir leider bei der der Silvesterreise nach Rimini erhebliche Mängel fetsstellen:

Wir erhielten keinerlei Programm (weder vor noch während der Reise), Informationen zu Abfahrtszeiten, Ausflügen, etc. bekamen wir frühestens am Vorabend von unserem Chauffeur, welcher offensichtlich selbst äußerst kurzfristig informiert wurde. Es gab weder einen Reiseleiter noch eine Ansprechperson vor Ort!

Die Kontaktaufnahme seitens THV vor der Reise beschränkte sich, abgesehen von einem nichtssagendem Schreiben mit Zustiegszeit und -ort auf einen eher unwirschen Anruf mit Zahlungserinnerung bereits am Tag der Fälligkeit.


Die Anreise erfolgte über Innsbruck, was die Fahrzeit unnötig verlängerte. Dass für die lange Rückfahrt unerklärlicherweise nur ein Fahrer zur Verfügung stand, stellte ein gehöriges Sicherheitsrisiko dar und ist auch rechtlich nicht gedeckt. Auch für den bemühten Fahrer war das einen Zumutung.

Das Hotel war sehr abgewohnt und schäbig und hätte bereits vor langer Zeit renoviert werden müssen (rostige Armaturen im Badezimmer, tw. Schimmel, Speisesaal mit dem Charme einer Bahnhofshalle). Meiner Frau und mir wurde am ersten Tag ein dunkler Raum im Erdgeschoß (Besenkammerl!) , dessen Mobiliar sich auf ein Bett, Kasten und einen Sessel beschränkte, mit Blick auf die Mülltonnen zugewiesen. An der Rezeption wurde uns mitgeteilt, dass kein anderes Zimmer frei wäre, was ganz offensichtlich nicht den Tatsachen entsprach. Erst am nächsten Tag- nach dreimaligem Urgieren - bekamen wir ein einigermaßen akzeptables Zimmer.
Das Essensangebot war eintönig und bestenfalls mittelmäßig, die Bedienung derart überfordert, dass einigen Gästen unserer Gruppe nicht einmal am Silvesterabend Getränke serviert wurden.

Die örtlichen Reiseführer brachten uns jeweils zu Stadttoren, Stadtführungen waren nicht vorgesehen.

Wenn THV Reiseveranstaltungen auslagert und an örtliche Veranstalter vergibt, ist das nicht ungewöhnlich. Dass ein derart unorganisiertes und minderwertiges Reiseprogramm überhaupt angeboten wird, ist allerdings völlig inakzeptabel.
Wir haben im THV-Katalog Reisen gesehen , die uns durchaus interessieren würden (z.B. Rundreisen in Polen oder Albanien), werden uns aber in Anbetracht unserer jüngsten Erfahrungen wohl einen anderen Anbieter suchen.

Sehr viele Reiseteilnehmer waren ebenfalls äußerst unzufrieden mit dieser Reise, und dass obwohl wir uns alle sehr auf diese Reise gefreut haben!

17 von 18 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Charlotte und Alfred Abele, Andrea Walter
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Sautens, 1 Bewertung

Wir haben die Silvesterbusfahrt nach Opatija mitgemacht. Das Hotel war völlig in Ordnung, die Aussicht super, das Personal sehr freundlich und umsichtig. Einzig negativ war die schlechte Akustik im Speisesaal, durch die man kaum plaudern konnte.
Die inkludierten Ausflüge waren gut gewählt und von einem sehr kompetenten Städteführer begleitet.
Besonders hervorheben wollen wir unseren Buschauffeur Toni. Er ist ein ausgezeichneter und sehr umsichtiger Fahrer und hat uns insgesamt sehr fürsorglich betreut. Sehr geschätzt haben wir auch seinen Humor, mit dem er uns die Reise sehr angenehm und kurzweilig gemacht hat.
Wir werden gerne wieder mit thv-reisen fahren.

7 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Lengauer Ingrid,  Oberwart Burgenland
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
1 Bewertung

Silvesterreise THV Kroatien vom 29.12. bis 02.01.2024 Porec. Hotel Matarada ein 3-Sternhaus war auf die ca. 800 Gäste, die alle gleichzeitig anreisten super vorbereitet. 1. Abendessen war eine Katastrophe, da alle gleichzeitig kamen. Mitnahme von Obst und Lebensmittel vom Buffet auf die Ausflüge gehört unterbunden. Ausflüge waren sehr gut organisiert. Busfahrt Balasz von der Firma Oberger hat uns sehr, sehr gut gefahren.

4 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Veronika Feldbacher
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Frankenmarkt, 1 Bewertung

Würde mich Interessieren ob mir wer einen Mitteilung über Südengland & Cornwall schicken kann wie die Reise gefallen hat.
MFG

1 von 1 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Susi
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
4 Bewertungen

Silvester Reise nach Omiš war spitze.Hotel und Essen erstklassig und Fahrt mit Tom Reisen und Fahrer Eddi sehr angenehm!

Viele Grüße
Susi

4 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Ingeborg Schwarz
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
2 Bewertungen

Wir machten die Nepalreise vom 7. - 21. Dezember und waren bestens zufrieden.
Die Organisation vor Ort, die Hotels, das Essen war zur vollen Zufriedenheit. Preis/ Leistung absolut top.
Der Reisezeitraum von den Temperaturen
noch okay, bei Reisetermin im Jänner -
Nächte doch kalt. Hier würde ich wärmere
Kleidung empfehlen, da im Kloster keine
Heizung im Zimmer vorhanden.

4 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Brigitte Karin Schappelwein
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Sautens, 5 Bewertungen

Silvesterreise 29.12.23 - 2.1.24
Die dritte Silvesterreise mit THV. Diesmal waren wir im Hotel Materada Porec. Ein drei Sterne Hotel. ca.800 Gäste. Top organisiert. Essen Trinken geringe Wartezeit. Unverschämt waren die Gäste die morgens beim Frühstück eingepackt haben. Sogar Mineralwasser Tee Kaffee wurde abgefüllt.Das müßte abgeschafft werden. Positiv zu erwähnen wäre unser Chaffeur Balasch von der Fa.Oberger sehr freundlich pünktlich.

6 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Franz + Gertrude Hofstätter
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
1 Bewertung

Die Anreise 14 h, da auf einem großen Umweg noch 3!!! Gäste aufgenommen werden mussten! Das Essen war so schlecht und der Galaabend hat diesen Namen nie verdient! Keine Tischtücher, es war wie bei einer Resteverwertung und am Neujahrstag gab es genau das selbe nochmal! Ein @ Speisesaal, der einem Wartesaal glich! Wir reisen schon öfter mit thv und zum Großteil waren wir auch zufrieden! Aber das war niemals eine Premium- Reise!!!!

9 von 13 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Gerhard Dorfer
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
Österreich, Vienna, 3 Bewertungen

Ich befinde mich derzeit auf einer Silvesterreise in Rimini. Das "3☆Hotel" Arabesco ist in einem schlechten Zustand, was die Zimmer anbelangt. Das Abendessen bestand aus einer ungenießbaren Suppe und einem gedünsteten Hendel mit Spinat. Das war Schonkost wie im Seniorenheim. Null Geschmack. Das Hotel wurde vermutlich nur für Silvester aufgemacht, da es im "Speisesaal" sehr kalt war. Bei Gesprächen mit anderen Gruppen stellte sich heraus dass es bei denen nicht besser war. Nach 3mal Silvesterreise in Kroatien, wo es gute Hotels mit toller Verpflegung gab, bin ich diesmal total enttäuscht und kann von dieser Reise nur abraten.

9 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Eva Zirbs
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Monaten
1 Bewertung

Waren 10.-12.12.23 mit Stan Reisen Weihnachtsmärkte Tirol. Unser Busfahrer Silvio ein sehr netter und freundlicher Lenker.
Leider war auch diese Fahrt (insgesamt 4 Bundesländer) unsachgemäß durchgeführt. Ein Bus der Firma Oberger sollte als Zubringerbus von Gleißdorf über Graz und Liezen Fahrgäste abholen, und nach Sattlet zum Treffpunkt mit dem Stan Reisebus bringen.Meine Freundin sollte um 05.00h in Graz Webling zusteigen, durch das Fehlverhalten des Reisebegleiters blieb sie stehen,da er sie einfach auf der Zustiegstelle übersehen hatte.Nur Stress mit Telefonieren und sie mußte mit dem PKW bei schlechtem Wetter nach Liezen gebracht werden.Buslenker telefonisch nicht erreichbar,Reisebegleiter ungehalten als er auf den Fehler aufmerksam gemacht wurde, Keine Entschuldigung seitens des Reisebegleiters oder vom Firmeninhaber selber. Nie mehr mit Firma Oberger

6 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Heindl Erika
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
2 Bewertungen

Ich fahre seit fast 10 Jahren 1 bis 2 mal im Jahr mit THV und war bis jetzt immer mit dem Preisleistungsverhältnissen zufrieden.
Aber bei der Fahrt zu den Weihnachtsmärkten in Südtirol heuer vom 27.11- 29.11.23 war das Essen im Hotel eine Frechheit (erwarte um diesen Preis keine Sterneküche) Die Zimmer waren alt aber rein, die Fahrt St.Pölten- Brixen über 12 Stunden, lag aber nicht am Chauffeur sondern an der Reiseroute haben eine halbe Österreichrundfahrt gemacht.
Entschädigt für die Unannehmlichkeiten wurden wir durch unsere 2 netten Fahrer der Firma Oberger und das schöne Wetter.
Hoffe nächste Reise passt wieder alles

6 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Johanna Jambura
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Österreich, Braunau am Inn, 1 Bewertung

Wir waren heuer im Oktober in Hamburg. Wir sind das 2.Mal mit THV Reisen unterwegs gewesen. Hotel war gut. Leider kann ich das von unserem Busfahrer nicht sagen. Er war schlicht überfordert, war schlecht vorbereitet und sein Fahrverhalten grenzwertig. Beinahe hätten wird das Musical verpasst, weil der Busfahrer nicht wusste wo das Musical stattfand. Wir waren alle heil froh, dass wir alle wieder gut heimgekommen sind. Der Busfahrer hieß Franz, der Bus war von der 'Fa. Sulzbacher.
Mit freundlich Grüßen
Johanna

10 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Casazza/Eckerieder
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Weihnachtsmärkte Sudtirol
15/12 bis 17/12/23
Danke Thv für die perfekte Bus Reise nach Südtirol wo uns der Tobias 5 Sterne für seine fahrt seine geduld ,seine liebe Art
Auch unsere Reiseleiter sei gelobt hat uns sehr viel erklärt und uns in jeder Stadt der weg gewiesen danke für seine nette fröhliche art
Unser Hotel Aurora sehr gewaltige aussicht gutes Essen ( für diesen preis) ein wenig veraltet aber sauber
Es ist ein tolles erlebnis gewesen Danke
Einfach immer wieder Thv

3 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Gerti Pierecker
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Österreich, 1 Bewertung

Habe mit meinen Freundinnen eine 4 Tages Reise nach Südtirol Brixen, Meran; Bozen,Verona gemacht !
der Bus war super komfortabel,der Busfahrer Franz sehr nett und zuvorkommend!
Hotel war sauber das Essen sehr gut !
Eine gelungene Reise, alles war super !
Preis-Leistung hat auf jeden Fall gepasst

9 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Resch rrnate
Resch rrnate kommentierte vor 4 Monaten

Das kann ich leider nicht bestätigen eine adventsfahrt aiderbichl salzburg und wolfgangsee...der Fahrer kam.1 sunde zu spät...wc im.b6s durfte nicht benutzt werden....der Fahrer sprach fast gar nichts...nirgendwo für aufenthalt genügend Zeit...beim.nach hause weg wurde die Heizung abgeschaltet...nie wieder

Beitrag kommentieren
Marianne
Marianne kommentierte vor 4 Monaten

Das kann ich leider nicht sagen, wir 4 Freundinnen fuhren auch zu den Weihnachtsmärkten,

Beitrag kommentieren
Resch renate
Resch renate kommentierte vor 4 Monaten

Dann hattet ihr aber. Einen anderen Bus und Fahre

Beitrag kommentieren
Susi
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
4 Bewertungen

Ich bin immer ein Fan von THV Reisen, aber Advent in Brünn war nicht optimal. 1.Tag nur Werbung und ins Hotel in einem Vorort. 2. Tag um 9.15 Uhr in Brünn abgesetzt und nur mitgeteilt, dass es um 13.00 Uhr wieder von dort weggeht. Keine Erklärung und der dann durch Zufall gefundene Adventmarkt war noch zu.

Mit freundlichen Grüßen
Susi

10 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Monika Lanzerstorfer
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Österreich, Hart bei Graz, 1 Bewertung

4-tägige Busreise Südtiroler Weihnachtsmärkte:
Wunderschöne Reise mit nettem Hotel, gutem Essen und angenehmen Bus-Chauffeur.
Preis-Leistungsverhätnis total in Ordnung.

3 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Christine Böhm
Christine Böhm kommentierte vor 4 Monaten

ja wirklich super, war auch dabei, super Hotel und super Chauffeur

Beitrag kommentieren
Herta Mika
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
1 Bewertung

Wir haben die Busreise drei Tage Salzburger Adventmärkte gemacht. Die Fahrt war angenehm und der Fahrer sehr sicher. Die Adventmärkte waren sehr stimmungsvoll (es hat geschneit). Das Hotel (Brückenwirt) war ausgezeichnet, das Essen sehr gut und alle freundlich und bemüht. Am dritten Tag fuhren wir zur Produktpräsentation nach Deutschland. Die Vorführung dauerte vier!!!!!! Stunden. Thv Reisen präsentierte sich in einem drittllassigen Gasthaus. Es hat gestunken, es war kalt, man durfte vier Stunden nichts reden, da wurde der Keiler aggressiv und frech. ( gehen sie spazieren, wenn es Ihnen nicht passt) Ich finde es schade dass sich thv so präsentiert und hab mich daher für die Produkte nicht begeistern können. Schade

8 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Paula
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
1 Bewertung

Fluggesellschaft - alles geklappt

Reiseleiter - pünktlich, zuverlässig, informativ

Ausflugsprogramm - sehr gut organisiert und mit kleinen Planänderungen bis ins Detail geplant

ZUM HOTEL (Las Palmeras in Fuengirola)

POSITIV:

Direkt an der Strandpromenade

Anbindung zu Bus und Zug ist fußläufig schnell zu erreichen.

Die Handtücher fast täglich gewechselt und die Betten gemacht.

Vom 8. Stock ein sehr schöner Blick aufs Meer und auf die nahgelegene Marine.

NEGATIV:

Alle Hotelräume sehr kahl, ohne Blumen oder grünen Pflanzen. Gespenstisch.

Im Restaurant herrscht die Mensen Atmosphäre - Plastiktische, kalte, harte und unbequeme Plastikstühle. Die Essensqualität ist schlecht und die Auswahl auch nur sehr eingeschränkt. Hier wird gespart und gespart - an Servicepersonal und qualitativ hochwertigen Speisen

Hotel ist abends und nachts sehr laut, da es direkt an einer Partymeile liegt. Freitag- und Samstagabend wurde in den Bars rund um das Hotel bis 7 Uhr morgens gefeiert, der Lärm war schrecklich. Das Schreien der Besucher und das Grölen von überwiegend Männern, die dann in Gruppen zu ihren Hotels zurück kehrten, hat uns immer wieder in der Zeit zwischen 01 h und 7 h wach gemacht.

Safe muss extra bezahlt werden

Dusche entweder zu heiß oder zu kalt.

Wer nur Deutsch kann sollte in ein anderes Hotel gehen. Denn Englisch können sie kaum und Deutsch GAR NICHT.

ALLE Angestellten, bis auf eine Empfangsdame im Restaurant, waren sehr unhöflich, respektlos und unfreundlich, was soweit ging, dass sie arrogant und feindlich wurden.
Wir haben nämlich über unserer Reiseagentur ein Zimmer mit Meeresblich reserviert, aber das zugeteilte Zimmer befand sich auf dem ersten Stock mit dem blick auf einer riesengroßen Terrasse, auf die man aus allen Zimmern des ersten Stockes rausgehen könnte, bzw. von dieser Terrasse könnte JEDER auf unseren Balkon reinkommen und ins Zimmer reinspazieren. Wir beschwerten uns auf der Rezeption und da stoßen wir auf einen sehr unfreundlichen Rezeptionisten, der uns dann ein anderes Zimmer anbot, auf dem 2. Stock - mit dem Blick auf eine graußlige Baustelle. Letztendlich beschwerten wir uns wieder mal und uns wurde ein Zimmer mit seitlichem Meeresblick auf dem 8. Stock zugeteilt - dafür haben wir aber EINE EXTRA ZAHLUNG über EUR 70.- leisten müssen. Wir akzeptierten es, um endlich Ruhe zu haben und sich auf unsere Rundreise in Andalusien konzentrieren zu können.

Das Hotel verdient nicht mal 2**!!! Nicht zu empfehlen!!!


Wegen der schlechten Hotelauswahl nur 3***

8 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Anita und Margit
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

waren mit Oberger Reisen in Rastatt auf einer 4-tätigen Weihnachtsmärktereise. Die beiden Fahrer hatten von dieser Reise keine Ahnung und haben auch nicht gut deutsch gesprochen. Die Informationen waren so gut wie keine und das Programm von THV war auch nicht so ausführlich beschrieben. Noch dazu hatten die Passagiere zwei verschiedene Reiseverläufe, das schon ziemlichen Unmut vor programmiert hatte. Das Reisebüro war am Freitag Nachmittag nicht mehr erreichbar. Die Anreise sehr lange und am Nachmittag wäre Straßburg zu sehen gewesen, leider wegen Stau sehr abgekürzt. Die zugebuchte Stadtführung war unnötig, viel zu viele Menschen, viel zu wenig Zeit und auch für Anreisetag zu anstrengend. Am 3.Tag hätten wir den ganzen Tag in Freiburg verbracht - aber der Weihnachtsmarkt war geschlossen, das darf einem Reisebüro nicht passieren, wäre leicht anders zu planen gewesen. Das Hotel war zweckmäßig und ok. Bei Rückreise Mittagspause auf geschlossener Raststation verbracht, nur schäbiges Kaffee vorhanden.

8 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
LG
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

8-Tages-Flugreise:
Hat jemand diese Reise bereits gemacht und kann hier Erfahrungen teilen?
Danke

2 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Albrecht Beate
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Österreich, Linz, 1 Bewertung

Waren im November eine Woche in Marokko. Eine so schlecht organisierte Reise mit einem Reiseleiter der Dienst nach Vorschrift machte, haben wir bei THV noch nie erlebt. Waren bis jetzt immer zufrieden, das Preis-Leistungsverhältnis war wirklich okay. Aber diese Reise war eine Zumutung. Eine fast 600 km Fahrt nach Casablanca für einen Fotostopp bei Rick's Café, einen Stopp für die Besichtigung der Moschee aus 300 Metern Entfernung und eine 15 minuetige Pause auf einem Platz. Ein Reiseführer, der uns durch die Souks in Marrakesch schleifte, mit einer knappen Stunde Freizeit an 1einhalb Tagen. Unser Rückflug war um 15:15, wir wurden vom Reiseleiter um 11:15 am Flughafen abgesetzt. Also eine Zumutung! Eine Reise nach Marokko ist also nicht sehr empfehlenswert.

6 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Karl
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Monaten
Spanien, Las Palmas de Gran Canaria, 1 Bewertung

Wir sind im September eine Woche in Skandinavien die Königsstädte bereist.
Ein planloser, überforderter Reiseleiter. Am Flughafen mussten wir ca. 2 Stunden auf Teilnehmer warten. THV hat auf eine Bes hwerde und wiederholtem Mail nicht reagiert.
Sehr schwa h NIE WIEDER THV

10 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Marea Sima
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
1 Bewertung

Habe Nordzypern-Reise 24. - 31.10.2023 gebucht, bekam aber keine Auskunft, in wie vielen Hotels übernachtet bzw. mit welcher Airline geflogen wird etc. Die Reiseunterlagen habe ich täglich urgiert und wurde täglich vertröstet. Eine THV-Dame brüllte ins Telefon, so als ob die Telefonver-bindung schlecht wäre, eine andere THV-Dame legte einfach auf. Habe schon viele Reisen gemacht, so ein Verhalten Kunden gegenüber aber noch nie erlebt. Reiseunterlagen wurden dann 5 Tage vor Abreise gemailt, die Hotels wurden weiterhin geheim gehalten. Flug mit 1x umsteigen von Wien nach Ercan von 12.40 bis 21.25 h (incl. stundenlanger Wartezeit zum Weiterflug). Wegen Krankheit musste ich die Reise stornieren, hätte aber gerne gewusst, wie zufrieden die Teilnehmer waren und würde mich über Rückmeldung freuen. Marea S.

4 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Slana
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
1 Bewertung

Waren im September mit Bus in Igrane, Hotel TUI blu makarska, es war traumhaft schön, Frühstück und Abendessen tolle Auswahl, für jeden etwas dabei. Personal sehr freundlich, Pool super, Meer glasklar. Alles hat super geklappt.

8 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
H.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
Österreich, Hart bei Graz, 1 Bewertung

Auf zweimalige Beschwerde (Reise Normandie/Bretagne keine Antwort bzw. Stellungnahme. Hätte mir zumindest eine Rückmeldung bzw. Entschuldigung erwartet.
Nicht zu empfehlen!!!!

7 von 20 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Emil
Emil kommentierte vor 5 Monaten

Was war der Inhalt der Beschwerde bzw. Kritik an der Reise?

Beitrag kommentieren
Hermann Schwarz
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
1 Bewertung

Tel. gebucht Busreise Umbrien. 22.-27.10.23 Zustieg Südtirolerpl. (Wien u. NÖ)
Abfahrt war dann WestBH. über OÖ von 1.15h bis 18.30h unterwegs da 6 Zustiege waren. Vorab keine Info durchs Reisebüro bezw. im Bus durch den fast kein Wort deutschsprechenden Buschaffeur. Rückreise war wieder 16Std lang. Reisebüro war bei der Reklamation sehr unprofissionell und unhöflich.

8 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
k. Bichler
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Reise zur Insel Krk im Oktober war super.
3 Sterne-Hotel war sauber, Essen auch gut.
Preis - Leistung voll ok.
Lobenswert erwähnen muss man den Busfahrer Daniel
vom Busunternehmen DLV in Eferding. Er war stehts um seine Fahrgäste bemüht, ein äußerst guter Fahrer und immer "gut drauf".
Nur zum Weiterempfehlen.

9 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Claudia kiesler
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
Österreich, Kirchdorf an der Krems, 1 Bewertung

Ich fahre oft mit THV Reisen weg,habe nur positives erlebt.Auch bei Werbefahrten,man muss ja nicht teilnehmen ,steht auch so geschrieben.....also versteh ich nicht warum manche meckern.Und will ich keine Werbung buche ich die Reise ohne Werbung,vergleiche ich die Preise mit anderen Unternehmen ist THV immer noch günstiger! Für schlechte Reiseführer kann THV auch nichts,stellt eine Agentur zur Verfügung!

9 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Andrea
Andrea kommentierte vor 1 Monat

Sorry - wie wiess man ob es eine "Werbefahrt" ist? Danke.

Beitrag kommentieren
Theresia Öhlböck
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
1 Bewertung

Meine Reise mit thv -reisen ging vom 8. 10. bis 12. 10. in die Chinque Terre.
Ich hab damit gerechnet, dass bei einer günstigen Reise eventuell mit Abstrichen zu rechnen ist. Dass man Informationen bewusst hintanhält ist eine Frechheit. Es war nicht bekannt wo wir nächtigen würden. Unser eigentliches Ziel lag über 100 km vom Badeort Camaiore entfernt u so ergab sich am ersten Ausflugstag wegen Stau auf der Autobahn eine 5 stündige Anfahrt! Es konnte daher nur eine von 2 Besichtigungen absolviert werden. Wir wussten auch nicht, dass unser Hotel an einem Badestrand liegt, das wäre doch das mindeste, was man an Infos anbieten könnte. Die Kundin wird bewusst im Unklaren gehalten. Zumindest wäre ein netter Badetag möglich gewesen denn auch ich hätte mir überlegt, so lange Busfahrten zu akzeptieren. Ich habe die Angebote, Ausflug und Abendessen zuzubuchen nicht angenommen. Die anderen Teilnehmer haben dies bereut - dieser Preis hat mit der Leistung nicht übereingestimmt.

8 von 11 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Waltraud
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
Österreich, 1 Bewertung

THV Flug-Bus-Reise Sizilien 21.-28.10.2023
Eine äußerst interessante und informative Reise Dank der erstklassigen Reiseleiterin Frau Ulrike Klee.
Ausflüge bestens organisiert und optimale Betreuung .
Das Hotel Capo Peloro ist in jeglicher Hinsicht eine Zumutung...Lage: total außerhalb, wobei das noch das kleinere Übel war.
Personal war unfreundlich und total unmotiviert was man tagtäglich zu spüren bekam.
Das Hotel war in seiner Glanzzeit vielleicht mal ganz passabel, mittlerweile jedoch in einem heruntergewirtschaftetem traurigen Zustand.
Zimmer: Mängel an allen Ecken u Enden und mit verdreckten, uralten Teppichböden ausgestattet.
Über das Einerlei beim Frühstück könnte man hinwegsehen, wären die Semmeln nicht ab dem 3. Tag mindestens vom Vortag und total zäh.
Abendessen- 1 vorgegebenes Menü- Kantinenessen, lieblos angerichtet und dem Preis von 20,-- Euro keinesfalls gerecht werdend.
Das tolle Wetter, die nette Gruppe und nicht zuletzt die exzellente Reiseleitung haben das Hoteldesaster in den Hintergrund gerückt und zu einer tollen Reise gemacht

8 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Marie Helene Gutmann
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
1 Bewertung

Wir sind vom 15.10.bis 22.10.2023 zu den Britischen Inseln. Zuerst mal ein riesen großes Lob an Romy, unsere einmalige, originelle Begleiterin die mit ihrer Fröhlichkeit, Führsorge und Kompetenz uns eine ganz tolle, interessante Woche geboten hatte. Allerdings war es auch anstrengend ab dass wussten wir ja schon vorher. Die Eindrücke machen Lust auf mehr: England, Irland und Schottland.
Die Hotels waren wie erwarten, allerdings hat sich diesmal THV ungewohnt übertroffen, denn eines davon war ein 4Sterne Hotel und dass Abendessen war 5 Sternen wert...Einfach nur super gut!!!Danke dafür
Nun leider zu einen Kritikpunkt: Wir sind von London nach Salzburg um 18h30 zurückgeflogen und mussten ab 11h im Flughafengelände rumhängen. Da können über 7 Stunden sehr sehr lang erscheinen. Schade, denn hätten genügend Zeit gehabt zum Beispiel Schloss Windsor , bei schönsten Sonnschein, zu besuchen....Da sollte sich THV Gedanken machen !!!!
Leider bekamen wir beim Rückflug unsere Gepäck nicht und durch den Stress konnten wir uns nicht von den Mitreisenden verabschieden: Also Euch Allen alles Gute, Gsund bleiben und wer weiß vielleicht sehn wir auf einer anderen Reise wieder!!( Gebäck wurde nach Haus geliefert)
Romy tschin, tschin.....
Manuela und Maria aus Tirol

4 von 4 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Tsetsa Vatkovq
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
1 Bewertung

Reise nach Cinque Terre Italien 22.10-26.10 2023. Wir sind jetzt in diese Reisr,ich glaube schlechteste nicht sein. Die Reise heißt man Cinque Terre,aber Gestern wir haben nur zwei Dörfer von das Gebiet besucht. Die Erste war Vernaca mit 1.5 Stunde Pause,war super und genug und Monterosso in welche haben uns 4 Stunde Pause gegeben,und das war alles mit Cinque Terre,nach erste 1.5 oder 2 Stunde uns war schon langweilich,wenn alles haben schon erledich. In dieser Zeit könnten wir noch eine oder zwei Dörfer schneler besuchen mindestens,aber leider,dann könnte über den La Specia durhgehen,aber bishen niseln und der Gid hat gesagt,dass früh in Bus gehen. Der zweite Tag,Heute müßten wir Portovenere und Portofino besuchen,aber leider wieder geht nicht. Haben wir Portovenere besucht,das Wetter ist wirklich sehr windig und regenschauer,und der Gid hat uns gesagt,das der Weg nach Portofino ist zu gespert. Jetzt wir machen Pause in Tankestelle,reisen irgendwo und so geht alles. Morgen können nach Pisa fahren. Und ich habe hundert mal mit verschiedene Firma in Reise gewesen sein und immer der Fürer vechselt das Program wegen den Wetter. Die Prognose ich sehe noch vor zwei Woche,dass Heute es Regnet,und wir ķönnten Heute anderes Programm machen,aber ist nichts dafür,jeden Tag verschiedene Führer und zwei Busse. Leider,aber das ist für mich keine Reise,das ist nur Handel,one Reise.

4 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Hans
(3 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
6 Bewertungen

Busreise Maronifest Opatija. Leider ist die Abfahrtszeit so spät eingeteilt, dass wir erst um 17 00 im Hotel ankamen, obwohl der Zimmerbezug schon vor 15.00 möglich gewesen wäre. Der 1.Tag ist damit verplempert. Diese Reise sollte 4 nicht 3 Tage dauern.

3 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Christel Fadler
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 5 Monaten
Österreich, 1 Bewertung

Busreise nach Verona und Venedig August 2023
Der Bus war bis auf den letzten Platz gefüllt, was mir als Einzelreisender einen Mittelplatz auf der Bank in der letzten Reihe, eingezwängt zwischen zwei Paaren, mit engstem Körperkontakt, ohne jegliche Ablagemöglichkeit, mit fixer Rückenlehne und dies bei einer 14-stündigen Fahrt bei höchsten Außentemperaturen bescherte. Eine sofort deponierte Beschwerde beim Chauffeur als einzigen anwesenden Ansprechpartner erbrachte eine Beschimpfung seinerseits. Eine Beschwerde bei THV nach meiner Rückkehr war erfolglos: Man stellte sich auf den Standpunkt, dass "alle Leistungen erbracht wurden". Das WIE war nicht maßgebend. Als Highlight erfolgte die Anwort nicht an mich als Kundin und Beschwerdeführerin sondern an meinen vor 6 Jahren verstorbenen Mann. Man interessiert sich offenbar nicht für die Kunden!! Nie wider eine Reise mit THV.

6 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
ackerl silvia
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Rutzenmoos, 1 Bewertung

wir machten eine schiffsreise mit msc splenditia 9-.18.10.die kreuzfahrt war super. die zusteigsstelle villach ist eine zumutung 45 minuten zeitvrlust warum nicht arnoldstei ??? das autobußunternehmen OBERGER ist eine zumutung die erste rast hatten wir in eisentratten wo es nur FAEST FOOD gab!!!!! die fahrer unterhielten sich von TRIEST bis zu unserer ausstiegsstelle satlett in ihrer landessprach sehr laut eine frechheit !!! bitte dieses unternehmen nicht merhr buchen.mfg silvia ackerl

9 von 12 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Otilia Winkler
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Sautens, 1 Bewertung

Kappadokien fahrt am 8.10 bis 15.10 war wunderschön!
Toll organisiert und geführt von Altan Karaoglu!!! Lob dafür und Anerkennung von Ottilia Winkler

7 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Anzengruber
(4 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Ried im Innkreis, 1 Bewertung

Mein Mann und ich haben mit thv die Ampulien Rundreise gemacht. Es war gut organisiert. Nur das Hotel wo eine Zwischenübernachtung hatten . Das Essen war eine Frechheit. Dafür hatten wir eine Top Reiseleiterin die Frau Waltraud Kern sehr kompetent , sehr belesen und hat uns so gut betreut. Es wurde nicht langweilig. Ganz großes Kompliment an die Waltraud toll gemacht. Lg

5 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Gabi
Gabi kommentierte vor 1 Monat

In welchem Hotel in Apulien ward ihr untergebracht? Wie zufrieden ward ihr? Würd diese Reise gerne machen, aber mich vorab informieren.

Beitrag kommentieren
Bernard Dindeleux
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Traiskirchen, 1 Bewertung

THV Reise nach Sizilien. 30.09.23 bis 07.10.23

Schönes großes Hôtel in capo feraro.
Die Zimmern sind groß und sauber und ein
Schönes Swimmingpool. Steht zu Verfügung.
Der Preis ist attraktiv!


Das ServicePersonal hat keine Erfahrung . Es sind nur Neulinge. Italienisch ist dort eine Fremdsprache wie Deutsch.
Gefängnis gesichte !
Der Gruppenchef ist genau so und grüßt nie die Kunden.

Man wartet zu lang zwischen die Speisen und es wird serviert ohne die Leute zu anschauen.
Man hat das Gefühl das Lächeln verboten ist.
Die Menü karte war ab Mittwoch nicht mehr vorhanden. Man bekommt eine Speise ohne zu fragen.
Die Menge ist optimal .

Die Menüs sind sehr einfach und nach 2 Tage hat man schon genug von der Küche.
Die Tomaten vom Salatbuffet haben kein Geschmack was für Sardinien eine Schande ist.

Bei die Weine gibt es kein Auswahl. Nur Rot oder weiss.

Orangen oder Fruchtsaft vom Automat ist zu spucken.

Der Kaffee vom Automat ist ein Pulverkaffee , und schmekt nicht gut.
Warten muss man auch weil die Servierer müssen alles machen.

Die Rezeption kann keine Bus-Ticket Verkaufen und kann auch nicht 20 Euro wechseln.


Die ersten 3 Tage waren pur Stress.
Nachher wird man ausgelassen !
Die Reisefürerin ist Kompetant aber mit so eine Grosse Gruppe hoert man ihre Stimme nicht wenn man nicht vorne steht.

Zu viel verlorene Zeit im Hôtel vor die Busabfahrt nach Catenia. Zu wenig Zeit in Catania für die Besichtigung es geht sich einfach nicht aus.

Schlechte Uhrzeit . Keine Führung für Katania geplant!

Wartezeit im Hôtel und die Raumpflegerinen haben gesagt das wir den Zimmer freigeben müssen. Also von 9 bis 11Uhr 30 haben wir warten müssen . Um 15Uhr 30 waren wir im Flughafen für den Abflug um 18 Uhr.


Man verliert die ganze Zeit im Bus weil das Hôtel abgelegen ist.

Kopfhörer wurden eine gute Investion für die Reiseführerin .
Ihre Stimme ist zu leise.

7 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
B. Weinwurm
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Unterolberndorf, 1 Bewertung

Wir sind am 15.10.23 aus Sizilien zurück gekommen. Flugreise, 8 Tage, Hotel Capo Peloro Resort. Reise okay, Ausflüge super, Hotel Zimmer ok aber maximal 3 Sterne Essen und Service Katastrophe. Wer Süßes liebt ist gut aufgehoben beim Frühstück, ansonsten alle Tage eine Sorte Schinken, Käse, Eier, Gebäck, eine chemische Eierspeise mit Speck, an zwei Tagen gab es zusätzlich Salami. Das Abendessen eintönig, mehrmals die gleiche Vorspeise, 7 x Gemüse Suppe, keine Auswahl der Speisen generell. Teilweise ungenießbar! Für das Personal war man unsichtbar. Bei Konsumationen generell nur Barzahlung möglich, kein Wechselgeld. Wir können jeden empfehlen sich extern zu versorgen, Möglichkeiten gibt es in der Nähe.

8 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Alfred Neuburger
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Hart bei Graz, 1 Bewertung

Ich fahre schon 15 Jahre mit der THV Reisen, war immer zufrieden, aber bei der letzten Schiffsreise war der Bustransport der Firma Oberger aus Bromberg eine Frechheit. 3-mal, umsteigen, die Koffer im Fahrgastraum auf den Sitzen und Gang ungesichert und. Austreten konnten wir 2-Stunden nicht, weil der Fahrer Zeitdruck hatte. Die Reise dauerte um ein Drittel, länger wir waren von Triest bis Sattledt mehr als 12 Stunden, unterwegs sollte ich noch einmal mit der THV verreisen, aber sicher nicht mehr mit der Firma Oberger. Die Kreuzfahrt mit der Costa war Spitze .

6 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Goldberger
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Timelkam, 1 Bewertung

Wir fahren sicher 2-3mal im Jahr mitThv auf kurz Urlaub sind immer sehr zufrieden jedoch diesesmal hatten wir ein für uns neues Busunternehmen das wir noch nicht kannten.Eine kleine Firma aus Eferding. DLV gesmbh,das beste Busunternehmen. Unser Fahrer Daniel war super unterhaltsam ,sogar im Stau verging die Zeit schneller .Er versuchte alles um uns die Reise so schon als möglich zu machen.Unsere Reise an den Gardasee war super schön.

2 von 3 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Karin Schäfer
Karin Schäfer kommentierte vor 6 Monaten

Kann ich nur zustimmen, wir waren auch dabei und können diese Bewertung nur unterschreiben. lg Karin und Thomas.

Beitrag kommentieren
Sibylle
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, St Johann im Pongau, 1 Bewertung

Sardinien Reise mi Bus om 4..-10 Oktober: Alles super organisiert, freundlichetr Top Buschaufeur Chris und Reiseleiter Patrick,saubere Hotellanlage " Lindbergh Resort" in La Caletta mit eigenem Strand in Hotelnähe,Gutes Essen,Tolle Ausflüge nach Korsika ,Porto Cervo,Castellsardo uvm. Es gab nix!!!! Zu bemeckern..jederzeit wieder!!! 100% Weiterempfehlung meinerseits

5 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Claudia Aberer
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Buermoos, 1 Bewertung

Ich bin gestern von der Sardinienreise zurückgekommen.
Alles war super - Reiseleiter Ivo, Hotel Castelsardo Resort, Ausflüge.

Es war meine erste, aber bestimmt nicht letzte Reise mit THV

5 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Fam. HINDINGER
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Monaten
Österreich, Ansfelden, 1 Bewertung

Unsere 1. Reise mit THV war im September in die Schweiz ( Schweizer Züge). Alles war super organisiert, wir hatten reservierte Wagen.
Der Busfahrer, die Reiseleitung waren super, alles hat toll geklappt.
Das Hotel sehr nett, super sauber, das Essen sehr gut, es gab immer "Nachtschlag".
Die Busfahrt war natürlich etwas lang, vielleicht könnte man auch einen Flug anbieten.

Unsere 2. Reise führte uns nach Sardinien, auch mit THV.
Die Reiseleitung (Ivo) war ganz toll. Haben sehr viel erfahren.
Das Hotel war auch ok.
Nachdem wir zum Frühstück bzw. Abendessen 107 Stufen steigen mussten, wurden wir für den Ausblick von unserer Terrasse entschädigt, sahen auf das Meer und die Badebucht.
Frühstück und Abendessen waren sehr gut Buffetbetrieb.
Einziger Schlechtpunkt: Das Fersehangebot war schlecht. Als deutschsprachiger Sender war nur ARTE zur Verfügung.
Werden sicher wieder eine Reise mit THV buchen.

9 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein