Firmenabc.at - FirmenABC - das außer­gewöhnli­che Fir­menver­zeichnis! (1,7 von 5 Punkte)

Gehe zu Fir­me­nabc.at
Bekanntheit:
(Platz # 614)

Sprache: deutsch

Daten von über 570.000 Firmen in Österreich. Finden Sie auf FirmenABC.at kostenlose Videos, Firmenporträts, UID-Nummern & Angaben zu Umsatz, Mitarbeitern u.v.m.

Keywords: Firmen Firmenverzeichnis Österreich Branchenverzeichnis


Erfahrungen und Bewertungen zu Firmenabc.at

Zu der Website Firmenabc.at wurden insgesamt 29 Bewertungen abgegeben. Nachfolgend sind die neuesten Bewertungen aufgelistet.

1,7 von 5 Punkte

5 Sterne
5 Bewertungen
4 Sterne
0 Bewertungen
3 Sterne
0 Bewertungen
2 Sterne
1 Bewertungen
1 Sterne
23 Bewertungen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen:


Matthias Breinich
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Wochen
Deutschland, 1 Bewertung

ACHTUNG VOR DIESER FIRMA!

Mir wurde ein total überteuerter Vertrag mit falschen Versprechungen aufgeschwatzt, von denen im Nachhinein KEINE EINZIGE eingehalten wurde.
Ich werde nun nur auf deren Homepage geführt, die absolut keinen Mehrwert hat.

Keine Person fand diese Bewertung bisher hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Gerhard
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 7 Monaten
1 Bewertung

Homepage ok, Kundengewinnung oder Anfragen nach 6 Monaten Laufzeit 0

4 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Mario Goldinger
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 8 Monaten
1 Bewertung

Firmen ABC verkauft Leistungen die nicht erbracht werden.
Sie sagen, dass man mindestens 1 Monat auf den Eintrag warten muss, weil alles vorbereitet wird... in Wirklichkeit wollen sie damit das allgemeine 14-Tages Rücktrittsrecht von Verträgen in Österreich umgehen und verlangen bei Stornierung ALLE Gebühren sofort!
Was wäre das für ein Storno, wenn man alle 6 Jahresgebühren sofort bezahlt und noch weniger Leistung bekommt als vorher?
Die "Werbung" die Sie schalten wollen, ist hässlich und billig gemacht - mit Werbungszeile vom Firmen ABC selbst um für die Werbung zu machen!
Man muss sie auf eigene Kosten ändern um es überhaupt Online stellen zu können.
Dazu kommt, dass sowohl mein Logo, als auch die selbstgestaltete Werbung, unscharf Online dargestellt werden und trotz dreimaligen verlangen nicht geändert wurden!
Finger weg von diesen Verträgen!

7 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Mario Goldinger
Mario Goldinger kommentierte vor 8 Monaten

Ich bin aus dem Vertrag durch folgenden Punkte raus gekommen:
1. Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb (durch die Wirtschaftskammer Wien)
2. der Vertrag war nicht älter als 6 Monate
3. es wurden noch keine Zahlungsleistungen getätigt
4. der Vertrag kam durch einen "unerbetenen Telefonkontakt" zustande - dagegen gibt es seit 5 Jahren ein Gesetz
5. die 500.000 "Impressionen" können technisch nicht nachgewiesen werden und sind daher Vertragsbrüchig

Beitrag kommentieren
Sarah
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 9 Monaten
Österreich, 1 Bewertung

Eigentlich -1 von 5 Punkten.

Hatte nach einem Cold Call heute ein "Interview" mit einem redegewandten Herrn von FirmenABC.

Wie erwartet, war dann auch schnell klar, dass es sich um kein Interview sondern um ein Verkaufsgespräch handelte. Was zuerst sehr freundlich begonnen hat, ging über in eine Selbstbeweihräucherung des eigenen Unternehmens und einer recht direkten Untergrabung und Infragestellung meiner eigenen Tätigkeit und Kompetenz als Unternehmerin.

Außerdem wurde wiederholt darauf hingewiesen, "sehr gründlich" vor dem Treffen über mich recherchiert zu haben - anschließend war der Herr über Tatsachen überrascht, die allerdings im Netz leicht über mich in Erfahrung zu bringen wären.

Die Tatsache, dass unter dem Vorwand eines Interviews ein Verkaufsgespräch angebahnt wurde, war zwar eine erste größere Enttäuschung, allerdings erwart- und verkraftbar. Dass allerdings die eigene Vorgehensweise und jegliche Zukunftspläne eines Unternehmers (mit ausreichend akademischer Marketing- und Businesserfahrung) überaus respektlos heruntergespielt und als "schlecht" oder "nicht zielführend" abgewunken werden, empfinde ich leider als sehr unprofessionell.

Ich kann von jeglichem weiteren Kontakt mit diesem Unternehmen herzlichst abraten und hoffe, andere ersparen sich Zeit, Ärger und Nerven.

5 von 6 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
C.D.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 10 Monaten
Österreich, 1 Bewertung

Ich muss 6 Jahre zahlen für eine einmalige Radionennung, gesagt wurde mir aber 365 Tage im Jahr + einiges was sie jetzt abstreiten. Jetzt heißt es nein es ist einmalig. So eine Frechheit! Das Versprochene wird nicht gehalten.

6 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

michael maritsch
michael maritsch kommentierte vor 9 Monaten

Du kannst aussteigen
[email protected]
hat schon öfter funktioniert

Beitrag kommentieren
N.k
N.k kommentierte vor 5 Monaten

Leider sind mehr Firmen auf die reingefallen wir können nur gegen die vorgehen wenn wir eine Sammelklage ein bringen, wäre Sie dann dabei ???

Beitrag kommentieren
Peter Pokorny
Peter Pokorny kommentierte vor 5 Monaten

Konnte erfolgreich aussteigen. Hatte denen noch am gleichen Tag geschrieben sie brauchen gar nicht erst mit Ihren 50% Storno kommen und ich habe vorsorglich die Wirtschaftskammer darüber informiert. In einem weiteren Mail hab ich denen dann noch geschrieben den Fall beim Schutzverband zu melden und Anzeige wegen Verstosses gegen das UWG und TKG zu erstatten. Cold Calls werden in Österreich mit bis zu 58000 Euro Strafe geahndet. Heut Früh kam dann gleich deren Email das meine Buchung aus Gründen der Kulanz kostenlos storniert wurde. Sicherheitshalber hatte ich gestern auch schon eine Mail an den Schutzverband abgeschickt.
Meine Meinung nach sollten alle die Betroffen sind nicht nur schauen das sie raus kommen sondern auch unabhängig davon das ganze an Innung (WK) und Schutzverband melden.

Beitrag kommentieren
Peter Pokonry
Peter Pokonry kommentierte vor 5 Monaten

Wäre denke ich auch schon Hilfreich wenn mehr geschädigte das ganze an Innungen und Schutzverband melden würden. Unabhängig davon ob sie rausgekommen sind oder nicht. Meine Ansicht nach haben die ja gleich gegen mehrere Gesetze verstossen. Gegen Telekommunikationsgesetz und Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb wegen Cold Calls. Dann möglicherweise gegen DSGVO wegen verwendens der Firmendaten ohne vorherige Einwilligung. Und dann noch wegen Vortäuschung falscher Tatsachen und Betrugs (Eintragung in nutzlose Register).

Beitrag kommentieren
SZ
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 12 Monaten
Österreich, 1 Bewertung

Als Kunde von FirmenABC kann ich nur sagen "Finger weg von dieser Firma". Nach Vertragsabschluss habe ich von der Firma nie wieder was gehört. Das Geld ist ganz klar falsch angelegt und aus dem Vertrag kommt man offenbar auch nicht einfach so raus obwohl keine Leistungen erbracht wurden. Absoluter Anfängerfehler meines Mitarbeiters so etwas zu unterzeichnen.

6 von 8 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Elisabeth
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Österreich, 1 Bewertung

Ich warne vor dieser Firma, spricht von Gütesiegel, es gibt keine zertifizierten Gütesiegel von dem Bereich. Sehr aggressiv und Druck beim Versuch des Stornos. Ist mir gelungen, Gott sei Dank!

14 von 15 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

N.k
N.k kommentierte vor 1 Jahr

Hallo bitte um Kontakt 0660 508 72 32 danke brauche zeugeb dankw

Beitrag kommentieren
Chris
Chris kommentierte vor 11 Monaten

Wie bist du raus gekommen? Bitte um Info an meine email Adresse- Vielen Dank.

Beitrag kommentieren
Elisabeth
Elisabeth kommentierte vor 11 Monaten

Bitte auch dringend um Info an meine Email Adresse wie man aus dem Vertrag wieder raus kommt. Danke!

Beitrag kommentieren
Markus Spitzer
Markus Spitzer kommentierte vor 10 Monaten

Hallo Elisabeth!
Ein Freund von mir hat auch den Fehler gemacht und bei firmenabc vor 4 Tagen unterschrieben!
Bitte um Info od. Kontakt wie du vorgegangen bist!
mfg Markus

Beitrag kommentieren
Ute
Ute kommentierte vor 10 Monaten

Hallo Elisabeth!
Wenn es Ihnen möglich ist, bitte ich Sie um Rückmeldung wie Sie aus dem Vertrag gekommen sind!

Beitrag kommentieren
michael maritsch
michael maritsch kommentierte vor 9 Monaten

ich kanns euch erklären
[email protected]

Beitrag kommentieren
Eva
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Österreich, 1 Bewertung

Ich heute auch Besuch von einem redegewanten Herrn. Es hörte sich alles ja sehr gut an mit Webseite, radiowerbung, Shoppingempfehlung uws. Was. Mich störte war, dass ich auf der Stelle eine Entscheidung treffen sollte und der sechs Jahresvertrag. Ich fühlte mich richtig unter Druck gesetzt und hab unterschrieben. Und habe ich ein so ungutes Gefühl. Es doch ein Rücktrittsrecht, oder? Ich muss dsd morgen gleich in. Angriff nehmen. Ich geb den anderen nur den Tipp erst darüber schlafen... Das hätte ich auch tun solle..

5 von 5 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

N.K
N.K kommentierte vor 1 Jahr

Ja, so ging es bei mir auch wurde mir viel versprochen jedoch betritt es nur einmal für 6 Jahre , jetzt warte ich auch damit ich aus dem Vertrag treten kann ob Sie mich raus lassen... ich hoffe

Beitrag kommentieren
Marion
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
1 Bewertung

Heute hatte ich einen Termin mit einem solchen Firmen ABC Keiler, das war schon fast lustig. Er meinte, ich wäre extra sein erster Termin an diesem Tag und dass er mit ein Angebot machen wird, dass ich ihn anbetteln werde es mir zu geben. Ein anderer Kunde wäre der Corona-Krise zum Opfer gefallen und deshalb würde ich jetzt an seine stelle treten. Heute wäre Redaktionsschluss und ich müsse heute und sofort einen Vertrag für über 1.000 Euro unterschreiben (das wäre der Mitgliedsbeitrag, der "bei den Leistungen die sie bringen zu vernachlässigen ist") , dafür würde ich eine Radioeinschaltung bekommen und ganz tolle Webauftritte usw. Als ich dann gefragt habe, wie die Werbung genau ausschaut, hat er nur herumgestottert. Ich fragte, ob ich den Marketingplan haben kann, denn wenn ich eine solche Leistung kaufe, möchte ich auch das Marketingkonzept schwarz auf weiß haben. Darauf kam auch nur irgendein Gestottere. Ich hab natürlich nicht unterschrieben (ich würde aber sowieso nie irgendwas von jetzt auf gleich unterschreiben) und hab dann gleich mal nach Erfahrungen mit der Firma gegoogelt und diese Seite hier gefunden.

10 von 10 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Claudia
Claudia kommentierte vor 11 Monaten

Bei mir genau so!! Ich würde auch nie etwas sofort unterschreiben. Dankeschön für deinen Eintrag.

Beitrag kommentieren
Michael maritsch
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Österreich, 1 Bewertung

Also wir haben uns auch überreden lassen und haben nach einer Woche p. mail gekündigt. Natürlich ist sofort die Antwort gekommen das dies nicht möglich sei und ich 50% Stornokosten zu bezahlen hätte. Daraufhin habe ich mit dem Schutzverband, der Innund und einem negativen emailverteiler gedroht worauf sofort die Kündigung akzeptiert wurde, auf die Zahlung wurde verzichtet. Ich kann nur jeden raten der eine Kündigung anstrebt dasselbe zu tun,
Die Behauptung das man in einem exclusiven Pool ausgewählt wurde ist schlichtweg falsch.
Keiner meiner Kollegen hat irgendeine Bewertung im Internet auf dieser Seite gehabt

11 von 12 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Akbulut
Akbulut kommentierte vor 1 Jahr

Hallo
Ich war gestern dort und habe unterschrieben
Wie kann ich raus genau

Beitrag kommentieren
N.K
N.K kommentierte vor 1 Jahr

Ich bin leider auch auf die reingefallen wie kann man das am besten lösen weil für 6 Jahre soll ich € 13.000 zahlen, der hat mir was weis ich versprochen jetzt sollte es so weit sein aber im Endeffekt stimmt das ganze nicht einmal weil die Einschaltungen sind immer nur einmalig...

Beitrag kommentieren
Martin Rosner
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Österreich, 1 Bewertung

Wer den Vertrag unterschrieben hat, kommt da nicht mehr raus. Bitte unterschreibt dort nicht! Dummerweise hab ich mich vom Aussendienstler überreden lassen, obwohl ich es eigentlich besser wissen sollte... Ihr habt von versprochenen Leistungen keinen Nutzen. Die Radiowerbung bringt euch genau nichts und die Websitezugriffe, mit denen geworben wird sind unterirdisch.

Nehmt das Geld und macht irgendwas anderes damit!
Den netten Verkaufsmitarbeiter hab ich übrigens nie wieder gesehen...

13 von 13 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

------
------ kommentierte vor 12 Monaten

war bei mir auch so! Reden von Handschlagqualität, nutzen die Neugründer aus, die sich noch nicht auskennen! Nie wieder irgendjemanden gesehen! Bei mir sind sie sogar nocheinmal gekommen und wollten meinen bestehenden Vertrag um weitere 5 Jahre verlängern! ...als ich dann sagte, dass mir die Laufzeit viel zu lang ist, ist der "nette" Herr ganz schnell wieder verschwunden!

Beitrag kommentieren
Vasile
Vasile kommentierte vor 11 Monaten

Hallo,das ist uns auch passiert,nach ein Monat kamm die corona schliesung und wolten den Vertrag kündigen wegen umsatzuverlust über 60%,natürlich suchten wir zu sparen,haben versucht denn Vertzrag zu Stunden und die zahlung 2021 aufzunehemen,natürlich ging das nicht un wurden gedroht mit gericht und natürlich haben wir verständnis erwartet,dan haben wir die summe für die ganze 6 jahre,dann haben wir einen guten Anwalt eingeschaltet und warten auf erfolg,viel glück

Beitrag kommentieren
Adam Wolfgang
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 1 Jahr
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Mit tollen Argumenten überrumpelt worden. Mehr bezahlt als vereinbart. Nach meiner Firmenschließung kein Ausstieg möglich. Ich zahle immer noch.

6 von 7 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Kirchmayer
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 2 Jahren
Schweiz, 1 Bewertung

Eine einmalige Radioeinschaltung für ein paar Sekunden. Kostenfaktor von € 5.940,- ohne jegliche Art von Nutzen.

8 von 9 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Jenny
Jenny kommentierte vor 1 Jahr

Mir haben aie gesagt es wird eine nennung im radio geben und was war ES GAB KEINE

Beitrag kommentieren
Johann Ernst
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Österreich, 1 Bewertung

Bin durch Zufall auf dieses Bewertungsportal gestoßen und kann mich über einige Kommentare eigentlich nur wundern. Ich kenne das Portal Firmen Abc sehr gut und nutze es auch nahezu täglich. Für mich ist es ein sehr wichtiges, nahezu unverzichtbares Suchportal mit interessanten Inhalten und wertvollen Informationen .
Natürlich kenne ich die Hintergründe der diversen Negativbeispiele nicht, doch drängt sich bei einigen schon der Verdacht auf ein gewisses unternehmerisches Unvermögen und Wegschieben eigener Verantwortung auf. Andere widersprechen sich sogar im Verlauf des Textes selbst.
Ich habe mir daraufhin auch einmal die weit über 200 positiven Kundenrezensionen auf dem Suchportal selbst angesehen. Damit sich auch alle andere ein objektives Bild machen können, hier der Link:
https://www.firmenabc.at/referenzkunden.aspx

9 von 35 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Nickname
Nickname kommentierte vor 2 Jahren

Mitarbeiter von firmenabc??? Zumindest klingt das ziemlich danach....

Beitrag kommentieren
Jenny
Jenny kommentierte vor 1 Jahr

Kann ich dir nur zustimmen Nickname
Und weiter Honig ums Maul schmieren
Muaa bzw kann nur ein mitarbeiter sein

Beitrag kommentieren
Martin Rosner
Martin Rosner kommentierte vor 1 Jahr

Das einzige unternehmerische Unvermögen war es, diesen Vertrag zu unterschreiben! Der Verkaufsmitarbeiter hat von 500.000 Websitezugriffen und gezielten Besuchen auf dem firmenABC Profil gesprochen. Die Radiowerbung ist für die Katz, aber das war mir eh schon vorher klar.

Das war vor 1,5 Jahren. Fazit: Keine einzige Kundenanfrage... nichtmal ein Anruf oder ein E-mail. Und ich arbeite in der Werbung und weiß, wie man Anzeigen, Profile und Landingpages gestaltet.

Beitrag kommentieren
E. Wuger
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Österreich, 1 Bewertung

FirmenABC ist bereits über viele Jahre hinweg ein verlässlicher und treuer Partner unserer Agentur.
Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und spannende Lösungen für eine zunehmend digitale Welt.

8 von 24 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Martin
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Österreich, Hallein, 1 Bewertung

Als langjähriger Partner begleiten wir FirmenABC schon lange: diese Zusammenarbeit ist geprägt von Vertrauen und hoher Professionalität.
Unabhängig davon nutze ich FirmenABC standardmäßig über zu österreichischen Unternehmen rasch einen ersten Überblick zu bekommen:
Bei sehr vielen Unternehmen (den meisten?), die auf FirmenABC gelistet sind, bekommt man Informationen zu den Eigentümern, Beteiligungsverhältnissen, Anzahl Mitarbeitern, Umsatz etc. Diese Infomationen gibt es kostenlos ansonsten nirgends. Auch wenn sie manchmal nicht ganz aktuell sind, helfen sie wie gesagt sehr für einen ersten Überblick.
Deshalb ist FirmenABC für mich die erste Anlaufstelle geworden, wenn ich über ein österreichisches Unternehmen etwas wissen will.

6 von 19 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
ASC
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Österreich, 1 Bewertung

Ich kenne und nutze die Seite FirmenABC.at häufig. Da findet man interessante Daten zu Firmen.
Für Initiativ-Bewerbungen habe ich so den Geschäftsführer direkt anschreiben können. Beim Bewerbungsgespräch wusste ich schon auch schon einiges über die Firma (Mitarbeiteranzahl, Gründungsjahr, Tätigkeitsfeld), was Eindruck machte.

5 von 15 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Isabella
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 3 Jahren
Österreich, Blindenmarkt, 1 Bewertung

Ich wurde am 20.12.2016 angerufen ob ich Interesse an mehr Bekanntheit in meiner Region hätte...
Meine Geschäft habe ich im Juni 2016 eröffnet.
Im Weihnachtsstress wurde ein Beratungstermin für den 21.12.2016 ausgemacht... Bei diesem wurde mir das blaue vom Himmel erzählt um wieviel Kunden ich nicht mehr bekomme und das die Online Werbung heutzutage unumgänglich ist...
Da ich wieder Kunden angemeldet hatte sagte ich das ich keine Zeit mehr habe.
Darauf hin meinte der nette Herr ich solle unterschreiben und wenn ich es mir überlegt habe kann ich den Vertrag innerhalb von 14 Tagen kündigen.
Noch vor Silvester rief ich ihn an und sagte das ich den Vertrag auflösen möchte...
Der Mitarbeiter wurde sehr unhöflich...
Im August wurde ich arbeitsunfähig und bat um eine Lösung darauf hin wurde mir eine monatliche Zahlung angeboten...
Am 10.11.2017 musste ich schweren Herzens mein Gewerbe löschen... Bin zur Zeit im Krankenstand... nach operation usw...

Ich habe heute ein Mail geschickt wo ich alles aufgelistet habe wies abgelaufen ist und das ich nicht weiß ob ich jemals wieder arbeiten kann...
Die Antwort: Mein Vertrag läuft bis 2023...und die Summe ist zu bezahlen...

Was denken die das man mit 400euro im Monat noch Werbung zahlen kann die nichts bringt?!

Eine Sammelklage wäre auch noch zu bedenken...
Die nehmen die kleinen Firmen die meist keine Rechtschutzversicherung haben... Da kannst dir nicht leisten die zu klagen...
Gemeinsam wären wir stark

33 von 35 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Ivana
Ivana kommentierte vor 3 Jahren

Ich kann mit Ihnen mitfühlen , mir geht es nicht anders . Ich suche auch nach einer Lösung den Vertrag zu kündigen. Wie haben Sie es geschafft wie sind Sie mit Ihnen verblieben .
Liebe Grüße Ivana

Beitrag kommentieren
st
st kommentierte vor 3 Jahren

Hallo. Hat jemand es geschafft den Vertrag zu Kündigen?

Beitrag kommentieren
Anon
Anon kommentierte vor 3 Jahren

TIPP: Kontaktiert den Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb! Dieses Unternehmen lenkt sofort ein, wenn sie Post von denen bekommen. Darüber hinaus: Beschweren, beschweren, beschweren, Anwalt einschalten, klagen! So mache ich es

Beitrag kommentieren
Mario
Mario kommentierte vor 2 Jahren

Hallo, inwieweit handelt es sich dabei um unlauteren Wettbewerb?

Beitrag kommentieren
Matthias
Matthias kommentierte vor 2 Jahren

Leider hat FirmenABC nur kassiert. Null Kundenservice. Dafür hohe Verkaufskraft.. aber leider nur was FirmenABC verkaufen will.

Wir haben seit dem Vertragsabschluss kein Telefonat mehr geführt, außer sie rufen an um sich zu erkundigen, warum das SEPA diesmal nicht funktioniert hat.

Beitrag kommentieren
Chris
Chris kommentierte vor 1 Jahr

Ist der schutzverband alleine erfolgreich gewesen?

Beitrag kommentieren
Martin Rosner
Martin Rosner kommentierte vor 1 Jahr

Ich konnte den Vertrag von 6 Jahren auf 2 Jahre reduzieren. Allerdings zu den Konditionen der 2 Jahre. Dennoch hab ich über EUR 4000,- gespart, die ich sonst beim Fenster rausgeworfen hätte.

Ich hab die Juristin bei firmenABC solange genervt, bis sie dazu bereit war. Einfach war es nicht....

Beitrag kommentieren
Susi
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Österreich, Neusiedl Am See, 1 Bewertung

So viel sei zu Anfang gesagt - gut, dass ich meinem Bauchgefühl gefolgt bin! Es haben mich 2 Herren besucht, die mich zuerst etwas zu meinem Zukuntsplänen und meinem jährlichen Umsatz hinsichtlich meines Betriebes befragten. Dies hätte mich schon stutzig machen sollen. Nach ca. 5 min klatschte einer der beiden Herren seine Visitenkarte auf den Tisch und meinte, dass ich auserwählt bin und sie mich mit social media übergreifenden Kampagnen unterstützen wollen. Dafür sollte ich läppische € 990 jährlich an FirmenABC bezahlen und das für bindende 6 Jahre. Auf meine mehrfache Frage, wie genau diese Unterstützung aussieht, bekam ich kein einziges Mal eine klare Antwort. Es kam lediglich die Aussage, dass ich diese einmalige Chance nicht an mir vorbeiziehen lassen sollte und ich diese nur sofort an Ort und Stelle ergreifen kann. Der andere Herr beteiligte sich zuerst nicht am Gespräch und schaute ständig auf sein Mobiltelefon (ohne Worte). Erst, als er merkte, dass ich nicht so will, wie sie es erhofft hatten, begann auch er auf mich einzureden - wie toll das Angebot ist, welchen riesen Nutzen ich daraus hätte, etc. Auf meine nochmalige Frage, wie denn der Vertrag nun aussehe, wurde einer der Herren auffällig schnippisch und unfreundlich und drängte mich regelrecht zu einem Vertragsabschluss. Danke, nein! Ich kann meinen Kunden ja auch nicht sagen - da, ich hab ein tolles Angebot für dich, aber lass dich überraschen, was du dafür bekommst! Ich bin froh, nicht in die Falle getappt zu sein, zumal ich im Anschluss an das Verkaufsgespräch gleich mal gegoogelt habe, wie die Erfahrungsberichte Gleichgesinnter aussehen. Ich ärgere mich, dass solche Praktiken von unseren Wirtschaftsvertretern geduldet werden. Es ist ein klassisches Haustürgeschäft, nur werden hier zu Lande nur Konsumenten und keine Unternehmer vor solch dubiosen Angeboten geschützt...

27 von 32 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Alex
Alex kommentierte vor 3 Jahren

Hatte auch Besuch von einem coolen, redegewanten Herren, der etwas zu aufdringlich war, das ganze aber sehr subtil. Auf die Frage ob ich mir den Vertrag anschauen kann, kam nichts zurück...
Die werden mit mir kein Geschäft machen!

Beitrag kommentieren
Jenny
Jenny kommentierte vor 1 Jahr

Genau so war es bei mir auch?!
Er hat mir sogar angeboten ob ich nicht meinen mann betrügen will
Sowas von eine frechheit

Beitrag kommentieren
Manfred F.
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Österreich, 1 Bewertung

Heute war auch ein Vertreter von dieser ominösen Firma bei uns.
Derzeit läuft es so, dass es für jeden Bezirk nur 10 limitierte Premiumpakete gäbe, die man nur erwerben kann wenn eines frei wird und ganz zufällig wäre eben eines zu haben was aber nicht reserviert werden kann.
Sprich man wird zu einem sofortigen Abschluss gedrängt. Da wir aber mindestens 1 Tag Bedenkenszeit haben wollten ist er richtig unfreundlich geworden und hat sofort zusammengepackt. Sowas unseriöses ist mir schon lange nicht mehr unter die Augen gekommen!

23 von 25 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Stiegler
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Österreich, 1 Bewertung

Viel zu teuer für die erbrachte Leistung und keine Kündigungsmöglichkeit bei Geschäftsschliessung. muß 1 Jahr voll bezahlen und 1 Jahr 80% ! ohne Leistung.

13 von 16 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Isabella
Isabella kommentierte vor 3 Jahren

Hallo ich bin leider auch voll in die Falle getappt... Hab ich das richtig verstanden das sie es geschaft haben aus den Vertrag herauszukommen?
LG Isabella

Beitrag kommentieren
Eva
Eva kommentierte vor 3 Jahren

Ich glaube es gibt Hunderte die darauf reingefallen sind und es immer noch passiert - auch uns ist es so gegangen und ich hätte sehr darum gekämpft, aus dem Vertrag zu kommen! Wir haben viel bezahlt und es gibt dafür absolut keine Leistung.
Habe dies mittlerweile bei der Wirtschaftskammer usw. gemeldet. Je mehr sich melden, desto besser!
LG Eva

Beitrag kommentieren
Peter Pokorny
Peter Pokorny kommentierte vor 5 Monaten

Hallo Eva!
Kann dir gerne nähere Tipps per Email zukommen lassen wie man da raus kommt.
[email protected]

Beitrag kommentieren
Barbara
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Österreich, 1 Bewertung

Ich bin auch Kunde von FirmenABC und bereue es, den Vertrag unterschrieben zu haben. Dieser Vertrag gleicht einem "Knebelvertrag", der es auch nicht zulässt, dass man früher Kündigen kann, außer man bezahlt eine Strafe von den entfallenden Restraten. Ich habe weder mehr Kunden dazu bekommen noch eine weitere Betreuung erhalten.
Diese überteuerten Werbekosten hätte ich sinnvoller investieren können.
Kann nur abraten!

22 von 24 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Ebru Celebi
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Wir sind seit fast seit 1Jahr FirmenABC Kunde und haben bis heute kein einziges KD-Anfrage erhalten...

Die Mitarbeiter im Büro sind sowas von unhöflich.

21 von 22 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Harald Fank
Harald Fank kommentierte vor 4 Jahren

Kann nur bestätigen was Unfreundlichkeit der Büro Mitarbeiter betrifft .

Beitrag kommentieren
User
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Österreich, Stainz, 1 Bewertung

Ich habe den Vertrag abgeschlossen da mir das blaue vom Himmel erzählt wurde, die Rechnungen wurden Quartalsmässig bezahlt. Als ich meine Firma geschlossen habe und das Schreiben der WKO an FirmenABC weitergeleitet habe bekam ich eine Email das ich 80 % von der offenen Summe noch bezahlen muss dies in monatlichen Raten.
FAZIT: überlege dir vorher gut ob du diesen Vertrag bei diesen Verbrechern unterschreibst oder nicht.

ich habe jetzt keine Firma mehr und daher kann mir auch so ein Angebot nicht mehr unterbreitet werden und ich bin Froh darüber.

20 von 21 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Never
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 4 Jahren
Österreich, Vienna, 1 Bewertung

Mir wurde diese Firma empfohlen, schloss den Vertrag ab, auf 6 Jahre, da ich ja kündigen kann wenn ich meine Firma schließe, dachte so wie bei einer Versicherung.
Ein halbes Jahr später schloss ich meine Firma, es wurde alles abgemeldet, ob Handynummer, Firmenhomepage und etc, meldete das der Firmen ABC, sie meinte das ist ein "Risiko einer Firma (meiner)", werde seitdem bombardiert mit Inkossobüro, Rechtswanwälten, Rechtsklagen und Lohnpfändungen.
Bei Gericht wurde mir gesagt, "ich hätte durchlesen müssen was man unterschreibt". Das ist ein echter Knebelvertrag.

21 von 23 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Kommentare zur Bewertung

Inge N
Inge N kommentierte vor 4 Jahren

Hallo, mir geht es leider jetzt genauso.

Ich habe seit 4 Jahre keine Firma mehr und habe trotz allem wieder eine Rechnung bekommen???
Es ist einfach unglaublich, man kann nichts dagegen machen.
Sie können keine Leistung bringen, da ja man selber Schuld ist, das man die Firma geschlossen hat.

Sogar wenn man sein Auto verkauft, erlischt die Versicherung und braucht auch nichts dafür bezahlen nur weil man einen Führerschein besitzt.
Hab mir einen Rat vom Richter erhofft, was ich dagegen unternehmen kann, habe leider auch den gleichen Rat erhalten, "ich soll mir nächstes mal genauer mal durchlesen was ich unterschreibe.

Beitrag kommentieren
Claudia Herndler
(5 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Jahren
Österreich, Zell Am See, 1 Bewertung

Als Poweruser kann ich nur positives berichten, tolle Reportagen inkl.Filme über Unternehmen, ausführliche Tiefeninfos und übersichtliche Darstellung. Danke und weiter so !

11 von 37 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Rüdiger
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Jahren
Deutschland, Niedernhausen, 1 Bewertung

Das Angebot klang gut. Firmenfilm, Portalpflege in zig adressen und das Raking überwachen. 4 Tage später wurde nachgefragt was das Angebot genau beinhalte oder ein schriftliches Leistungsverzeichnis gäbe verlief ernüchternd. Erinnerung an den Besuch des Ma, Fehlanzeige. Mit der Aussage: Angebote werden nur mündlich bei dem Besuch gemacht. Viel Erfolg !

18 von 21 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Brigitte Mark
(2 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Jahren
Österreich, 1 Bewertung

Ich bin auch Kunde bei Firmenabc.
Leider kann ich nicht sagen, dass ich zufrieden bin. Nach dem 'Abschluss des recht teueren Vertrages habe ich nichts mehr gehört oder gesehen und ich kann nicht sagen, dass sich am Anfrageportal was geändert hätte. Ein Anruf der Firma vor ca. 2 Wochen, eine schnippische Dame am Telefon, die mir sagt, dass alles ausgeliefert wurde, was versprochen war. Ich kann nur jedem Vermieter abraten so einen Vertrag zu machen (der ist absolut wasserdicht und nicht zu kündigen)

20 von 23 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein
Brandy
(1 von 5 Punkte)
schrieb vor 6 Jahren
Österreich, 1 Bewertung

Der Anbieter ist auf jeden Fall vertrauenswürdig. Er bietet eine Dienstleistung zu einem fix vereinbarten Preis. Das Packet ist vielseitig und es wird zweifelsohne viel geboten. Allerdings sollte man unbedingt auf das Kleingedruckte achten. Als Unternehmen das nicht Spar Billa Leiner etc. heisst ist es meiner Meinung nach abzuraten einen Vertrag zu unterschreiben. Die kosten von knapp 1000 Euro pro Jahr sind verhältnismässig hoch - obwohl viel geboten wird. Allerdings - auch wenn von den Mitarbeitern darauf hingewiesen wird das man einen Mehrwert von 7000,-- erziehlt wird Aufgrund der Leistungen - ist es meiner Meinung nach erstens der Preis trotzdem nicht gerechtfertigt und zweitens - als Jungunternehmer mit kfm. Ausbildung das Rechenbeispiel total falsch. Auch wenn der Verkäufer um zwanzig Jahre älter ist... er erzählt etwas von Wirtschaft wie es funktioniert zumindest seiner Meinung nach... Ansichten aus einem Buch total Weltfremd. Hat viel Gelächter bei unserem Stammtisch hervorgerufen. Die Verträge sind Wasserdicht und man bekommt was versprochen wird. Radiodurchsage etc. nur erziehlt man meiner Meinung nach diesen Mehrwert nicht. Man fährt nicht wegen einer Blume von Wien nach Linz nur weils der Moderator empfiehlt. Wenn man das Geld übrig hat: klassische Printwerbung in Zeitungen bzw. Postwurf in der Region. Im übrigen: Auf die Frage an den Verkäufer wie viele Unternehmen es noch in 10 Jahren gibt die den Vertrag abschliessen war die Antwort: Wahrscheinlich nicht viele.

22 von 27 Personen fanden diese Bewertung hilfreich


Bewertung kommentieren
War dieser Bericht hilfreich? Ja Nein

Bewertung schreiben
      
      
      
      
      
Bitte Website bewerten

Inhalte und Keywords

(c) Firmenabc.at

Wichtige und beliebte Webseiten

Die Website mit der Startseite "Für Unternehmen" bietet unter anderem Inhalte auf den Seiten Premium-Partner Werden, Kostenlos Eintragen und Firmendaten Kaufen. Nachfolgend werden die wichtigsten 10 Unterseiten von Firmenabc.at aufgelistet:

# Beschreibung URL der Webseite
1. Für Un­terneh­men /
2. Pre­mium-Partner wer­den /premiu­meintrag.aspx
3. kosten­los eintra­gen /impres­sum.aspx?id=1
4. Fir­men­da­ten kaufen /shop/ad­ressda­ten-kaufen.aspx
5. Web­seite erstel­len las­sen /homepa­ge.aspx
6. Filmrepor­ta­gen /filmrepor­ta­gen.aspx
7. Kun­denstim­men /refe­renzkun­den.aspx
8. Fir­menABC-App für iOS Win­dows & Android /fir­me­nabc_app.aspx
9. Su­che /#searchform
10. UID-Num­mer prüfen /uid-nummer-pruefen.aspx

Aktuelle Themen für Firmenabc.at

htp kellner gmbh firmen abc firmenabc vertrag kündigen firmenabc marketing gmbh betrug firmenabc erfahrungen firmen ABC Bewertung schreiben betrug durch firmenabc Firmen ABC Bewertungen löschen Arbeiten bei Firmen ABC, Bewertungen @ firmenabc at

Technische Informationen

Der Webserver mit der IP-Adresse 185.54.208.45 von Firmenabc.at wird von LinzNet Internet Service Provider GmbH betrieben und befindet sich in Österreich. Der Server betreibt ausschliesslich die Website von Firmenabc.at.

Die mit Hilfe der Programmiersprache ASP.NET erstellten Webseiten von Firmenabc.at werden von einem Microsoft-IIS Webserver betrieben. Für die Auszeichnung der Inhalte kommt der aktuelle Standard HTML 5 zum Einsatz. Die Webseite macht in den Meta Daten keine Angaben zur Aufnahme ihrer Inhalte in Suchmaschinen. Daher werden die Inhalte von Suchmaschinen erfasst.

Informationen zum Server der Website

IP-Adresse:185.54.208.45
Server Betreiber:LinzNet Internet Service Provider GmbH

Technische Informationen zur Technologie der Website

Webserver Software: Microsoft-IIS, Version 8.5
Software Plattform:ASP.NET
Ladezeit: 0,18 Sekunden (schneller als 92 % aller Websites)
HTML Version:HTML 5
Dateigröße:51,05 KB (478 im Fließtext erkannte Wörter)
  FirmenABC Marketing GmbH

Pebering-Straß 1
5301 Eugendorf

  06225 208100
  06225 2081020

Verantwortlicher/Geschäftsführung:
Ing. Manfred Gansch, Klaus Rebernig

Sicherheit und Einstufung

Die Website enthält keine bedenklichen Inhalte und kann sowohl von Minderjährigen als auch in der Arbeit genutzt werden.

Kriterium Einschätzung
Google Safebrowsing
Sicher
Jugendfrei
100%
Safe for Work
100%
Webwiki Bewertungen
18%

29 Bewertungen   
Server Standort
 Österreich
Wenig vertrauenswürdig! 0%
Disclaimer: Die Einstufung basiert auf der Auswertung öffentlicher Informationen und Nutzerbewertungen, sofern vorhanden. Alle Aussagen sind ohne Gewähr.

Ähnliche Websites

  • Compnet.at - Fir­menver­zeichnis und Produktda­ten­bank Öster­reich - ..

  • 321find.at - Die­se Do­main wur­de ge­parkt | World4You

  • Regionalsuche.at - Regional­su­che : Suchmaschi­ne Öster­reich : ..

  • Firma.at - Fir­menver­zeichnis Öster­reich - www.fir­ma.at | Fir­men ..

  • Saal-digital.de - Saal Digital - profes­sio­nel­le Fotop­ro­duk­te mit ..